• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Molbergens Damen starten auswärts

19.09.2019

Cloppenburg Die Tischtennis-Herren des STV Barßel II erwarten als Neuling den VfL Löningen. Die TTV-Reserve tritt in Mühlen an.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems, Samstag, 15 Uhr: TSV Venne - SV Molbergen. Verstärkt durch die junge Luize Miezite starten die Molberger Damen hoffnungsvoll in die Saison. Das Venner Team um Anne Schwarz wurde in der vergangenen Saison vor den SV Molbergen Dritter. Die letzte Partie endete 7:7. In guter Tagesform ist ein Sieg möglich.

Bezirksliga Ost, Freitag, 20 Uhr: TTSC 09 Delmenhorst - Viktoria Elisabethfehn. Nach der glorreichen ersten Saison, die mit dem Meistertitel in der Bezirksklasse endete, warten jetzt neue Aufgaben auf die Elisabethfehner Damen. Viele Gegner glänzen mit großer Routine. Möglicherweise wird die Viktoria auch einmal Lehrgeld zahlen müssen. Der Klassenerhalt sollte möglich sein.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: SV Harkebrügge - TV Dinklage III. Seit vielen Jahren ist das Harkebrügger Quartett, bestehend aus Kathrin Neumann, Helga Wernke, Daniela Schweres und Nicole Gohra fester Bestandteil der Klasse. Zumindest ein guter Mittelfeldplatz springt immer heraus – wie wohl auch in dieser Saison. Gegen Dinklage ist ein Sieg vorprogrammiert.

Herren Bezirksliga Ost, Freitag, 20.15 Uhr: TV Jahn Delmenhorst - SV Molbergen. In Molbergen beginnt eine neue Zeit. Viele „Stars“ haben den Verein verlassen oder den Schläger an den Nagel gehängt. Mit elf gemeldeten Spielern ist der SVM auf jeden Fall quantitativ ganz vorn dabei. Der Gegner Jahn Delmenhorst hat sich mit dem Delmenhorster Turnerbund zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen, um schlagkräftiger zu sein. Das Bezirksligateam ist allerdings zum größten Teil identisch mit der letztjährigen DTB-Mannschaft, die in der vergangenen Spielzeit den siebten Platz belegte.

Samstag, 14.30 Uhr: SV Molbergen - TTV Cloppenburg. Am Folgetag erwartet der SV Molbergen den Nachbarn TTV Cloppenburg. Das TTV-Team tritt mit bewährten Kräften an. Das Derby ist immer eine spannende Angelegenheit. Zuletzt hatten die Cloppenburger – noch gegen Molbergen II – die Nase vorn.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: GW Mühlen - TTV Cloppenburg II. In der Liga, aus der man erneut nicht absteigen kann, muss die TTV-Reserve zum Auftakt nach Mühlen. Neu im Cloppenburger Team sind die spielstarken Nachwuchsspieler Moritz Koopmeiners und Nicolas König. Die Grün-Weißen um den ehemaligen Cloppenburger Markus Vilas gehören zu den Favoriten in der 1. Bezirksklasse. Vergangene Spielzeit landete man hinter den Aufsteigern TuS Lutten II und STV Barßel auf Rang drei.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: GW Mühlen II - TTC Staatsforsten. In Ramsloh reichte es für den TTC Staatsforsten nur zum Remis. Jetzt geht es zur Reserve von GW Mühlen, die man zuletzt im März mit 9:5 besiegen konnte. Ausschlaggebend waren damals drei bärenstarke Doppel.

STV Barßel II - VfL Löningen. Mit starken Auftritten vor allem in der Rückserie sorgte die STV-Reserve in der Kreisliga für Furore. Aber in der Bezirksklasse weht möglicherweise ein anderer Wind. Löningen tat sich in der abgelaufenen Spielzeit sehr schwer und gehört auch in der neuen Saison nicht zu den Anwärtern auf einen Spitzenplatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.