• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schulsport: Schüler schaffen den Abitur-Triathlon

31.08.2017

Cloppenburg Sie mussten 600 Meter schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und abschließend sechs Kilometer laufen – die Schülerinnen und Schüler aus den Sportprofilen des Jahrgangs zwölf im Clemens-August-Gymnasium Cloppenburg haben nach Wochen der intensiven Vorbereitung ihren Abitur-Triathlon in beeindruckender Form bewältigt. Bei guten äußeren Bedingungen wurden sie eindrucksvoll von Eltern, Geschwistern, Freunden und vielen Mitschülern aus der Oberstufe unterstützt.

Es war die inzwischen dritte Auflage des CAG-Abitur-Triathlons in der Soestestadt. In den Jahren zuvor hatte man die Anlage am Copernicus-Gymnasium in Löningen genutzt. Diesmal ging es, angefangen im Schwimmbad an der Hagenstraße, mit dem Rad den Garreler Weg und den Heideweg entlang zum Amerikastein und von dort aus zurück über Staatsforsten zum Stadion an der Friesoyther Straße.

Teils heftiger Gegenwind entlang des Flughafens hatte die Beine einzelner Sportler schon recht schwer werden lassen, als es abschließend auf die Sechs-km-Laufstrecke vor einer stetig wachsenden Zahl an Zuschauern ging. Engagierte Mitschüler aus dem Jahrgang zwölf sorgten währenddessen für das leibliche Wohl der Zuschauer und füllten so ihre Abikasse auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach kräftezehrenden, teils schmerzhaften 15 Bahnen im Stadion erreichten alle Athletinnen und Athleten unversehrt das Ziel. Neben vielen guten und sehr guten Leistungen erzielten bei den Mädchen Clara Kenkel mit 1:25,50 Std. und Marius Borchert bei den Jungen mit 1:18,30 Std. die Bestzeiten. Der Lohn dafür: 15 Punkte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.