• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Molbergen steht gegen Meppen unter Druck

08.03.2018

Cloppenburg Die Tischtennis-Herren des SV Molbergen haben an diesem Wochenende eine Doppelaufgabe zu bestreiten. Zumindest das Heimspiel gegen Meppen sollte gewonnen werden.

Tischtennis, Herren Landesliga Weser-Ems, Samstag, 16 Uhr: SV Molbergen - SV Union Meppen. Auch mit dem momentan erreichten sechsten Platz darf sich der SV Molbergen nicht in Sicherheit wiegen. Der Abstand zum Abstiegs-Relegationsplatz beträgt nur zwei Punkte. Da ist ein Sieg gegen den Abstiegskandidaten aus Meppen fast schon Pflicht. Die beiden Niederlagen gegen die Spitzenteams aus Oesede und Oldenburg sind nach über einem Monat Pause hoffentlich abgehakt. Ab jetzt muss wieder gepunktet werden.

Sonntag, 13 Uhr: Hundsmühler TV - SV Molbergen. Eine weitaus größere Herausforderung ist die Partie an diesem Sonntag beim Tabellenvierten aus Hundsmühlen. Im Hinspiel musste sich Molbergen mit einem 4:9 recht deutlich geschlagen geben.

Damen Bezirksoberliga Süd, Freitag, 20 Uhr: SV Peheim-Grönheim - SV Union Meppen. 26 Punkte trennen den SV Peheim vom Tabellenführer aus Meppen. Die Erfolgsaussichten im vorletzten Saisonspiel sind nahe Null.

Bezirksliga Ost, Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen II - TTG Dünsen-Harpstedt-Ippener. Nachdem die Meisterschaft bei vier Minuspunkten Rückstand auf den TTV Klein Henstedt wohl verloren ist, gilt es für die Molbergerinnen, sich gegen den direkten Konkurrenten um Tabellenplatz zwei zu behaupten. Der knappe 8:5-Hinspielerfolg beim nur zwei Punkte schlechter gestellten Gast sollte genügend Warnung sein.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen III - TV Dinklage III. Auf dem Weg zur Vizemeisterschaft sollten die Molbergerinnen den Konkurrenten aus der unteren Tabellenhälfte locker aus dem Weg räumen können.

Samstag, 14 Uhr: SV Molbergen IV - BW Ramsloh. Die Ramsloher Damen möchten ihr Punktekonto gegen das Schlusslicht SV Molbergen IV wieder ausgleichen.

16 Uhr: BW Ramsloh - SV Molbergen III. Im Hinspiel gewann Ewgenija Thoben beim 4:8 alle Einzel und das Doppel zusammen mit Anna Deeken. Ist mit etwas mehr Unterstützung durch die junge Ramsloher Garde nun vielleicht ein Remis möglich?

Herren Bezirksliga Ost, Freitag, 20.30 Uhr: TV Dinklage II - TTV Cloppenburg. Mit einem fulminanten Schlussspurt zum 9:6 gewann zuletzt der TTV Cloppenburg das Spiel gegen den TTSC Delmenhorst. Wenn der Tabellenzweite gegen Dinklage von Beginn an konzentriert spielt, sollte um den Sieg gegen den Rangsiebten nicht so lange gezittert werden müssen.

OSC Damme - SV Molbergen II. Die Molberger Reserve hat noch gute Chancen, zum Kreiskonkurrenten TTV Cloppenburg aufzuschließen. Dazu müssen aber gegen den Tabellennachbarn beide Punkte gewonnen werden.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: TTV Garrel-Beverbruch - TTV Cloppenburg II. Fast unangetastet zieht Garrel an der Spitze seine Kreise. Die Cloppenburger Reserve kann das Tapken-Lüken-Team nur in Topbesetzung und in guter Tagesform gefährden.

STV Barßel - OSC Damme II. Für den Gastgeber ist es an der Zeit, die fehlenden Punkte zum sicheren Klassenerhalt einzufahren. Mit einem Sieg könnte der STV den Abstand auf Damme auf uneinholbare sechs Zähler schrauben.

GW Mühlen - BW Ramsloh. Die gemischte Ramsloher Mannschaft kassierte zuletzt gegen den Mitaufsteiger SV Molbergen III eine 6:9-Niederlage. In Mühlen sollte gegen den Tabellenvorletzten wieder gepunktet werden.

SV Molbergen III - BW Langförden. Nach dem 9:6-Erfolg im Saterland fährt das Molberger Team guten Mutes nach Langförden. Mit dem ausgeglichenen Punktekonto kann der Gastgeber die Aufgabe gegen den Tabellenzweiten locker angehen.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: DJK Bösel - TuS Lutten II. Lutten hat alle Rückrundenspiele gewonnen. Für das weiterhin abstiegsgefährdete Mühlsteff-Team wird es also keine leichte Aufgabe geben.

Samstag, 15 Uhr: BV Essen II - DJK Bösel. Noch schwieriger wird es für die DJK Bösel, beim Tabellenführer zu bestehen. Das Cordes-Team braucht aus den letzten vier Spielen noch vier Punkte. Das sollte der BVE locker schaffen.

Jungen Bezirksliga Mitte, Samstag, 15 Uhr: SV Bawinkel - TTV Cloppenburg. Sonntag, 15 Uhr: TTV Cloppenburg - TV Dinklage. Nach dem überraschenden Sieg des Cloppenburger Nachwuchses gegen den Spitzenreiter TV Hude, der nur noch zwei Punkte entfernt ist, keimt neue Hoffnung auf. Vielleicht patzt Hude noch einmal, allerdings müssen die TTV-Jungen zunächst ihre eigenen Hausaufgaben machen.

Nord/West, Samstag, 11 Uhr: STV Barßel - SuS Rechtsupweg II. Die Ostfriesen haben noch gute Chancen auf die Vize-Meisterschaft. Der Tabellenfünfte aus Barßel ist hier nur Außenseiter.

Sonntag, 14 Uhr: BW Papenburg - STV Barßel. Beim Tabellenletzten in Papenburg steht die Revanche für eine sehr unglückliche 6:8-Hinspielniederlage an.

Schüler Bezirksliga, Samstag, 11 Uhr: MTV Jever - DJK Bösel. 14.30 Uhr: Hundsmühler TV - DJK Bösel. Sonntag, 10 Uhr: DJK Bösel - SV Warsingsfehn. Die oft überforderte sehr junge Böseler Schülermannschaft spielt am Wochenende gleich dreimal. Drei weitere Niederlagen für die noch punktlose DJK müssen einkalkuliert werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.