• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: SVP braucht dringend Erfolg

26.10.2017

Cloppenburg Die ersten drei Spiele haben sie verloren, nun wird es Zeit für den ersten Saisonsieg: Die Bezirksoberliga-Tischtennisspielerinnen des SV Peheim-Grönheim erwarten am Freitag den TV Dinklage.

Landesliga Herren Weser-Ems, Samstag, 16 Uhr, SV Molbergen - Hundsmühler TV. Nach einem erfolgreichen letzten Wochenende mit dem Remis gegen den OTB und einem klaren Sieg gegen SW Oldenburg kann der SVM die nächsten Partien angehen. Auf dem Spielplan steht wieder ein Kandidat aus der direkten Umgebung von Oldenburg. Hundsmühlen musste nach dem Sieg gegen Venne zwei denkbar knappe Niederlagen gegen die Spitzenteams Oesede und Jever hinnehmen. Schon mit einem Remis würden die Molberger das Punktekonto ausgeglichen und den Nachbarn auf Distanz halten.

Landesliga Damen Weser-Ems, Freitag, 20 Uhr, TuS Sande II - SV Molbergen. Wieder ein ganz dicker Brocken für den SVM: Die Reserve des TuS hat alle vier Spiele klar gewonnen. Ein erneutes Remis wie zuletzt im Februar wäre ein großer Erfolg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sonntag, 12 Uhr SV Molbergen - SV Wissingen III. Deutlich besser sind die Molberger Erfolgsaussichten am Samstag. Die dritte Vertretung der Tischtennishochburg Wissingen wurde in der Vorsaison in der Bezirksoberliga Vizemeister. Den Gästen gelang nach vier Niederlagen in Hoogstede der erste Sieg.

Bezirksoberliga Damen Süd, Freitag, 20:30 Uhr, SV Peheim-Grönheim - TV Dinklage. Nach drei Spielen steht der SVP wie schon so oft am Tabellenende. Aber Dinklage ist mit 2:4-Zählern in der Nähe platziert. Ein erster Erfolg könnte bei den Peheimerinnen Kräfte freisetzen.

Bezirksliga Damen Ost, Freitag, 20:15 Uhr, TTG Dünsen-Harpstedt-Ipp. - SV Molbergen II. Die aufgestiegene TTG hat die Bezirksliga aufgemischt. Nach drei Siegen ist sie Spitzenreiter. In guter Tagesform ist dem Gast dennoch ein Sieg zuzutrauen.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, SV Peheim-Grönheim II - BW Ramsloh. Beide Teams sind verlustpunktfrei. Die Routine spricht für die Gastgeberinnen, aber Ramsloh ist schwer zu schlagen.

Bezirksoberliga Herren Süd, Samstag, 15 Uhr, VfL Wildeshausen - BV Essen. Der sieglose BV Essen ist in Wildeshausen Außenseiter. Die Gastgeber sind deutlich besser in die Saison gestartet und haben die letzte Begegnung der beiden Teams im Frühjahr mit 9:4 gewonnen.

Bezirksliga Herren Ost, Freitag, 20 Uhr, SV Molbergen II - OSC Damme. Die Molberger Reserve empfängt zum Spitzenspiel der Bezirksliga den Tabellennachbarn Damme.

Nur mit einem Sieg können die Gastgeber, die sich im September eine unglückliche Niederlage gegen Hude III eingehandelt haben, den Kontakt zum Spitzenreiter Hude halten. In der vergangenen Saison gewannen die Molberger mit 9:3.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.