• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SVP unterliegt trotz starken Auftritts

30.01.2018

Cloppenburg Die Tischtennisspielerinnen des Bezirksoberliga-Schlusslichts SV Peheim-Grönheim haben am Wochenende fast für eine Überraschung gesorgt. Sie unterlagen schließlich im Heimspiel dem TSV Venne II 6:8.

Bezirksoberliga Damen, SV Peheim-Grönheim - TSV Venne II 6:8. Knapp verfehlten die Peheimerinnen einen Punktgewinn gegen das Team aus dem Tabellenmittelfeld. Mit einem starken Auftritt und etwas Glück wurden beide Doppel gewonnen. Meike Wanke baute die Führung auf 3:0 aus, und Alina Wernke gewann zwei Einzel. Aber der Rest der Mannschaft ging in der zweiten Einzelrunde leer aus, so dass die Gäste zum 5:5 ausgleichen konnten. Nach dem anschließenden Sieg von Meike Wanke verpasste Alina Wernke das mögliche Unentschieden um Haaresbreite.

Bezirksklasse Damen, SV Höltinghausen - TV Dinklage III 8:4. Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn gelang dem SV Höltinghausen der Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle. Nach ausgeglichenen Doppeln glänzten Marie Lübbehüsen, Klaudia Rieger und Manuela Lindner mit je zwei Einzelsiegen. Ursula Tautz beteiligte sich mit dem Siegpunkt zum 8:4.

BW Ramsloh - SV Harkebrügge 3:8. Dank ihrer großen Routine fuhren die Harkebrügger Damen beim Nachbarn im Saterland einen klaren Sieg ein. Lediglich Ewgenija Thoben bot den Gästen Paroli. Die Gästespielerinnen Nicole Gohra und Helga Wernke hielten sich schadlos.

BW Ramsloh - SV Peheim-Grönheim II 6:8. Gegen den Tabellenführer hielten die Ramsloher Spielerinnen erstaunlich gut mit. Ewgenija Thoben gewann alle drei Einzel und das Doppel an der Seite von Anna Deeken. Sophia und Maleen Henken waren je einmal erfolgreich. Beste Gästespielerinnen waren Anne Gottwald (3), Gaby Bregen (2) und Carina Moorkamp (2).

1. Bezirksklasse Herren, TTV Garrel-Beverbruch - VfL Löningen 9:4. Der Tabellenführer war für die vom Abstieg bedrohten Löninger eine Nummer zu groß. Allerdings stellte Stephan Peters mit Einzelsiegen gegen Christian Tapken und Andreas Lüken seine Extraklasse eindrucksvoll unter Beweis. Beim TTV blieben Christian Heyer, Ludger Tapken und Sebastian Lüken ungeschlagen.

2. Bezirksklasse, TTC Staatsforsten - DJK Bösel 8:8. Das Spiel war vom ersten bis zum letzten Ballwechsel sehr spannend. Höhepunkt war das Schlussdoppel, in dem die Böseler Holger Brinkmann und Frank Krüger hauchdünn die Oberhand behielten (12:10, 10:12, 14:12, 12:10). Beste Einzelspieler waren Marcus Hahnheiser, Jürgen Ostermann und Ralf Heuermann für Staatsforsten sowie der Gästespieler Martin Mühlsteff. Mit der Punkteteilung behalten beide Mannschaften Kontakt zum Mittelfeld.

Bezirksliga Jungen, SV Bawinkel - SV Petersdorf 8:1. Der SVP muss weiter auf den ersten Punktspiel-Saisonerfolg warten. Nach dem Doppelsieg von Simon Deeken und Moritz Cloppenburg hatten die Petersdorfer ihr Pulver verschossen.

Kreisliga Herren, STV Barßel II - SV Petersdorf 9:4. Mit dem überraschenden Sieg gegen den Tabellenführer verbesserte der STV Barßel nicht nur die eigene Situation, sondern machte das Rennen um die Meisterschaft wieder richtig spannend. Nach der 2:1-Doppelführung glänzten Matthias Morthorst und Tim Rojk im oberen Paarkreuz jeweils mit einem Sieg gegen Nils Müller. Nick Deeken gewann gegen die ersatzgeschwächten Gäste zwei Einzel. Beim SV Petersdorf punktete Andre Dwerlkotte erwartungsgemäß zweimal.

SV Molbergen IV - BW Ramsloh 3:9. Die Reserve Blau-Weiß Ramslohs nutzte die Gunst der Stunde. Nach dem Sieg in Molbergen darf sie wieder um den Meistertitel mitspielen.

Nach der Molberger 2:1-Doppelführung konnte nur Holger Fasold ein Einzel für sich entscheiden. Bei den Gästen bestätigten vor allem Yusuf Cicek und Torben Braun mit je zwei Punkten die gute Form aus der Hinserie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.