• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tennis: BV Kneheim kommt nicht über 3:3 hinaus

29.11.2017

Cloppenburg Die Luft wird dünner für die Damen-30-Tennisspielerinnen des BV Kneheim: Nachdem die Mannschaft am Wochenende zu Hause gegen den TC Altenberge-Erika nicht über ein Unentschieden hinausgekommen ist, rückt das Ziel Bezirksliga-Klassenerhalt in immer weitere Ferne.

Damen 30

Bezirksliga, BV Kneheim - TC Altenberge-Erika 3:3. Gut erholt von der Niederlage der Vorwoche präsentierte sich Julia Wichmann (6:2, 6:4). Der Sieg ging verdient an Kneheims Nummer eins. Die Unruhe in der Halle während ihrer Partie sollte der bislang ungeschlagenen Christiane Mathlage gehörig die Bilanz verhageln. Gut gestartet (6:3), kam sie mit den Begleitumständen ihres Matches nicht zurecht und unterlag noch mit 2:6 und 7:10.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Niederlage Claudia Sostmanns (1:6, 0:6) ging in Ordnung, fiel jedoch zu hoch aus. Sostmann gelang es nicht, die sich ihr zahlreich bietenden Gelegenheiten zu nutzen. Den sehnlich erhofften Ausgleich besorgte dann Sonja Kramer, die den ersten Durchgang dominierte (6:2) und im Anschluss beim Stand von 1:0 von der verletzungsbedingten Aufgabe ihres Gegenübers profitierte.

In den Doppeln legten Wichmann und die nachgerückte Rita Looschen mit 6:3 und 6:0 vor, doch Mathlage/Kramer konnten den unnötigen Punktverlust nicht abwenden (4:6, 4:6).

Essener TV - TC BW Emlichheim 2:4. Im Duell mit dem Tabellenführer gab es spannende Matches: So gaben sich Nicole Kannen (7:6, 4:6, 3:10) und Sabrina Bittner (3:6, 7:6, 8:10) jeweils erst im Match-Tiebreak geschlagen. Anna Middendorf unterlag in ihrem Einzel am Ende mit 3:6 und 4:6. Lediglich Nicole Ostendorf setzte sich auf Essener Seite durch. Sie gewann klar mit 6:2 und 6:2.

Im Doppel siegten Ostendorf/Middendorf souverän mit 6:0 und 6:1. Kannen/Katrin Korfhage-Nacke machten es spannend, konnten aber nicht den noch nötigen Punkt zum Unentschieden holen. Sie gaben sich erst im Match-Tiebreak geschlagen (2:6, 6:2, 7:10).

Herren 30

Verbandsliga, TV Bösel - TC BW Oldenburg 4:2. Hassan Al-Rybaic musste sich in seinem Einzel knapp mit 4:6 und 4:6 geschlagen geben. Und auch sein Teamkollege Ansgar Freke hatte nach einem spannenden Match (6:3, 4:6 und 5:10) das Nachsehen.

Matthias Elsen siegte hingegen ungefährdet mit 6:0 und 6:3. Markus Lanfermann machte es spannend und ging nach einem Sieg im Match-Tiebreak mit 1:6, 6:4 und 10:2 als Sieger vom Platz.

In den Doppeln sicherten Al-Rybaic/Alexander Dzeick (6:4, 6:2) und Elsen/Lanfermann (6:3, 6:1) den Gastgebern den Gesamtsieg.

Bezirksliga, TC Nikolausdorf-Garrel II - SV Cappeln 2:4. Im Kreisderby trafen mit dem TC Nikolausdorf-Garrel II und dem SV Cappeln zwei ebenbürtige Mannschaften aufeinander, die punktgleich die Tabellenplätze drei und vier belegen.

Jan Emken aus der Heimmannschaft musste sich knapp mit 5:7 und 5:7 dem Cappelner Christoph Grote geschlagen geben. Sven Tangemann aus dem Team Nikolausdorf-Garrel siegte jedoch klar mit 6:3 und 6:2 gegen Michael Jans. In den übrigen beiden Einzeln musste sich die Heimmannschaft jedoch jeweils geschlagen geben. Jens Backhaus verlor mit 5:7 und 3:6 gegen Christian Wichmann, und Christian Ferneding ging mit 2:6 und 4:6 gegen Jan Ellmann geschlagen vom Platz.

Im Doppel setzten sich die Gastgeber Emken/Backhaus gegen Markus Loschen/Jans knapp mit 6:4 und 7:5 durch. Tangemann/Ferneding mussten sich allerdings klar dem Duo Grote/Ellmann aus Cappeln mit 0:6 und 2:6 geschlagen geben.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.