• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Böseler können Tabellenführer nicht stoppen

06.12.2017

Cloppenburg Eine klare Niederlage gegen den Verbandsliga-Tabellenführer mussten die Herren-30-Tennisspieler des TV Bösel am Wochenende auf eigenem Platz hinnehmen. Der TC SR Papenburg war mit drei Niederländern angetreten.

Herren 30

Verbandsliga, TV Bösel - TC Schwarz-Rot Papenburg 1:5. Der Iraker Hassan Al-Rybaic musste sich in seinem Einzel mit 4:6 und 3:6 geschlagen geben. Markus Lanfermann unterlag noch knapper, und zwar mit 2:6, 6:4 und 7:10. Ansgar Freke hatte kaum Chancen und musste mit 2:6 und 1:6 eine Niederlage einstecken. Lediglich Matthias Elsen konnte sich im Einzel durchsetzen (6:2 und 6:2).

Im Doppel lieferten sich Al-Rybaic und Alexander Dzeick ein spannendes Match mit ihren Kontrahenten, das sie am Ende mit 3:6, 7:5 und 8:10 verloren geben mussten. Im zweiten Doppel unterlagen Markus Lanfermann und Ansgar Freke deutlich mit 3:6 und 2:6.

Verbandsklasse, TV Langförden - VfL Löningen 5:1. Gegen die ungeschlagene Mannschaft aus Langförden mussten die Spieler des VfL Löningen eine klare Niederlage einstecken. Lediglich Thorsten Brak machte es seinem Kontrahenten schwer. Er gab sich in seinem Einzel erst im Match-Tiebreak geschlagen (6:2, 3:6 und 8:10).

Frank Breher (3:6, 1:6), Frank Sperveslage (2:6, 3:6) und Björn Brak (0:6, 1:6) mussten sich jeweils klar geschlagen geben. In den nicht mehr entscheidenden Doppeln unterlagen Brak/Sperveslage knapp mit 6:7, 7:6 und 2:10, während das Duo Breher/Brak mit 7:6 und 6:1 den Ehrenpunkt für die Mannschaft holte.

Bezirksliga, BW Galgenmoor - Spvg Niedermark 1:5. Die bisher glücklosen Spieler BW Galgenmoors, die den letzen Platz belegen, bescherten den Kontrahenten ihren ersten Punktgewinn.

Josef Framme (3:6, 2:6), Josef Steinkamp (1:6, 2:6) und Patrick Ambrus (4:6, 4:6) mussten sich auf heimischem Platz den bis zu acht Leistungsklassen besser eingestuften Kontrahenten in jeweils zwei Sätzen geschlagen geben. Lediglich Frank Vaske siegte. Er konnte sich gegen seinen Kontrahenten in einem spannenden Match mit 6:4, 4:6 und 11:9 durchsetzen.

Im Doppel unterlagen Framme/Vaske (0:6, 5:7) ebenso wie das Duo Hussein Yousif Oraibi/Ambrus (3:6, 6:4, 2:10).

Herren 40

Bezirksliga, VfL Löningen - BW Schinkel/Osnabrück 0:6. Kaum Chancen hatten die Spieler des VfL Löningen, die auf dem vierten Tabellenplatz stehen, gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus dem Osnabrücker Stadtteil. Marco Haßdenteufel (2:6, 3:6), Frank Leonhardt (0:6, 1:6), Jürgen Wolke (2:6, 2:6) und Jörg Bringer (0:6, 0:6) unterlagen ihren Kontrahenten klar in jeweils zwei Durchgängen.

In den Doppeln machten die Gäste ebenfalls kurzen Prozess: Haßdenteufel/Wolke (4:6, 1:6) unterlagen ebenso klar wie Leonhhardt/Bringer (1:6, 0:6).

Herren 50

Bezirksliga, TV Hasbergen - SV Strücklingen 1:5. Jens Gralheer und seine Teamkollegen ließen ihren Gegnern kaum Chancen. Jens Gralheer siegte beim Stand von 6:2 und 1:0, da der Spieler aus Hasbergen das Match abbrechen musste.

Andreas Engelmann (6:2, 6:3), Andre Peters (6:2, 6:4) und Dieter Feldmann (6:4, 2:6, 10:1) konnten ihre Einzel am Ende klar für sich entscheiden.

In den nicht mehr entscheidenden Doppeln setzten sich Engelmann/Feldmann (6:1, 6:2) problemlos durch, während Peters/Mathias Kruse (3:6, 5:7) den Gastgebern den Ehrenpunkt überlassen mussten.

TC Lingen Blau-Weiss II - Essener TV 5:1. Eine klare Niederlage gab es für die Mannschaft des Essener TV. Andreas Uhlhorn (2:6, 2:6), Volker Kaul (2:6, 4:6) und Dirk Brahm (2:6, 0:6) unterlagen ihren Kontrahenten aus Lingen jeweils in zwei Sätzen.

Lediglich Carsten Vaske konnte sich durchsetzen. Mit 6:1 und 6:2 behielt er ungefährdet gegen seinen Kontrahenten die Oberhand.

In den Doppeln waren Kaul/Vaske (4:6, 1:6) und Brahm/Berthold Gerken (2:6, 1:6) chancenlos.

Herren 55, Nordliga, TK Goslar - VfL Löningen 6:0. Eine empfindliche Niederlage mussten die Spieler des VfL Löningen gegen eine gut aufgestellte Mannschaft aus Goslar hinnehmen.

Im Einzel gab sich Dieter Schmitz in einem spannenden und engen Match erst im Match-Tiebreak geschlagen (6:3, 4:6 und 5:10). Hermann-Josef Peiffer kämpfte sich nach einer klaren Niederlage im ersten Satz noch einmal heran, unterlag aber schlussendlich mit 1:6 und 5:7.

Bernd Hanneken (2:6, 0:6) und Hans Hermes (2:6, 1:6) trafen auf Kontrahenten, die sechs beziehungsweise 15 Leistungsklassen besser eingestuft sind als sie selbst, und unterlagen erwartungsgemäß klar.

In den nicht mehr entscheidenden Doppeln mussten sowohl Schmitz/Hanneken (0:6, 3:6) als auch Peiffer/Hermes (1:6, 1:6) eine Niederlage hinnehmen.

Herren 60

Oberliga

MTV Vater Jahn Peine - VfL Löningen 5:1.

Bezirksliga

SF Lechtingen - TC Nikolausdorf-Garrel 2:4.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.