• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Niklas Thobe verliert umkämpftes Match

29.06.2018

Cloppenburg Der Emsteker TC hat sich am vergangenen Wochenende vom TV Rot-Gold Sögel mit 3:3 getrennt. Dennoch hat der Verbandsklassist weiterhin alle Chancen auf den Aufstieg.

Damen, Bezirksliga, TC RG Bad Bentheim - SV BW Galgenmoor 4 : 2. In den Einzeln konnte sich lediglich Jana Raaz mit 6:1 und 6:2 völlig ungefährdet gegen ihre Kontrahentin aus Bad Bentheim durchsetzen. Janina Albers (0:6, 3:6), Sabrina Bittner (1:6, 4:6) und Marie Wesselmann (2:6, 0:6) trafen auf stark spielende Gegnerinnen und mussten ihre Matches jeweils klar in zwei Sätzen verloren geben. In den Doppeln unterlagen Bittner/Raaz knapp mit 3:6 und 5:7, während sich Albers/Wesselmann im Tiebreak des dritten Satzes nach einem spannenden Match mit 3:6, 6:4 und 7:6 einen Sieg im zweiten Doppel erkämpften.

Damen 30, Verbandsliga, TV Lohne - BV Kneheim 3:3. Gegen den Tabellennachbarn reichte es für Kneheim nur für ein Remis. Julia Wichmann stand in ihrem Match auf verlorenem Posten, da sie nicht die Chance hatte ihr druckvolles Grundlinienspiel aufziehen zu können. Daher unterlag sie glatt mit 1:6 und 3:6.

Wesentlich knapper, aber dieses Mal mit dem besseren Ende für die Gäste, gestaltete Rita Looschen ihre Partie. In den entscheidenden Momenten punktete sie zum 6:4 und 6:4. Im November 2016 bestritt Bruni Groenheim verletzungsbedingt ihr letztes Einzel und wurde in diesem Match gleich über drei Sätze gefordert. Dank ihrer Nervenstärke behielt sie die Oberhand und siegte mit 6:4, 4:6 und 6:1. Nach ihrer 6:4-Satzführung ließ Christiane Mathlage ein wenig die Zügel schleifen und lag prompt im zweiten Durchgang mit 2:5 hinten. Dann besann sie sich wieder auf ihre Stärken und sicherte sich fünf Punkte später das 7:5. So gingen die Spielerinnen mit einer Führung in die Doppel. Im ersten Doppel agierten Wichmann/Looschen aussichtslos und gaben mit 3:6 und 2:6 ab. Für Mathlage und Nachrückerin Sonja Kramer sollte eine Partie mit Höhen und Tiefen folgen, die letztendlich in einem 6:2, 1:6 und 5:7 mündete und Lohne damit noch den Ausgleich bescherte.

Damen 40, Verbandsklasse, Wilhelmshavener THC - VfL Löningen 4 : 2. Gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Wilhelmshaven verlor der aktuelle Tabellendritte aus Löningen. In den Einzeln erkämpfte sich Christina Wieborg nach schlechtem Start den zweiten Satz, kassierte aber am Ende mit 0:6, 6:3 und 1:6 eine Niederlage. Svenja Leonhardt erkämpfte sich in einem spannenden Match einen Sieg mit 6:4, 3:6 und 6:4. Rita Siemer hatte gegen ihre Kontrahentin keine Chance und verlor mit 0:6 und 0:6. Spannend machte es hingegen Renate Steenken (6:3, 7:5), die mit ihren Sieg dafür sorgte, dass der VfL mit einem ausgeglichenen Zwischenstand in die Doppel ging. In den Doppeln mussten sich jedoch Wieborg/Siemer mit 1:6 und 3:6 geschlagen geben und Leonhardt/Rolfes unterlagen knapp nach drei Sätzen mit 4:6, 7:5 und 3:6.

Herren, Verbandsklasse, Emsteker TC - TV Rot-Gold Sögel 3 : 3. Nach dem Unentschieden gegen die Mannschaft aus Sögel liegen die Herren des Emsteker TC punktgleich auf dem zweiten Platz hinter dem Tabellenführer aus Wilhelmshaven.

Niklas Thobe musste nach mehr als zweieinhalb Stunden Match den Sieg mit 6:3, 3:6 und 0:6 seinem Kontrahenten aus Sögel überlassen. Jan-Niklas Wendeln (6:4, 6:0) und Jan-Marc Thobe (6:1, 6:1) machten jedoch kurzen Prozess und siegten ungefährdet in zwei Sätzen. Kai Stratmann kämpfte um jeden Ball, musste sich aber nach fast drei Stunden Spieldauer knapp mit 5:7, 6:2 und 4:6 geschlagen geben. Nun musste die Entscheidung in den Doppeln fallen. Niklas Thobe/Kai Stratmann verloren ihr Match knapp mit 3:6 und 6:7, während sich Jan-Niklas Wendeln/Jan-Marc Thobe mit 6:4 und 6:1 durchsetzen konnten. Durch dieses Remis hat der ETC beim Saisonfinale daheim gegen Spitzenreiter Wilhelmshaven durch einen Sieg den Aufstieg in der eigenen Hand. Bei einer Niederlage oder einem Unentschieden steigt jedoch Wilhelmshaven auf.

Herren 30, Verbandsklasse, SV Spelle/Venhaus - TV Bösel 1 : 5. Der TV Bösel krönte den Saisonabschluss mit dem Aufstieg in die Verbandsliga. Hassan Al-Rybaic spulte sein gewohnt sicheres Grundlinienspiel ab und gewann locker mit 6:4 und 6:2. Auch Markus Lanfermann spielte fehlerlos und siegte glatt mit 6:1 und 6:2. Überlegen beherrschte Daniel Ludwig sein Match mit 6:0 und 6:0. Alexander Dzeick musste im gesamten Match nur ein Spiel abgeben. Somit stand der Gesamtsieg bereits nach Einzeln fest.

Das Doppel Hassan Al-Rybaic und Daniel Ludwig war eine ausgeglichene Partie. Nach starken Beginn hatten sie jedoch mit 6:2, 4:6 und 4:6 am Ende das Nachsehen. Mit Christian Lanfer an der Seite von Alexander Dzeick brachten die Böseler im zweiten Doppel einen frischen Spieler und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Letztlich hatten die Böseler mit 6:4,3:6 und 6:2 den besseren Ausgang auf Ihre Seite. Mit einem nie gefährdeter 5:1 Sieg steigt die Mannschaft des TV Bösel ungeschlagen in die Verbandsliga auf.

Herren 40, Nordliga 1, TC Nikolausdorf-Garrel - Hildesheimer TC RW 7 : 2. Mit dem dritten Platz sicherte sich die Mannschaft des TC Nikolausdorf-Garrel den Klassenerhalt in der Nordliga. Nach spannenden Spielen gegen die Kontrahenten aus Hildesheim konnten Holger Ostendorf (6:7, 7:5, 10:4), Robert Presche (7:6, 4:6, 10:6) und Jens Meyer (6:1, 5:7, 10:7) ihre Einzel erst im Match-Tiebreak für sich entscheiden. Oliver Novak (7:6, 6:2) entschied den ersten Satz zwar erst knapp im Tiebreak für sich, konnte aber den zweiten Durchgang klar für sich verbuchen. Günter Tapken kam spiellos zum Sieg, da kein Gegenspieler antrat. Lediglich Oliver Vormoor musste sich mit 2:6 und 1: 6 klar geschlagen geben. Die Doppel entschieden Vormoor/Presche (7:6, 6:1) für sich. Ferneding/Tapken (1:6, 1:6) unterlagen deutlich, während Meyer/Willenborg aufgrund fehlender Kontrahenten zum Sieg kamen.

Herren, Bezirksliga, TC Gehlenberg - Jade TG Wilhelmshaven 6 : 0. Mit dem Sieg beenden die Gehlenberger die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz. In den Einzeln hatten die kaum Probleme mit ihren Kontrahenten. Rolf Meemken (6:3, 6:1), Ralf Meyer (6:1, 6:4), Bernd Meemken (6:1, 6:2) und Thomas Hülsmann (6:3, 6:1) siegten klar in zwei Sätzen. Damit war die Begegnung bereits entschieden. In den Doppeln machten R.Meemken/Meyer (6:1, 6:2) und Peter Baumann/B.Meemken (6:3, 6:7, 10:5) den Sieg perfekt.

Herren 55, Landesliga, TV Horneburg - VfL Löningen 2 : 4. Mit einem Sieg kehrte die Mannschaft des VfL Löningen vom Tabellennachbarn aus Horneburg zurück. Dieter Schmitz (6:2, 6:1) und Aloys Többen (6:1. 6:3) siegten in ihren Einzeln ungefährdet in zwei Durchgängen. Bernd Hanneken (5:7, 0:6) und Benny Imsande (5:7, 3:6) mussten sich, nach einer knappen Niederlage im ersten Durchgang am Ende geschlagen geben. In den Doppeln holten sich Schmitz/Hanneken (6:2, 6:2) und Többen/Imsande (6:1, 6:3) den Sieg.

 Weitere Ergebnisse: Herren 60,Verbandsliga, TV Eiche Horn - TC Nikolausdorf-Garrel 2 : 4/ TC RG Bad Bentheim – VfL Löningen 4 : 2/Verbandsklasse, TC Schüttorf 85 - SV Strücklingen 5 : 1

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.