• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

NFV-POKAL: Cloppenburg tanzt Twist ohne Probleme aus

02.09.2008

TWIST /CLOPPENBURG Gegner im Schongang geputzt: Die Regionalliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg haben am Sonntag durch einen 4:0 (3:0)-Sieg bei der FSG Twist die zweite Runde des NFV-Pokals erreicht. Dem Team von Trainer Ludwig Ferneding reichte beim emsländischen Regionalliga-Absteiger eine durchschnittliche Leistung, um das Spiel bereits in Halbzeit eins zu entscheiden.

Twist war gegen die Cloppenburgerinnen von Beginn an überfordert. Der BVC hielt das Tempo hoch, und Sabrina Vagelpohl hätte die Gäste nach Vorarbeit Andrea Mählmanns in der zehnten Minute beinahe in Führung gebracht. Keine 60 Sekunden später durften die Cloppenburgerinnen jubeln: Daniela Diers setzte in der elften Minute aus der eigenen Abwehr heraus zu einem energischen Solo an, leitete den Ball schließlich an Kim Schlösser weiter, die wiederum Andrea Mählmann bediente. Die brachte den Ball im rechten unteren Eck des FSG-Gehäuses unter.

Nur zwei Minuten später traf Schlösser aus 18 Metern Torentfernung die Latte. Lange musste der BVC aber nicht auf das 2:0 warten. In der 20. Minute sorgte Spielführerin Nina Vaske nach einem Kopfball Stefanie Büsings an den Pfosten per Nachschuss für den zweiten Cloppenburger Treffer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Folge erspielte sich der BVC eine Reihe hochkarätiger Chancen. Nach schöner Kombination Ulrike Sommers und Sabrina Vagelpohls scheiterte Mählmann aus kurzer Distanz an der gegnerischen Torhüterin. In der 33. Minute verfehlte Vagelpohls Kopfball das gegnerische Tor nur um Zentimeter.

Sieben Minuten später zappelte der Ball dann aber wieder im Netz. Büsing schloss den schönsten Angriff des Tages mit dem 3:0 für den BVC ab. Nach schöner Kombination war Simone Westerhoff am linken Flügel auf und davon gezogen und hatte Büsing mit einer scharfen Hereingabe in Position gebracht. Kurz vor der Pause kam die FSG erstmals in den BVC-Strafraum, aber Torhüterin Jessica Meyer und Daniela Diers retteten den 3:0-Halbzeitstand.

Nach der Pause verflachte die Partie. Der BVC kontrollierte das Geschehen zwar weiterhin, ging aber nicht mehr das hohe Tempo der ersten Hälfte. Die Cloppenburgerinnen blieben aber zumindest bei Eckbällen gefährlich: So scheiterten Büsing und Diers (beide 54.) mit Kopfbällen. In der 63. Minute verfehlte Westerhoffs Direktabnahme einer Ecke das Tor der Gastgeberinnen nur um Zentimeter. In der 70. Minute leitete schließlich Schlösser das überfällige 4:0 ein. Sie überlief die gesamte FSG-Abwehr und legte auf Mählmann ab, die ins leere Tor einschob.

Tore: 0:1 Mählmann (11.), 0:2 Vaske (20.), 0:3 Büsing (40.), 0:4 Mählmann (70.).

BVC: J. Meyer - Sommer, Diers (69. Kokenge), Meckelnborg, Niemeyer, Vagelpohl, Westerhoff (77. M. Meyer), Schlösser, Vaske, Büsing (69. Steenken), Andrea Mählmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.