• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schwitzen für die Saison 2019/2020

06.07.2019

Cloppenburg Die Sommervorbereitung der hiesigen Fußballteams auf die neue Saison ist angelaufen. Es gilt, die Grundlagen zu legen, um beim Saisonstart der Konkurrenz nicht hinterher rennen zu müssen. Der Landesligist BV Cloppenburg testet am Sonntag in Molbergen gegen den SV Peheim (Anpfiff: 11 Uhr). Es ist nicht das einzige Testspiel der Steinbach-Elf. Der Verein nimmt an der Molberger Sportwoche teil. Dort trifft der Oberliga-Absteiger am 12. Juli, ab 20.05 Uhr auf den Bezirksliga-Neuling SV Molbergen.

BVC gegen Jeddeloh

Gelingt dem BVC ein Sieg, löst er das Endspielticket. Das Finale der Sportwoche steigt am Sonntag, 14. Juli, um 16 Uhr. Der mögliche Finalgegner wird in der Partie des FC Lastrup gegen den TuS Emstekerfeld ermittelt. Das Spiel um Platz drei beginnt am gleichen Tag um 14 Uhr. Am Mittwoch, 17. Juli, reisen die Cloppenburger nach Sedelsberg. Sie spielen im Saterland um 19 Uhr gegen den SSV Jeddeloh. „Weitere Testspiele werden noch folgen und zeitnah bekannt gegeben“, teilte der BVC vor kurzem in einer Pressemitteilung mit.

Cloppenburgs Ligakonkurrent Hansa Friesoythe setzt ebenfalls auf den Faktor Spielpraxis. Die Friesoyther nehmen in der Vorbereitung am FCS-Cup in Sedelsberg und am hoch dotierten SVH-Supercup in Höltinghausen teil. Beim Turnier in Sedelsberg treffen sie auf den Gastgeber FC Sedelsberg (8. Juli, 20 Uhr) und auf den SV Esterwegen (10. Juli, 20 Uhr). In Höltinghausen warten auf Hansa drei Gruppenspiele. Es geht gegen den VfL Oythe (14. Juli, 18.45 Uhr), den Titelverteidiger BW Lohne (16. Juli, 20.15 Uhr) und den SV Bevern (18. Juli, 18.45 Uhr). Beim Turnier in Sedelsberg und in Höltinghausen können die Friesoyther bei einem erfolgreichen Abschneiden auch noch die Finalspiele erreichen.

SVB bei zwei Turnieren

Der SV Bevern nimmt in der Vorbereitung beim Tholen-Cup in Altenoythe und beim SVH-Cup in Höltinghausen teil. „Ansonsten haben wir vorerst soweit keine Spiele eingeplant“, sagte Beverns Co-Trainer Peter Hölzen.

Beim Bezirksligisten TuS Emstekerfeld begrüßte Trainer Volker Kliefoth unlängst sechs Neuzugänge bei der ersten Einheit. Dabei handelte es sich um Rasmus Backhaus, Timo Beitelmann, Amed Dagli, Marvin Buchmüller, Nico Hoppmann und Luca Plaspohl. „Die Neuen passen zu unserer jungen Altersstruktur. Wir werden bei jeder Einheit Vollgas geben“, so Kliefoth, der nichts davon hält, sich auf der starken Platzierung aus der vergangenen Saison (Rang drei) auszuruhen. Der Tabellenplatz sei zwar schön gewesen, aber es habe noch genügend Verbesserungspotenzial gegeben, so Kliefoth. In der Vorbereitung nehmen die Emstekerfelder – wie berichtet – unter anderem an der Sportwoche des SV Altenoythe teil. Weitere Testspiele seien geplant, gab der TuS in einer Pressemitteilung bekannt.

BWR gastiert in Holtland

Bezirksligist BW Ramsloh ist auf der Sportwoche des SV Strücklingen im Einsatz. Wenn die Ramsloher ihre Gegner dort aus dem Weg räumen, nehmen sie an den Finalspielen teil. Bereits am Freitag, 12. Juli, werden die Ramsloher an einem Turnier in Holtland teilnehmen. Los geht es um 19.25 Uhr. Vor dem Gang nach Holtland, steht allerdings noch ein Testspiel auf dem Programm. Am Sonntag, 7. Juli, gastiert Ramsloh in Bingum. Die Partie beginnt um 14 Uhr.

Der SV Thüle startete mit einem 5:1-Testspielerfolg gegen die SG Friedrichsfehn/Petersfehn in die Vorbereitung, ehe an diesem Samstag die Teilnahme an der Altenoyther Sportwoche ansteht. Sollte der SV Thüle dort ein Weiterkommen verpassen, haben sie für den Freitag, 12. Juli, ein Kräftemessen mit Sparta Werlte vereinbart.

Hohefelder gegen SVM

Beim SV Altenoythe bat Coach Christian Thölking seine Mannschaft am vergangenen Dienstag zum Trainingsauftakt. Die ersten Spiele des SVA gibt es am Sonntag, 7. Juli, zu sehen, wenn – die NWZ berichtete – beim Tholen-Cup in Hohefeld der SV Molbergen (ab 15 Uhr) und der BV Garrel (ab 17.30 Uhr) die Gegner sind. Am 12. Juli geht es gegen den SV Meppen (Anpfiff: 18.30 Uhr), und am 17. Juli (Gegner GVO Oldenburg, Anstoß: 19.30 Uhr) sowie am Sonntag, 21. Juli, ab 14 Uhr, gegen SW Oldenburg. Alle Partien werden in Altenoythe angepfiffen.

Für den Bezirksliga-Aufsteiger SV Molbergen stehen zwei Turniere auf dem Vorbereitungsplan: der Tholen-Cup des SV Altenoythe, der an diesem Samstag startet, und der Stevens-Cup in Molbergen. Darüber hinaus gastiert der SV Molbergen um das Trainerduo von Leo Baal/Julian Lammers am Freitag, 19. Juli, zum Test in Sedelsberg. Diese Partie gegen den Kreisligisten ist für 19.30 Uhr geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.