• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Pia Kayser sorgt gegen Meppen für Wende

30.01.2019

Cloppenburg Die Tischtennis-Damen Viktoria Elisabethfehns feierten gleich zwei Erfolge. Der Neuling SV Petersdorf ist in der 2. Bezirksklasse nicht zu stoppen.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems: SV Union Meppen - SV Molbergen 6:8. Die Molberger Nachwuchsspielerin Pia Kayser machte den Unterschied. 5:5 stand es am Ende der zweiten Einzelrunde. Für die Molberger Punkte hatten das Doppel von Höven-Bockhorst/Hanneken sowie Monika Brinkmann, Petra von Höven-Bockhorst und Melanie Hanneken gesorgt. Als alles auf ein Remis hindeutete, überraschte Pia Kayser nicht nur die Gastgeber mit einem stark herausgespielten Einzelsieg gegen die Meppener Nummer zwei Anja Brand.

Herren Bezirksliga Ost: TTV Garrel-Beverbruch - Delmenhorster TB 9:1. Nach drei Niederlagen in Folge fand der TTV Garrel-Beverbruch in die Spur zurück. Mit einem sicheren 9:1-Sieg gegen den DTB glich das TTV-Team sein Punktekonto auf 11:11 aus und kletterte auf den vierten Tabellenplatz. In den Doppeln mussten sich nur Holger Gardewin und Christian Heyer knapp geschlagen geben. Viele Einzel waren zwar hart umkämpft, allerdings hatten die Garreler am Ende stets die Nase vorn.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: VfL Löningen - SV Molbergen III 4:9. Nach dem 1:2 in den Doppeln erspielte sich der VfL durch Malte Pott und Günter Schute eine 3:2-Führung. Damit war das Pulver dann aber verschossen. Nur Günter Schute gewann auch sein zweites Einzel. Bei den Molbergern glänzten Erwin Budde und Uwe Derjue mit doppelten Punkten.

SV Petersdorf - OSC Damme III 9:0. Der SV Petersdorf ist auf dem besten Weg, an glorreiche alte Zeiten anzuknüpfen. Nach dem 9:1 in Mühlen wurde das Dammer Team mit 9:0 aus der Halle gefegt.

BW Lohne II - Post SV Cloppenburg 9:4. Eine Leistungssteigerung gegenüber der desolaten Hinrunde ist bei den Postlern klar zu erkennen. Zu einem Punktgewinn reichte es aber gegen den Titelaspiranten nicht.

OSC Damme III - BV Essen II 5:9. Die Essener Reserve startete mit einem deutlichen Sieg in Damme in die Rückserie. Andreas Cordes, Willi Wagner und Christoph Germann waren je zweimal erfolgreich. Sabadin Sali und Rainer Kilzer trugen sich je einmal in die Siegerliste ein.

Damen Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: Viktoria Elisabethfehn - BW Ramsloh 8:3. Nach 1:1 in den Doppeln übernahmen die Gastgeberinnen die Regie. Manuela Thomann (3) und Ann-Christin Völkerding (2) blieben ungeschlagen. Bei den Gästen konnten Xenia Gisbrecht und Maleen Henken ihre Einzelbilanz etwas aufpolieren.

TV Dinklage III - Viktoria Elisabethfehn 3:8. Auch in Dinklage ließ der Tabellenführer nichts anbrennen. Neben Ann-Christin Völkerding hielten sich auch Diana Röbber und Manuela Völkerding schadlos.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.