• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Rückblick: Erinnerung an legendäres Schwimmfest

28.09.2020

Cloppenburg Der Schwimmsport hat in Cloppenburg eine lange Tradition. Grund genug, für die NWZ an legendäre Schwimmfeste im städtischen Freibad an der Hagenstraße zu erinnern.

Das Jahr 1959

Im Jahr 1959 sorgten die CSV-Athleten für Furore. Dies geht auch aus der Chronik zum 50-Jährigen Bestehen des Cloppenburger Schwimmvereins aus dem Jahr 1973 hervor. So erreichte der Cloppenburger Schwimmverein bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften in Westerstede vier erste Plätze und zwei zweite Plätze.

Bei den Landesmeisterschaften in Sarstedt erreichten die Damen über die 4x100-Meter-Staffel Rang drei. Bei den Landesjugendmeisterschaften wurde Dieter Eckstein Erster. Karin Reckers belegte Platz drei.

In der Chronik des Cloppenburger Schwimmvereins heißt es dazu: „Unsere Mädchen und Damen schwammen um die DamenMannschaftsmeisterschaft. Um so überraschender für uns, mit welchem Erfolg. Man sah uns auf Bundesebene an zweiter Stelle und in Niedersachsen an erster Stelle aller VOW-Vereine.                                          STT

So einen denkwürdigen Tag gab es Ende August im Jahr 1959 in Cloppenburg. Die Athleten der teilnehmenden Mannschaften waren hochmotiviert. Schließlich gab es zwei Pokale zu gewinnen. „Pott“ Nummer eins stiftete die Stadt Cloppenburg und der zweite „Pott“ kam von einer unbekannten Person. Die berichtete diesbezüglich in ihrer Ausgabe vom 1. September 1959, dass der Pokal von einem Sportfreund gestiftet wurde.

Packende Wettkämpfe

Die vielen Zuschauer, die sich an jenem Sonntag in Richtung Freibad aufgemacht hatten, erlebten zahlreiche spannende Wettkämpfe. Packend ging es vor allem im Kampf bei der 8x50-Meter-Lagenstaffel für Damen aller Leistungs- und Altersklassen zu.

Dabei behielten die Cloppenburgerinnen die Nase vorn mit 26 Punkten in einer Zeit von 5:46,0 Minuten. Auf Platz zwei kamen die Wasserfreunde Wilhelmshaven (16 Punkte) und auf Rang drei landete der Delmenhorster SV mit zehn Zählern. Bei der 12x50-Meter-Lagenstaffel der Herren aller Leistungs- und Altersklassen stockte den Zuschauern ebenfalls der Atem vor Spannung. Diesmal schnappten sich die Delmenhorster den ersten Platz in einer Zeit von 7:32,9 Minuten. Die Cloppenburger Crew musste sich mit dem zweiten Platz nach 7:56,8 Minuten begnügen.

Kunstspringen

Beim Kunstspringen der Damen entpuppten sich die Delmenhorsterinnen und Wilhelmshavenerinnen als bärenstark. Zu stark für die Cloppenburgerinnen, obwohl diese in Person von Gisa Beckermann ebenfalls eine starke Teilnehmerin dabei hatten. Beckermann kam am Ende auf 22 Punkte. Ingrid Bömack vom DSV holte sich den Sieg mit 27,13 Punkten. Im Kunstspringen der Herren schaffte Peter Fette den dritten Platz (26,75 Punkte). Clemens Baro landete auf Rang sechs und Klaus Eckstein wurde Siebter. Georg Backhaus kam auf den zehnten Platz.

Duell im Wasserball

Am Ende eines packenden Wettkampftages hatte der Cloppenburger Schwimmverein beide Pokale eingetütet. Der Pokal des Sportfreundes ging an die Cloppenburger, weil sie in einem Wasserball-Match ihren Kontrahenten Wildeshausen mit 5:2 bezwangen. Die NWZ schrieb damals über das Turnier: „Alles in allem: Die Cloppenburger Erfolge demonstrierten eine gute Breitenarbeit des Vereins.“

NWZ-ePaper Archiv
Stöbern Sie in über 70 Jahren Zeitgeschichte in unserem NWZ-ePaper Archiv.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.