• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Doppel sichern Molbergerinnen Remis

12.12.2017

Cloppenburg Die Landesliga-Tischtennisspieler des SV Molbergen haben am Wochenende ihr ausgeglichenes Punktekonto mit einem Remis verteidigt. Beim TSV Venne gab es ein 8:8.

Landesliga Herren Weser-Ems, TSV Venne - SV Molbergen 8:8. Der Gast gewann zwei Doppel. Im dritten Doppel scheiterten Christian Zur­hake und Patrick Scheper knapp. Mit Einzelsiegen von Fabian Reimann, Nico Jost, Patrick Scheper und Oliver Peus bauten die Molberger die Führung aus, bevor die Gastgeber zum Gegenschlag ausholten. Erst in der Schlussphase fingen sich die Molberger. Nils Fehrlage und das Doppel Scheper/Zurhake retteten das Unentschieden.

Landesliga Damen Weser-Ems, TSV Venne - SV Molbergen 7:7. Das Parallelspiel endete ebenfalls mit einem Remis. Auch die Damen profitierten von den besseren Doppeln. Nach einer 7:4-Führung agierten die Gästespielerinnen Petra von Höven-Bockhorst, Nadine Bahlmann und Anna-Mareike Poppe in der Schlussphase der Partie sehr unglücklich. Alle drei mussten sich im fünften Satz geschlagen geben. Überragende Einzelspielerin war Monika Brinkmann mit drei Einzelerfolgen und dem Doppelpunkt an der Seite von Anna-Mareike Poppe.

Bezirksoberliga Damen Süd, SV Peheim-Grönheim - Jahn Delmenhorst 0:8. Schlusslicht Peheim kassierte im letzten Vorrundenspiel erneut eine hohe Niederlage. Meike Wanke und Monika Einhaus verpassten den Ehrenpunkt jeweils knapp.

Bezirksoberliga Herren Süd, Osnabrücker SC - BV Essen 8:8. Erst im Schlussdoppel verhinderten Martin Hackmann und Uli van Deest mit einem glatten 3:0 ein ähnliches „Debakel“ wie am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenführer Holzhausen. Zuvor hatten sich die Essener in bravouröser Manier durch Punkte von Matthias Garwels (2), Ludger Engelmann, Bernard Tegeler, Uli van Deest und Manfred Garwels eine 7:5-Führung erspielt.

Bezirksliga Herren Ost, Blau-Weiß Lohne - SV Molbergen II 8:8. Die Molberger Reserve hatte lange an dem verunglückten 0:3-Doppelauftakt zu knabbern. Mit einem beherzten Auftritt der gesamten Mannschaft konnte sie aber noch einen Punkt retten. Beste Einzelspieler waren Nils Fehrlage und Marcel Tabeling.

TV Dinklage III - TTV Cloppenburg 3:9. Gegen Schlusslicht Dinklage III gelang dem TTV ein lockerer Sieg. Nur Markus Vilas musste sich im oberen Paarkreuz zweimal geschlagen geben.

TTSC Delmenhorst - TTV Cloppenburg 9:6. In Delmenhorst büßte der ersatzgeschwächte TTV Cloppenburg wichtige Punkte im Kampf um Platz zwei ein. Frank Lunze, Dominik Dubber, Jugendspieler Moritz Koopmeiners und Christoph Tapke-Jost verbuchten dabei je einen Einzelsieg.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, SV Molbergen III - TTV Cloppenburg II 2:9. Nach einem Doppelpunkt und dem Einzelsieg von Marcel Tabeling gegen Raimund Koopmeiners hatten die Gastgeber ihr Pulver verschossen. Bei den Gästen war Frank Lunze zweimal erfolgreich.

BW Ramsloh - GW Mühlen 9:4. Spannende Fünfsatzspiele prägten das Ramsloher Duell mit dem Schlusslicht. Der Tabellendritte ließ sich durch die heftige Gegenwehr nicht beirren und fuhr einen weiteren Sieg ein. Bester Einzelspieler war Frank Berssen mit zwei hart erkämpften Siegen im oberen Paarkreuz.

OSC Damme II - SV Molbergen III 6:9. Mit einem knappen Sieg gegen den Tabellennachbarn verhinderte Aufsteiger Molbergen III ein erneutes Abrutschen in die Abstiegszone. Mit jeweils zwei Einzelsiegen hatten Daniel Budde, Marcel Tabeling und der junge Julius Fehrlage großen Anteil am Erfolg.

TV Dinklage IV - TTV Garrel-Beverbruch 5:9. Souverän meisterte der Herbstmeister auch die letzte Aufgabe der Hinrunde. Nach zwei Doppelsiegen bauten Christian Tapken, Andreas Lüken, Ludger Tapken (2), Christian Heyer und Sebastian Lüken die Garreler Führung aus.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, DJK Bösel - OSC Damme III 7:9. Das DJK-Team kassierte eine denkbar unglückliche Niederlage. Trotz eines starken Auftritts stand es nach dreieinhalb Stunden mit leeren Händen da. Nils Brinkmann sowie Martin und Georg Mühlsteff verkürzten einen hohen Rückstand auf 7:8, bevor Holger Brinkmann und Frank Krüger im dramatischen Schlussdoppel mit 9:11 im fünften Satz passen mussten.

TTC Staatsforsten - TTV Cloppenburg III 8:8. Aus dem erhofften hohen Sieg beim Nachbarn Staatsforsten wurde nichts. Die leicht übermotivierten Cloppenburger mussten bereits nach den Doppeln (0:3) und den Niederlagen im oberen Paarkreuz ihre Herbstmeisterträume begraben.

Beste Einzelspieler der Partie waren Marcus Hahnheiser sowie die Cloppenburger Nik Schmitke und Moritz Koopmeiners.

Post SV Cloppenburg - BW Langförden II 9:3. Mit dem klaren Sieg verteidigte der Post SV zum Abschluss der Hinserie Rang fünf. Nach einem verpatzten Start (1:2 und 2:3) übernahmen die Cloppenburger die Regie. Rolf Wulfers und Jürgen Bernert waren je zweimal erfolgreich.

Kreisliga Herren, BW Ramsloh II - SV Höltinghausen 9:2. Wieder mit mehrfachem Ersatz angetreten, war der SVH bei der stark aufspielenden Ramsloher Reserve chancenlos. Rico Frank sorgte mit zwei Einzelsiegen im oberen Paarkreuz für Höltinghauser Lichtblicke.

SV Gehlenberg-Neuvrees - SF Sevelten 0:9. Der SV Gehlenberg trat nicht an.

Kreisliga Mädchen, TuS Lutten - BW Ramsloh 0:10. Mit einem Kantersieg in Lutten brachten die Ramsloher Mädchen die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach. Xenia Gisbrecht, Aylin Pahlke, Annalena Marks und Lea Runge gewannen souverän alle Spiele. Xenia Gisbrecht und Annalena Marks blieben im Einzel ungeschlagen.

Viktoria Elisabethfehn – BW Ramsloh 9:1. Der Viktoria-Nachwuchs feierte den ersten Saisonsieg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.