• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Cloppenburg spielt um Aufstieg

02.03.2013

Cloppenburg TVC träumt vom Aufstieg: Die Cloppenburger Badmintonspieler treten an diesem Sonntag um 10 Uhr zu den letzten zwei Saisonspielen an. In der Halle an der Leharstraße könnte sich der Bezirksligist mit Siegen gegen den SC Wildeshausen und Blau Weiß Lohne auch gleich noch ganz aus der Liga verabschieden.

Zwei Erfolge sind allerdings unbedingt nötig, wenn die Gastgeber kein Risiko mehr eingehen wollen. Liegt der Tabellenzweite SC Osterbrock doch nur einen Punkt hinter dem TVC. Für das Team um Mannschaftsführer Markus Hemme spricht, dass es komplett antreten kann. Das zweite Cloppenburger Team hat sich bereits aus der Bezirksliga verabschiedet – allerdings in die andere Richtung. Nun will der Absteiger die Saison in den Spielen gegen Wildeshausen und Lohne anständig beenden. Für Dominik Behrens wird Matthias Mönckedieck spielen.

Unterdessen kommt es in der Kreisliga zu Platzierungspartien: Der SV Petersdorf spielt um die Ränge eins bis vier, BW Ramsloh will Platz fünf verteidigen und der TVC III kämpft um Rang neun.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.