• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SVM-Damen mit starkem Auftakt

22.01.2019

Cloppenburg Die Tischtennis-Herren des SV Molbergen II verloren nur knapp gegen den Tabellenführer aus Lohne. Die Damen des SV Molbergen II gewannen das vereinsinterne Duell.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems: SV Molbergen - TSV Venne 7:7. Mit einem Unentschieden gegen den Tabellendritten Venne starteten die Molberger Damen erfolgreich in die Rückserie. Nach 1:1 in den Doppeln verlief die Partie auch in den Einzeln sehr ausgeglichen. Melanie Hanneken, Petra von Höven-Bockhorst und Monika Brinkmann waren je zweimal erfolgreich. Ersatzspielerin Hille Eckholt (für Anna-Mareike Poppe) scheiterte im Spiel um den Siegpunkt gegen Katharina Minning nur knapp. Bei den Gästen gewann die frühere Essenerin Anne Schwarz alle drei Einzel.

Herren Bezirksoberliga Süd: BV Essen - Osnabrücker SC 5:9. Der BV Essen lieferte dem Tabellenführer einen großen Kampf, musste sich aber geschlagen geben. Von Beginn an wurde um jeden Ball verbissen gerungen. Uli van Deest/Martin Hackmann waren in der Verlängerung des fünften Satzes erfolgreich. Manfred Garwels/Sabadin Sali und Ludger Engelmann/Matthias Garwels mussten sich geschlagen geben. Bei den hart erkämpften beiden Einzelsiegen von Hackmann befand sich der Lautstärkepegel fast dauerhaft im roten Bereich. Engelmann schupfte Thomas Levien fast zur Verzweiflung, musste aber dem Ex-Mühlener Paul Willenbring den Vortritt lassen. Die beiden Fünfsatzauftritte von Matthias Garwels waren nur einmal von Erfolg gekrönt. Sehr unglücklich verlor van Deest seine Spiele jeweils im fünften Satz. Auch ohne Sieg hinterließ Sali bei seinem ersten Bezirksoberliga-Einsatz einen guten Eindruck.

VfL Emslage - SV Molbergen 8:8. Der SV Molbergen verteidigte sein ausgeglichenes Punktekonto mit einem Remis beim Tabellenzweiten Emslage. Nach dem 0:4 zum Auftakt hatten die Molberger einige Mühe, die Partie in den Griff zu bekommen. Doch mit Doppelpacks von Nico Jost, Frank Hagen und Fabian Reimann sowie den Einzelpunkten von Christian Zurhake und Tim Burrichter erspielten sich die Molberger sogar eine 8:7-Führung. Im Schlussdoppel mussten sich Zurhake/Jost mit 1:3 geschlagen geben.

Bezirksliga Ost: SV Molbergen II - BW Lohne 6:9. Die Molberger unterlagen dem Tabellenführer nur knapp. Durch Einzelsiege von Marcel Tabeling, Tim Burrichter und Leon Ortmann konnten die Molberger den 2:1- Vorsprung aus den Doppeln sogar auf 5:3 ausbauen. In der zweiten Runde gelang aber nur Marcel Tabeling ein weiterer Sieg.

TTV Cloppenburg - TSV Ganderkesee 9:3. Der TTV Cloppenburg beherrschte die vom Abstieg bedrohten Gäste. Nach einem 3:0 in den Doppeln lief es in den Einzeln wie am Schnürchen. Bester TTV-Akteur war Dominik Dubber. Thomas Menke, Frank Lunze, Daniel Wilke und außerdem Christoph Tapke-Jost waren je einmal erfolgreich.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: GW Mühlen II - SV Petersdorf 1:9. Der SV Petersdorf kommt immer besser in Fahrt. Mit dem Kantersieg gegen Mühlen II übernahm das Team um Andre Dwerlkotte die Tabellenführung.

Post SV Cloppenburg - SV Molbergen III 5:9. Schlusslicht PSV zeigte sich stark verbessert, musste sich dennoch geschlagen geben. Nach der 5:3-Führung war plötzlich der Wurm drin. Höhepunkt war das 18:16 im fünften Satz von Uwe Derjue gegen Jürgen Bernert. Neben Derjue trugen sich auch Erwin Budde und Thomas Grüß-Niehaus zweimal in die Siegerliste ein.

Damen Bezirksliga Ost: SV Molbergen III - SV Molbergen II 3:8. Trotz heftiger Gegenwehr behielt der Tabellenführer im Vereinsderby die Oberhand. Pia Kayser und Hille Eckholt konnten ihre Duelle gegen Claudia Fasold beziehungsweise Mariele Wernke sogar gewinnen. Beim Sieger blieben Nadine Bahlmann und Michaela Schrand ungeschlagen.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Höltinghausen - TV Dinklage III 8:5. Der SV Höltinghausen verbuchte gegen Dinklage den ersten Saisonsieg. Neben Marie Lübbehüsen (2), Manuela Lindner (2) und Klaudia Rieger war auch Mannschafsneuling Kristina Usatschew mit einem Einzelsieg am Erfolg beteiligt.

Jungen Bezirksliga: BW Hollage - TTV Cloppenburg 8:2. Der Nachwuchs des TTV Cloppenburg musste in Hollage chancenlos passen. Für die beiden Punkte sorgten Philipp Plewa und Nicolas König.

Mädchen Bezirksliga: SV Molbergen - SC Union Emlichheim 9:1. Die Molbergerinnen schickten den weit gereisten Gast mit dem Ehrenpunkt auf die Heimreise. Christina Kayser und Fine Hannemann blieben ungeschlagen.

Schüler Bezirksliga: MTV Jever - DJK Bösel 10:0. Die Böseler konnten nicht an die guten Leistungen aus dem Hinspiel (6:4-Sieg) anknüpfen. In der Tischtennishochburg verlor der DJK-Nachwuchs diesmal deutlich.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.