• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Mögliche Amokfahrt
Auto rast in Trier durch Fußgängerzone – Tote und Verletzte

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: SV Molbergen darf Landesligist bleiben

06.04.2020

Cloppenburg In der vergangenen Woche hat der Deutsche Tischtennisbund gemeinsam mit allen Landesfachverbänden die Entscheidung getroffen, die Spielzeit 2019/2020 bundesweit abzubrechen. Sie wurde mit Wirkung vom 13. März für beendet erklärt. Es wird keine weiteren Saisonspiele bzw. Relegationsspiele geben. Die aktuelle Tabelle ist die Abschlusstabelle.

Da es keine Relegationsspiele gibt, werden alle potenziellen Relegationsteilnehmer zu Siegern erklärt. Das bedeutet, dass alle Tabellenzweiten das Recht haben, aufzusteigen. Alle Tabellenachten können in der Spielklasse verbleiben. Was bedeutet das für die Vereine des Kreises Cloppenburg?

Landesliga Damen Weser-Ems Nach einer komplett verkorksten Hinserie hat sich der SV Molbergen mit einer furiosen Aufholjagd mit fünf Siegen in sieben Spielen auf den siebten Platz gerettet. In den verbliebenen Spielen hätte man allenfalls auf den Relegationsplatz abrutschen können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksoberliga Damen Süd Für die Molberger Reserve bedeutet der vorzeitige Abbruch der Saison den Abstieg. Das ist sicher bitter, zumal noch Chancen bestanden, sich auf den Relegationsplatz zu retten. Auf dem Plan standen unter anderem die Partien gegen den Abstiegskonkurrenten Oesede und den Tabellenletzten Meppen.

Bezirksliga Damen Ost Der SV Peheim-Grönheim hatte den direkten Wiederaufstieg bereits in trockene Tücher gewickelt. Mit fünf Punkten Vorsprung bei noch zwei offenen Spielen stand die Meisterschaft bereits fest. Auf einem gesicherten Mittelfeldplatz hatte Molbergen III weder mit Aufstieg noch Abstieg zu tun. Die Elisabethfehner Frauen stehen mit nur einem Saisonsieg auf dem letzten Tabellenplatz. Auch wenn eine Rettung theoretisch noch möglich war, hatte man sich bei der Viktoria wahrscheinlich schon mit dem Abstieg abgefunden.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta Molbergen IV strebte mit makelloser Bilanz der sicheren Meisterschaft entgegen. Auch die Ramsloher Damen waren auf einem guten Weg zum zweiten Aufstiegsplatz, den sie nun auch belegen. Zumindest theoretisch hätte ihn aber auch Peheim II noch ergattern können.

Bezirksliga Herren Ost Dem STV Barßel blieb die heiße Endphase im Kampf um den zweiten Platz erspart. Nur wenige Stunden vor der entscheidenden Partie gegen den Hauptkonkurrenten Cloppenburg wurde die Saison unterbrochen. Mit vier Zählern Vorsprung hatten die jungen Barßeler die besten Chancen, den Relegationsplatz, der jetzt zum Aufstieg berechtigt, zu verteidigen. Essen und Molbergen hatten sich bereits sicher auf einem Platz im oberen Mittelfeld eingerichtet. Der TTV Garrel-Beverbruch hatte sich gerade angeschickt, den achten Tabellenplatz noch zu verlassen. Der Klassenerhalt ist jetzt aber gesichert.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta Der Kampf um die Meisterschaft war noch völlig offen. Mit jeweils vier Minuspunkten belastet, hatten Ramsloh, Mühlen und Damme II gute Chancen auf die Meisterschaft und den zweiten Aufstiegsplatz. Mit einem mehr gemachten Spiel profitieren jetzt die Ramsloher vom Abbruch. Allerdings zweifelte im Saterland niemand am anvisierten Titelgewinn. Einen Absteiger gibt es in dieser Klasse nicht.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta Mit einer makellosen Rückserie hat sich die Molberger Reserve den vorzeitigen Meistertitel sicher verdient. Das Rennen um den zweiten Platz war allerdings noch völlig offen. Auch wenn der TTC Staatsforsten auf einem guten Weg zur Vizemeisterschaft war, hatte Konkurrent Ramsloh II den Kampf noch nicht aufgegeben. Der Abstieg des sieglosen STV Sedelsberg war ohnehin besiegelt. Da die Klasse unterbesetzt war, hätte der achte Platz, den Garrel II knapp hinter Essen II (zwei Spiele mehr) belegt, wohl sowieso zum Klassenerhalt gereicht.

Bezirksliga Jungen 18 Der BV Essen belegt in seiner ersten Spielzeit auf Bezirksebene einen sehr guten dritten Platz. In der neuen Saison ist für das junge Team noch mehr drin.

Bezirksliga Mädchen 18 Den Zweikampf um Rang eins mit Ramsloh entschieden die Molbergerinnen ohne Punktverlust für sich. Der Nachwuchs aus dem Saterland belegt den zweiten Platz.

Bezirksliga Jungen 15 Einen hervorragenden dritten Platz belegen die von Bernd Meyer betreuten Böseler Schüler. Potenzial für noch bessere Platzierungen ist vorhanden.

Kreisliga Herren Der unbesiegten Cloppenburger Dritten fehlte eh nur noch ein Punkt zur Meisterschaft. Auch der zweite Platz des SV Gehlenberg-Neuvrees war nur noch theoretisch in Gefahr. Einen Absteiger gibt es in der unterbesetzten Liga nicht.

1. Kreisklasse Herren Der BV Neuscharrel ist verdientermaßen Meister. Ramsloh III wurde Zweiter. Der SV Peheim steht auf dem Abstiegsplatz. Allerdings war auch diese Klasse unterbesetzt.

2. Kreisklasse Herren Besonders bitter ist der Abbruch für die junge Essener Dritte. Der Herbstmeister steht nur aufgrund der weniger gespielten Partien hinter Ramsloh IV auf dem zweiten Platz.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.