• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: SV Molbergen gleicht Punktekonto aus

17.10.2017

Cloppenburg Die Tischtennis-Herren des TTV Cloppenburg II mussten nach einem souveränen 9:3-Heimerfolg über GW Mühlen nur einen Tag später eine 7:9-Niederlage gegen den TV Dinklage IV hinnehmen. Die Jungen des SV Petersdorf feierten in der Bezirksliga Mitte ihren ersten Punktgewinn.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems: Oldenburger TB - SV Molbergen 5:8. Mit Hilfe der zwei gewonnenen Doppel zum Auftakt gelang den Molberger Damen in Oldenburg ein glanzvoller Sieg. Vor allem das obere Paarkreuz mit Monika Brinkmann und Anna-Mareike Poppe präsentierte sich in exzellenter Form. In der Schlussrunde steuerte Petra von Höven-Bockhorst mit ihrem Sieg gegen die Oldenburger Nummer eins, Katharina Thür, einen wichtigen Punktgewinn zum Mannschaftserfolg bei.

Herren Bezirksoberliga Süd: TV Dinklage - BV Essen 9:5. Die Essener Mannschaft scheint die lange Zeit bis zum verspäteten Saisoneinstieg offensichtlich nicht zum Doppeltraining genutzt zu haben. Mit drei Doppelniederlagen gerieten die Gäste früh und entscheidend in Rückstand. Mit den Einzelerfolgen von Manfred Garwels (2), Matthias Garwels, Martin Hackmann und Uli van Deest konnte das Blatt nicht mehr gewendet werden.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TTV Cloppenburg II - GW Mühlen 9:3. Nach der hart erkämpften 2:1-Führung aus den Auftaktdoppeln übernahm die TTV-Reserve die Regie. Frank Lunze, Raimund Meinders und Andreas Skubski glänzten mit je einem Doppelpack. Den fehlenden Zähler zum ungefährdeten Heimerfolg steuerte Thomas Plewa bei.

TTV Garrel-Beverbruch - SV Molbergen III 9:7. Der TTV Garrel-Beverbruch musste mächtig kämpfen, um gegen den Aufsteiger und Kreisrivalen die Oberhand zu behalten. Der Gast baute den 2:1-Vorsprung nach den Doppeln zunächst auf 6:3 und 7:5 aus, ehe die Garreler zum Gegenschlag ansetzten. Matchwinner waren erneut Christian und Ludger Tapken. Bei den Gästen trumpfte der junge Julius Fehrlage mit zwei Einzelsiegen auf.

STV Barßel - GW Mühlen 9:4. Mit diesem klaren Sieg ist der ehemalige Wackelkandidat zum Tabellenführer und zu einem Titelanwärter avanciert. Mit drei starken Doppelauftritten erspielte sich der STV früh den entscheidenden Vorsprung.

Der noch ungeschlagene Eric Stolle sowie Heinz-Hermann Lütjes (2), Tim Rojk und Maic Strohschnieder bauten die Führung zum sicheren Erfolg aus.

TTV Cloppenburg II - TV Dinklage IV 7:9. Dem glanzvollen Auftritt beim 9:3 gegen Mühlen folgte eine sehr unglückliche Heimniederlage gegen Dinklage IV, die erst im fünften Satz des Schlussdoppels besiegelt wurde.

Die Gäste waren vor allem im oberen Paarkreuz mit Johann Arndt und Carsten Kellermann besser besetzt. Beim TTV Cloppenburg glänzten Andreas Skubski und Thomas Plewa mit doppelten Punkten.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TTV Garrel-Beverbruch II - TTV Cloppenburg III 2:9. Das Schlusslicht Garrel-Beverbruch II kassierte erneut eine klare Niederlage. Nur Thomas Oltmann konnte sein Einzel gegen Andreas Hippler für sich entscheiden. Die Gästespieler Christian Möller und Tuan-Anh Bui waren je zweimal erfolgreich.

Jungen Bezirksliga Mitte: SV Petersdorf - BW Langförden 7:7. Mit einem spielerisch und kämpferisch starken Auftritt gelang dem SV Petersdorf der erste kleine Erfolg in der Bezirksliga. Simon Deeken (2), John Dwerlkotte (2) sowie Moritz Cloppenburg und Silas Tapken holten die Petersdorfer Punkte.

TV Dinklage - TTV Cloppenburg 1:8. Der Cloppenburger Nachwuchs ließ in Dinklage gar nichts anbrennen. Lediglich ein Doppel ging knapp verloren.

Herren Kreisliga: SV Höltinghausen - BV Neuscharrel 9:1. Der BV Neuscharrel musste auch in Höltinghausen chancenlos passen.

SF Sevelten - BW Ramsloh II 6:9. Mit den zwei spielstarken Ersatzspielern Heinz Frey und Philipp Büter entführte die Reserve von Blau Weiß Ramsloh die Punkte aus Sevelten. Der junge Yusuf Cicek glänzte erneut mit einer tadellosen Einzelbilanz.

SV Molbergen IV - SV Petersdorf 7:9. Erst im Schlussdoppel brachten Andreas von Garrel und Bernd Cloppenburg den knappen Petersdorfer Sieg unter Dach und Fach. Beste Einzelspieler waren Andre Dwerlkotte und Heinz Brinkmann. Bei den Gästen war Routinier Holger Fasold zweimal erfolgreich.

SV Gehlenberg-Neuvrees - SV Molbergen IV 7:9. In Gehlenberg lief es für die Molberger nach ihrer knappen Niederlage gegen den SV Petersdorf nun deutlich besser. Mit einem starken Schlussspurt münzten Manfred Bosse, Holger Fasold, Bernard Kayser und das Doppel Fasold/Bosse einen klaren Rückstand noch in einen Sieg um. Doppelte Punkte von Wilfried Meemken und Bernd Warnke nutzten dem SV Gehlenberg da wenig.

1. Kreisklasse: SV Höltinghausen II - SV Gehlenberg-Neuvrees II 8:5. Erst in der Schlussphase gelang der routinierten Höltinghauser Mannschaft der entscheidende Durchbruch. Eindeutiger Matchwinner war Aloys Pöhler.

SV Peheim-Grönheim - TTV Garrel-Beverbruch III 7:7. Mit einem Sieg im Doppel und jeweils drei Einzelsiegen retteten Heiner Einhaus und Matthias Grüß dem SV Peheim wieder einmal das Lieblingsergebnis der letzten Jahre.

2. Kreisklasse: SV Molbergen V - STV Barßel III 4:8. Mit einem deutlichen Sieg gegen einen Mitbewerber um den Titel verteidigte die Barßeler Dritte ihren Platz an der Spitze der Tabelle. Fleißigste Punktesammler waren Matthias Drees und Rene Stange.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.