• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Damen des SVM möchten den Erfolgskurs halten

18.01.2019

Cloppenburg In der Bezirksliga Ost tritt die Dritte Damenmannschaft des SV Molbergen gegen die eigene Zweitvertretung an. Die erste Mannschaft spielt gegen Venne. In den Landes- und Bezirksligen erwartet die Tischtennis-Fans der Region an diesem Wochenende ein volles Programm.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems, Sonntag, 11 Uhr: SV Molbergen - TSV Venne. In der Hinserie erkämpften die Molberger Damen einen hervorragenden vierten Platz, den es jetzt zu verteidigen gilt. Mit Venne kommt gleich eine echte Herausforderung. Der Tabellennachbar rechnet sich noch Chancen auf den zweiten Tabellenplatz aus. In der Hinrunde mussten sich die Molbergerinnen mit 6:8 denkbar knapp geschlagen geben. Die Aufstellung des Teams hat sich leicht verändert. Nadine Bahlmann, die ohnehin nur zweimal mit von der Partie war, rutscht in die Zweite. Dafür ist Melanie Hanneken jetzt Stammspielerin.

Herren Bezirksoberliga Süd, Freitag, 20.30 Uhr: BV Essen - Osnabrücker SC. Der BV Essen bekommt es gleich zum Jahresanfang mit dem übermächtigen Tabellenführer zu tun. Nach dem bescheidenen Auftritt im Pokalfinale muss eine weitere Niederlage einkalkuliert werden.

Samstag, 17.30 Uhr: VfL Emslage - SV Molbergen. Das Pokaltrio Matthias Elsen, Oliver Peus, Nico Jost präsentierte sich im Pokalfinale in einer Topverfassung. Wenn das gesamte Team beim Tabellenzweiten in Emslage einen solchen Auftritt hinlegt, kann es sich eine gute Außenseiterchance ausrechnen.

Bezirksliga Ost, Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen II - BW Lohne. Auch auf die Molberger Zweite wartet zum Rückrundenstart ein ganz schwerer Brocken. Der Tabellenführer verlor in der Hinserie nur das Prestigeduell gegen Damme. Im Hinspiel konnten nur die Fehrlage-Brüder jeweils einen Einzelsieg verbuchen.

Samstag, 15 Uhr: TTV Cloppenburg - TSV Ganderkesee. Wie Molbergen, steht auch der TTV Cloppenburg mit 9:9-Zählern momentan auf einem sicheren Platz im oberen Mittelfeld. Die Cloppenburger könnten ihre Bilanz gegen den Abstiegskandidaten weiter verbessern.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: GW Mühlen II - SV Petersdorf. Noch ist für den SV Petersdorf im Kampf um die Meisterschaft nichts verloren. Der Abstand zum Tabellenführer BW Lohne II ist bei einem Punkt Rückstand nur minimal. Aber auch der Gegner aus Mühlen ist noch nicht ganz auf dem Rennen.

20.15 Uhr: Post SV Cloppenburg - SV Molbergen III. Trotz des großen Rückstandes ist der PSV Cloppenburg nicht gewillt, den Platz in der Klasse freiwillig zu räumen. Nachdem Rolf Wulfers seine Verletzung auskuriert hat, soll es jetzt aufwärts gehen. Molbergen ist allerdings eine ziemlich hohe Hürde.

Damen Bezirksliga Ost, Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen III - SV Molbergen II. Am vergangenen Samstag im Pokalfinale musste die Dritte dem Tabellenführer trotz heftiger Gegenwehr den Vortritt lassen. Neues Spiel – neues Glück.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: SV Höltinghausen - TV Dinklage III. Auch wenn man nicht absteigen kann, möchte der SV Höltinghausen nicht dauerhaft das Tabellenende zieren. Die Dinklagerinnen sind keinesfalls unschlagbar.

Mädchen Bezirksliga West/Mitte, Samstag, 14 Uhr: SV Molbergen - SC Union Emlichheim. Im Kreispokalfinale gegen BW Ramsloh präsentierte sich das Molberger Team in Topform. So sollte auch gegen den Gast aus der Grafschaft ein sicherer Sieg gelingen.

Schüler Bezirksliga, Sonntag, 14 Uhr: MTV Jever - DJK Bösel. Im Hinspiel gelang den Böseler Schülern gegen den Tabellennachbarn ein knapper Sieg. Gelingt das noch einmal, könnte man sogar an Jever in der Tabelle vorbeiziehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.