• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Molbergen stürzt Spitzenreiter Hude

13.11.2018

Cloppenburg In der 2. Bezirksklasse verlor der TTC Staatsforsten erneut knapp. Für den BV Essen II war es der erste Saisonsieg.

Damen Landesliga Weser Ems: SV Molbergen - Union Meppen 8:5. Mit dem Sieg erobert Molbergen einen Platz im oberen Mittelfeld zurück. Mit 14:12, 14:12, 13:11 starteten Monika Brinkmann/Anna-Mareike Poppe rasant in die Partie. Das Duo Petra von Höven-Bockhorst/Melanie Hanneken musste passen. Angespornt durch den Doppelsieg legten Brinkmann und Poppe im Einzel gleich nach, während das untere Paarkreuz erneut unterlag. Weitere Punkte durch Monika Brinkmann (2), Petra von Höven-Bockhorst (2) und Anna-Mareike Poppe bescherten Molbergen den knappen Sieg.

Herren Bezirksoberliga Süd: BW Papenburg - BV Essen 3:9. Mit dem Pflichtsieg gegen das Schlusslicht stellte Essen den Kontakt zum Mittelfeld wieder her. Zwei Doppelsiege durch M. Garwels/Tegeler und Hackmann/van Deest gaben die nötige Sicherheit. Die gesamte erste Einzelrunde ging an die Gäste. Nach der Niederlage von Manfred Garwels machten Martin Hackmann mit einem Zittersieg (17:15 im fünften Satz) und Ludger Engelmann den Sack zu.

VfL Emslage - BV Essen 9:1. Beim Tabellenführer gab es nichts zu holen. Martin Hackmann/Uli van Deest gewannen ihr Doppel. Ludger Engelmann/Matthias Garwels mussten sich nach einer 2:0- Satzführung noch geschlagen geben. Der Rest ging klar an den Favoriten.

SV Molbergen - TV Hude III 9:5. Der SV Molbergen holte den Gast von der Tabellenspitze. Erstmals in dieser Saison mit Matthias Elsen erspielte man sich in den Doppeln eine 3:0-Führung, die durch Elsen, Christian Zurhake, Nico Jost und Oliver Peus auf 7:0 ausgebaut wurde, ehe der Gast etwas besser ins Spiel fand und auf 5:7 verkürzte. Oliver Peus mit seinem zweiten Tagessieg und Frank Hagen brachten die Partie erfolgreich zum Abschluss.

Bezirksliga Ost: SV Molbergen II - OSC Damme 7:9. Molbergen verpasste haarscharf einen Punktgewinn gegen den Tabellenführer. Mit Einzelpunkten von Nils und Julius Fehrlage sowie Daniel Budde konnte man das 1:2 nach den Doppeln zwar nicht wettmachen, blieb aber dran. Zu Beginn des zweiten Durchgangs gelang Leon Fehrlage und Leon Ortmann sogar die Führung. Danach konnte nur Julius Fehrlage einen weiteren Zähler verbuchen.

BW Lohne - TTV Garrel-Beverbruch 9:2. Ohne Christian Tapken wurde der TTV kalt erwischt. Drei verlorenen Doppeln folgten drei Einzelniederlagen, die das Team in eine aussichtslose Situation brachten. Siege durch Sebastian Lüken und Christian Heyer waren zu wenig.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BW Ramsloh - OSC Damme II 8:8. 1:2 in den Doppeln und vier Einzelniederlagen brachten die Gastgeber fast aussichtslos in Rückstand. Nur Ina Mut und Yasen Kanagarajah brachten ihre Einzel nach Hause. Im zweiten Durchgang lief es mit Punkten durch Christian Kramer, Frank Berssen, Anastasia Peris und erneut Yasen Kanagarajah deutlich besser. Nach zwei Sätzen im Schlussdoppel schien die Hoffnung auf ein Remis schon geplatzt zu sein. Doch Kramer/Anna Wilkens rafften sich zum Schlussspurt auf und drehten die Partie.

OSC Damme II - TTV Cloppenburg II 8:8. Auch der TTV musste sich mit einem Remis zufriedengeben. Nach einer 8:4-Führung war das Unentschieden eher ärgerlich. Andreas Skubski, Raimund Meinders und Christian Möller punkteten zweimal, Wolfgang Borchers einmal.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta: Post SV Cloppenburg - SV Gehlenberg-Neuvrees 7:9. Während der PSV weiter auf ein Erfolgserlebnis wartet, hat der Gast den Anschluss an das untere Mittelfeld hergestellt. Nach der klaren 5:1-Führung musste der Gast allerdings bis in den fünften Satz des Schlussdoppels zittern. Mit doppelten Punkten von Uli Reinelt und Werner Göken sowie je einem Einzelsieg von Jens Schievink und Hubert Kampe kamen die Postler auf 7:8 heran, ehe Wilfried Meemken/ Bernd Warnke alle Hoffnungen zerstörten. Beste Gästespieler waren Lars Hinrichs und Burchard Krauß.

SV Petersdorf - GW Mühlen II 9:3. Der SV Petersdorf verteidigte locker die Tabellenführung. Das Trio Dwerlkotte, Müller, von Garrel war mit einem Doppelpack beteiligt. Einen Zähler steuerte Bernd Cloppenburg bei.

SV Molbergen III - SV Gehlenberg-Neuvrees 9:7. Mit 12:10 im fünften Satz des Schlussdoppels behielt Molbergen gegen aufstrebende Gäste knapp die Oberhand. Lange sah es nach einem klaren Sieg der Molberger aus. Doch nach dem 6:3 drehten die Gäste noch einmal auf und erspielten sich eine 7:6-Führung. Mit knappen Siegen im unteren Paarkreuz drehten Thomas Grüß-Niehaus und Holger Fasold die Partie vor dem Schlussdoppel noch einmal. Beim SVG glänzten die Routiniers Wilfried Meemken und Bernd Warnke mit doppelten Punkten.

TTC Staatsforsten - BV Essen II 7:9. Zum zweiten Mal in Folge unterlag der TTC knapp, während Essen den ersten Saisonsieg verbuchte. Die Gastgeber wurden für ihre rasante Aufholjagd nach 1:6-Rückstand nicht belohnt. Das Schlussdoppel ging mit 13:11 im fünften Satz an Andreas Cordes/Willi Wagner. Herausragender Akteur bei Essen war Sabadin Sali. Beim TTC gewann Sascha Hahnheiser beide Einzel.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.