• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kellerduell in der 1. Kreisklasse findet keinen Sieger

14.11.2017

Cloppenburg Die Tischtennis-Jungen des SV Gehlenberg-Neuvrees machten einen 1:4-Rückstand noch wett. Lohn dafür war der erste Punktgewinn in dieser Saison.

Tischtennis, Herren 1. Kreisklasse: BW Ramsloh III - SV Höltinghausen III 8:2. Mit einem Doppelsieg und dem Einzelerfolg von Carsten Frank gegen Peter Liesert hielt der Gast die Partie offen, ehe der Tabellenführer seine Überlegenheit ausspielte.

TTV Cloppenburg IV - DJK Bösel II 7:7. Das Kellerduell fand keinen Sieger. Überragender Gästespieler war Nils Brinkmann. Leon Hippler (TTV) gewann drei Einzel.

SV Peheim-Grönheim - SV Höltinghausen II 8:5. Der SV Peheim kann es doch noch. Nach jeweils drei Niederlagen und Unentschieden gelang dem Team um Heiner Einhaus der erste Saisonsieg. Überragender Einzelspieler war Tobias Raker, der nach Siegen gegen Faske und Marks auch das Spitzenspiel gegen Aloys Pöhler gewann.

STV Sedelsberg - TTC Staatsforsten II 8:0. Die Reserve des TTC Staatsforsten musste chancenlos passen.

TTV Garrel-Beverbruch IV - SV Gehlenberg-Neuvrees II 8:2. Nur Bernd Meemken konnte in Garrel Zählbares erwirtschaften.

2. Kreisklasse: BW Ramsloh IV - SV Molbergen V 8:2. Mit einem in der Höhe überraschenden Erfolg gegen den Tabellenführer glich das Ramsloher Team sein Punktekonto aus. In vielen spannenden Partien hatten die Gastgeber fast regelmäßig das bessere Ende für sich.

STV Barßel III - Hansa Friesoythe 8:0. Hansa Friesoythe trat nicht an.

3. Kreisklasse: Hansa Friesoythe II - VfL Löningen III 6:8. Nach dem schlechten Saisonstart gelang der Löninger Dritten der dritte Sieg in Folge. Matchwinner waren Timo Lübbers und Daniel Hanke.

DJK Bösel III - TTV Cloppenburg V 5:8. Das erfolgreiche TTV-Team nahm auch aus Bösel die Punkte mit. Sehr hilfreich waren die beiden Doppelsiege zu Beginn.

BV Essen IV - Hansa Friesoythe II 8:2. Der BV Essen ließ erneut nichts anbrennen. Tim Engel und Rainer Ortbrink blieben ungeschlagen.

TTC Staatsforsten III - SV Höltinghausen V 7:7. Zwei gleichstarke Teams lieferten sich eine spannende Partie.

TTV Cloppenburg V - SV Molbergen VI 7:7. Auch das Spitzenspiel um die Herbstmeisterschaft endete unentschieden. Mit etwas Mühe konnten die Cloppenburger den 0:2-Doppelrückstand noch wettmachen.

TTV Garrel-Beverbruch VI - Viktoria Elisabethfehn II 8:4. Trotz guter Ansätze und vieler Satzgewinne blieb den Gästen aus Elisabethfehn der angestrebte Erfolg versagt.

Jungen Kreisliga: SV Molbergen - DJK Bösel 3:8. Beim klaren Böseler Sieg blieb Louis Krüger ungeschlagen.

VfL Löningen - SV Gehlenberg-Neuvrees 7:7. Dank toller Mannschaftsleistung gelang Gehlenberg nach 1:4-Rückstand der erste Punktgewinn.

DJK Bösel - BW Ramsloh 8:5. Dank des stark aufspielenden Paul Runge hielt der Gast die zu erwartende Niederlage in Grenzen.

BV Essen - STV Barßel II 6:8. Im sehr spannenden Spitzenspiel kassierte Essen trotz der gewonnenen Doppel die erste Saisonniederlage. Beste Barßeler Einzelspieler waren Hannes Hinrichs und Jannick Bethke.

VfL Löningen - SV Höltinghausen 8:0.

Schüler Kreisliga Nord: STV Barßel - TTV Garrel-Beverbruch 1:8. Nach hart umkämpften Doppeln hatten die Gäste die Partie im Griff.