• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
CDU-Parteitag in Cloppenburg kann nicht stattfinden

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: BW Ramsloh im Derby klar überlegen

26.11.2019

Cloppenburg Die Jungen der DJK Bösel ringen dem ungeschlagenen Spitzenreiter TuS Ekern ein 5:5 ab.

Tischtennis, Damen Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BW Ramsloh - SV Harkebrügge 8:2. Motiviert durch die Galaauftritte von Lea Runge siegte Ramsloh im Derby überraschend deutlich. Nach dem 2:0 in den Doppeln sorgten Lea Runge (2), Maleen Henken (2) sowie Anna Deeken und Xenia Gisbrecht für die nötigen Einzelpunkte.

SV Peheim-Grönheim II - TV Dinklage III 8:0. Ohne Satzverlust schickte die Peheimer Reserve die Gäste aus Dinklage auf die Heimreise.

TV Dinklage III - SV Höltinghausen 8:3. Der SV Höltinghausen verpasste den erhofften Sieg deutlich. Nach dem Sieg von Kristina Usatschew/Manuela Lindner im Doppel gewann nur noch Marie Lübbehüsen zwei Einzel.

Herren Bezirksliga Ost: TTV Garrel-Beverbruch - BV Essen 4:9. Essen knüpfte beim Kreiskonkurrenten an die guten Leistungen der letzten Wochen an. Martin Hackmann und die Garwels-Brüder bauten die 2:1-Führung aus den Doppeln auf 5:1 aus, ehe Garrel durch Christian Heyer den ersten Einzelpunkt verbuchte. Mit einem zweiten Dreierpack brachten Raul Damian, Uli van Deest und Manfred Garwels den Gast auf die Siegerstraße. Matthias Garwels machte den Sack zu.

TSG Hatten-Sandkrug - TTV Cloppenburg 3:9. Der TTV baute die 3:0-Führung aus den Doppeln locker aus. Bester Mann war Christoph Tapke-Jost. Thomas Menke, Moritz Koopmeiners, Daniel Wilke und Dominik Dubber punkteten je einmal.

STV Barßel - OSC Damme 6:9. In einer spannenden Partie musste Barßel nach sechs Siegen in Folge die zweite Saisonniederlage hinnehmen und büßte die letzte Chance auf die Herbstmeisterschaft ein. Platz zwei ist der jungen Mannschaft aber nicht mehr zu nehmen. Zwar war Nick Deeken nach längerer Abwesenheit wieder dabei, doch dafür fehlte der zuletzt so spielstarke Kevin Rojk. Nach dem unglücklichen 1:2-Auftakt aus den Doppeln gewannen in der ersten Runde nur Christian Mesler, Eric Stolle und Heinz-Hermann Lütjes ihre Einzel. In der zweiten Runde siegten trotz aller Bemühungen nur noch Eric Stolle und der noch gänzlich ungeschlagene Christian Mesler.

TTSC 09 Delmenhorst - TTV Garrel-Beverbruch 3:9. Gegen den Abstiegskandidaten gelang dem Gast ein wichtiger Sieg. Dem 3:0 in den Doppeln folgten die Einzelsiege durch die Tapken-Zwillinge und Andreas Lüken. Nach einer kleinen Schwächephase machte das Erfolgstrio den Sack zu.

BV Essen - TSG Hatten-Sandkrug 9:4. Essen ließ auch gegen das Schlusslicht nichts anbrennen. Martin Hackmann und Manfred Garwels gewannen oben gegen Jens Büsselmann, mussten aber gegen den hoch motivierten früheren Löninger Ludger Richter passen. Im mittleren Paarkreuz waren Matthias Garwels und Ludger Engelmann je zweimal erfolgreich.

TuS Lutten II - TTV Cloppenburg 9:6. Lutten II nutzte die von der Barßeler Niederlage begünstigte Chance zum Gewinn der Herbstmeisterschaft. Der Gast ging mit 2:1 in Führung, musste aber im oberen Paarkreuz passen. Frank Lunze, Dominik Dubber und Daniel Wilke konnten die Partie weiter offen halten. Im zweiten Durchgang gelang nur Daniel Wilke ein weiterer Einzelsieg, der aber nur noch zur Ergebniskosmetik diente.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BW Ramsloh - GW Mühlen 9:7. In einer teilweise dramatischen Partie gewann Ramsloh knapp. Mit 1:2 in den Doppeln und Niederlagen im oberen Paarkreuz gegen Kubas und Vilas lag man schon mit 1:4 hinten, ehe Dennis Conring, Ina Mut, Christian Kramer und Ersatzmann Yasen Kanagarajah dem Spiel eine positive Wendung gaben. Conring, Kramer und Kanagarajah glichen im zweiten Durchgang die Niederlagen von Andreas Eilers, Anastasia Peris und Ina Mut aus, ehe das „Langholter“ Doppel Conring/Eilers den Sack zumachte.

TTV Cloppenburg II - BW Langförden 9:4. Dem TTV gelang der zweite Saisonsieg. Nach dem 2:1 aus den Doppeln zog das Team auf 7:2 davon. Carsten Endemann und Heini Heitkamp versuchten, mit ihren Siegen im oberen Paarkreuz für Langförden den Anschluss herzustellen, bevor Nicolas König und Gerd Tepe mit ihrem zweiten Tagessieg den Deckel draufmachten.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TTC Staatsforsten - VfL Löningen 9:6. Der TTC feierte einen erneuten Sieg. Großen Anteil daran hatten die Ex-Postler Rolf Wulfers und Uli Reinelt. Bei den Gästen gewann Malte Pott oben beide Einzel.

SV Molbergen II - BW Ramsloh II 9:5. Ohne Yasen Kanagarajah, der in der Ersten aushelfen musste, stand der Gast auf verlorenem Posten. Julius Fehrlage, Daniel Budde und Holger Fasold glänzten beim sicheren Molberger Sieg mit einem Doppelpack.

TTV Garrel-Beverbruch II - STV Barßel II 4:9. Bis zum 3:3 konnte der Hausherr das Duell der Aufsteiger ausgeglichen gestalten. Danach übernahm der Gast mit fünf Einzelsiegen in Serie die Regie. Beste Einzelspieler waren Tim Rojk und Thomas Kurre. Beim TTV gewann Markus Nienaber im mittleren Paarkreuz beide Einzel.

GW Mühlen II - STV Sedelsberg 9:3. Das Schlusslicht aus Sedelsberg musste bei der stark aufspielenden Mühlener Reserve chancenlos passen. Mehr als die Einzelsiege von Alexander Schledewitz sowie Gerd und Markus Dumstorff waren nicht drin.

Bezirksliga Mitte Jungen 18: DSC Oldenburg - BV Essen 0:8. Das Schlusslicht war auch gegen den Essener Nachwuchs maßlos überfordert. Raul Damian, Mathis Blankmann, Henning Krüger und Ayoub Taha Ibrahim ließen keinen Ehrenpunkt zu.

Bezirksliga Süd Mädchen 18: BW Ramsloh - SV Molbergen 3:7. Mit dem deutlichen Sieg beim Kreiskonkurrenten ebneten die Molberger Mädchen den Weg zur Herbstmeisterschaft. Fine Hannemann und Christina Kayser blieben ungeschlagen. Leonie Derjue und Pia Kayser mussten nur gegen die stark aufspielende Lea Runge passen.

Bezirksliga Jungen 15: DJK Bösel - TuS Ekern 5:5. Mit einer Topleistung rangen die Böseler Schüler dem ungeschlagenen Gast ein Unentschieden ab. Nach dem gewonnenen Doppel verbuchten mit Jeremy Rudi, Maximilian Grave, Benedikt Lenzschau und Hanno Runden alle vier Akteure einen Sieg.

Herren Kreisliga: SF Sevelten - SV Höltinghausen 7:9. Sevelten drehte das 1:2 nach den Doppeln durch Werner, Ralf und Dietmar Meyer sowie Klaus-Dieter Thedieck zur 5:3-Führung, verpassten aber das mögliche Remis knapp. Bester Gästespieler war der in dieser Saison noch ungeschlagene Martin Meckelnborg.

SV Gehlenberg-Neuvrees - STV Barßel III 9:7. Mit sehr viel Mühe behielt der Hausherr gegen Barßel III die Oberhand. Mit Wilfried Meemken, Bernd Warnke und Heinz Berssen gab es drei Matchwinner. Beim Gast glänzte neben Altmeister Ernst Weyland der Ersatzspieler Dietmar Lodder mit zwei Einzelsiegen.

1. Kreisklasse: SV Peheim-Grönheim - TTC Staatsforsten II 3:8. Nur Heiner Einhaus bot den Gästen Paroli. Beim TTC blieben Thomas Hahnheiser und Tobias Niemöller ohne Niederlage.

Post SV Cloppenburg - TTV Cloppenburg IV 8:3. Überraschend deutlich gewann der PSV das Cloppenburger Stadtderby. Mit drei Siegen war Ludger Lammers der beste Einzelspieler. Hubert Kampe und Werner Göken gewannen je zweimal.

TTV Cloppenburg IV - SV Peheim-Grönheim 8:1. Deutlich besser lief es gegen Peheim. Nach dem Sieg im Doppeln durch Heiner und Monika Einhaus musste der Gast das Spiel komplett den stark aufspielenden Gastgebern überlassen.

TTC Staatsforsten II - SV Molbergen III 7:7. Das Mittelfeldduell fand keinen Sieger. Überragender Einzelspieler der Partie war der Molberger Dennis Schrand.

BW Ramsloh III - BV Neuscharrel 4:8. Mit dem Sieg im Spitzenspiel stieß der BV Neuscharrel das Tor zur Herbstmeisterschaft ganz weit auf. Grundlage des Sieges waren die Fünfsatzsiege im Doppel sowie bärenstarke Auftritte von Stefan Fuhler (3) und Willehad Plaggenborg (2).

2. Kreisklasse: SV Molbergen IV - TTC Staatsforsten III 8:1. Die Molberger Routiniers beherrschten die Partie.

SV Gehlenberg-Neuvrees II - TTV Cloppenburg V 3:8. Der Gast ließ beim Schlusslicht nichts anbrennen. Manfred Klugmann und Carsten Schnieders blieben ungeschlagen. Beim SV Gehlenberg gewann Martin Warnke beide Einzel.

VfL Löningen II - TTV Garrel-Beverbruch IV 8:6. Mit viel Mühe gelang der VfL-Reserve ein knapper Sieg. Matchwinner waren der ungeschlagene Timo Lübbers und Jens Mathlage.

BV Essen III - BW Ramsloh IV 8:3. Mit dem Sieg gegen den Tabellennachbarn sicherte sich Essen die Herbstmeisterschaft. Grundlage waren neben den beiden Doppelsiegen eine tadellose Leistung von Ayoub Taha-Ibrahim (3) und Mathis Blankmann (2).

3. Kreisklasse: STV Barßel IV - Viktoria Elisabethfehn II 8:2. Viktoria Elisabethfehn II - TTV Garrel-Beverbruch V 8:5.

Jungen 18 Kreisliga: TTV Cloppenburg II - BV Essen II 2:8. SV Gehlenberg-Neuvrees - TTV Garrel-Beverbruch 3:8. SF Sevelten - DJK Bösel 3:8.

Jungen 15 Kreisliga: VfL Löningen - TTV Garrel-Beverbruch 8:5. Kreisklasse: SV Peheim-Grönheim - VfL Löningen II 0:8. TTC Staatsforsten - TTV Cloppenburg II 8:2.

Mädchen 15 Kreisliga: SV Peheim-Grönheim - SV Peheim-Grönheim II 10:0. Kreisliga Amm./Friesl./Old.-Stadt: Vareler TB - STV Barßel 3:7.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.