• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Böseler kassieren in 2. Bezirksklasse zwei Niederlagen

13.03.2018

Cloppenburg Lange konnten sie die Partie offen halten, aber am Ende zogen sie doch den Kürzeren: Die Tischtennisspieler des PSV Cloppenburg (2. Bezirksklasse) unterlagen am Wochenende zu Hause OSC Damme II mit 6:9.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Post SV Cloppenburg - OSC Damme III 6:9. Mit zwei Erfolgen im Doppel sowie den Einzelsiegen von Hubertus Meyer (2), Uli Reinelt und Hubert Kampe konnten die Postler die Partie bis zum 6:6 offen gestalten. Eine denkbar unglückliche 10:12-Niederlage im fünften Satz von Uli Reinelt führte das Team auf die Verliererstraße.

DJK Bösel - TuS Lutten II 3:9. Mit nur fünf Akteuren holte die Lutter Reserve die Punkte aus Bösel ab. Den einzigen „regulären“ Punkt holte Georg Mühlsteff.

BV Essen II - DJK Bösel 9:2. Auch gegen den zukünftigen Meister Essen II war das DJK-Team chancenlos. Falko Engel und Andreas Cordes holten oben doppelte Punkte.

Bezirksliga Jungen Mitte, SV Bawinkel - TTV Cloppenburg 7:7. Die Cloppenburger Jungen konnten den 4:1-Zwischenstand nicht zum Sieg nutzen. Hannes Busse und Markus Hurlebaus gewannen je zwei Einzel. Mit seinem Sieg im letzten Spiel des Tages rettete Leon Hippler den Gästen das Remis.

TTV Cloppenburg - TV Dinklage 8:6. Mit dem hart erkämpften Sieg erhielt sich der TTV die Chance auf den Vizemeistertitel. Es brauchte einen starken Endspurt mit Punkten von Hannes Busse, Leon Hippler und Markus Hurlebaus, um den 5:6-Rückstand umzuwandeln.

Bezirksliga Jungen Nord/West, STV Barßel - SuS Rechtsupweg II 8:5. Mit einem überraschenden Sieg konnte der STV sein Punktekonto ausgleichen. Matchwinner waren Tim Rojk (drei Einzelpunkte) und Rene Stange mit seinem Sieg gegen die Nummer eins des Gegners.

BW Papenburg - STV Barßel 7:7. Das Remis des STV beim Tabellenletzten muss als Enttäuschung gewertet werden. Niklas Schönhöft verpasste den trotz Ersatz möglichen Sieg durch eine sehr unglückliche Niederlage im Spitzenduell (10:12, 12:14, 13:15).

Bezirksliga Schüler, MTV Jever - DJK Bösel 7:3. Joel Leippi (2) und Fabian Vogelsang verhinderten ein weiteres desolates Ergebnis.

Hundsmühler TV - DJK Bösel 6:4. In Hundsmühlen lief es für die junge Böseler Mannschaft noch besser. Um ein Haar hätte sie ein Remis geholt. Nach dem Doppel Runden/Lenzschau waren Benedikt Lenzschau, Joel Leippi und Hanno Runden auch im Einzel erfolgreich.

Kreisliga Herren, STV Barßel II - VfL Löningen II 9:2. Mit nur zwei Punkten durch Arthur Felker und Simon Albers waren die Löninger chancenlos. Beim STV glänzten Matthias Morthorst und Tim Rojk mit je zwei Punkten.

SV Gehlenberg-Neuvrees - BW Ramsloh II 9:3. Nach 3:0 in den Doppeln hatte der SVG ohne Wilfried Meemken wenig Mühe, die Gäste auf Distanz zu halten. Lars Hinrichs präsentierte sich stark.

BV Neuscharrel - SV Höltinghausen 2:9. Der SVH setzte seine Siegesserie in Neuscharrel fort. Nach dem Doppelsieg von Fuhler/Stammermann und dem Einzelsieg von Stefan Fuhler gegen Rico Frank hatte der Tabellenletzte sein Pulver verschossen.

SV Petersdorf - SF Sevelten 9:2. Die Sportfreunde konnten Titelaspiranten Petersdorf nicht aufhalten. Andre Dwerlkotte baute seine makellose Saisonbilanz aus.

1. Kreisklasse Herren, BW Ramsloh III - STV Sedelsberg 2:8. Eindrucksvoll wies Titelanwärter Sedelsberg den Konkurrenten in die Schranken. Bis zum 1:5 durch Peter Liesert gegen Dietmar Veit hatten die Ramsloher erst einen Satz gewonnen. Bei den spielerisch klar überlegenen Gästen gewannen Gerd und Markus Dumstorff sowie Alexander Schledewitz je zwei Einzel.

TTV Cloppenburg IV - SV Höltinghausen II 4:8. Mit einem weiteren Sieg baute der SVH II seine tolle Rückrundenbilanz aus. Alfons große Hellmann und Aloys Pöhler waren je zweimal erfolgreich. Der Höltinghauser Nachwuchsspieler im Team des TTV, Niklas König, glänzte mit drei Einzelpunkten.

TTC Staatsforsten II - SV Höltinghausen III 8:5. Mit je zwei Einzelsiegen von Tobias Niemöller, Torsten Janzen und Andre Tewes gelang dem TTC ein knapper Sieg.

TTC Staatsforsten II - STV Sedelsberg 0:8. Mit dem Kantersieg brachte der STV den Meistertitel unter Dach und Fach.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.