NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Badminton: Marius Meyer wird Zweiter

20.09.2017

Cloppenburg /Schüttorf Einen starken Auftritt legten Marius Meyer und Boji Wong vom TV Cloppenburg bei einem Einzelranglistenturnier der B-Klasse im Badminton in Schüttorf hin. Marius Meyer stieß bis ins Finale vor, wo er sich Andreas Karnbach vom Oberligisten TV Metjendorf geschlagen geben musste. Boji Wong belegte einen guten siebten Rang.

Beim ersten B-Klasse-Einzelranglistenturnier der Saison traf Boji Wong in Runde eins auf den topgesetzten Hagen Hentschel vom BV Gifhorn. Mit 15:21 und 16:21 musste sich der Cloppenburger in zwei Sätzen geschlagen geben. Nach einem Sieg über Maik Schultbur (21:13, 21:19) und einem Erfolg über Marcus Weltzien vom Verbandsklassisten SC Osterbrock (21:19, 17:21, 21:17) traf Wong auf Mathias Bergolte (TV Schwanewede), dem er sich mit 16:21 und 17:21 geschlagen geben musste. Das abschließende Spiel um Platz sieben gegen Gianluca Schulte (FC Schüttorf) entschied Wong danach mit 21:15 und 21:17 für sich.

Marius Meyer startete als Nummer zwei der Setzliste mit einem klaren 21:12-, 21:13-Erfolg über Patrick Stockhorst (FC Schüttorf) ins Turnier. In Runde zwei gegen Mathias Bergolte (TV Schwanewede) tat sich der Cloppenburger schwerer. Nach verlorenem ersten Satz (22:24) setzte sich Meyer am Ende mit 21:14 und 21:19 durch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Halbfinale gegen Kai Ruschhaupt (TV Metjendorf) ging es erneut über drei Sätze. Mit 14:21, 22:20 und 21:18 hatte Meyer einmal mehr das bessere Ende für sich. Im Finale wartete Andreas Karnbach, der in der Oberligamannschaft des TV Metjendorf zum Einsatz kommt. Mit 21:18 und 21:8 setzte sich der favorisierte Metjendorfer durch. Dennoch konnte Marius Meyer mit Rang zwei sehr zufrieden sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.