• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TTV Cloppenburg ist klarer Favorit

07.02.2019

Cloppenburg In der Tischtennis-Bezirksklasse sind die Herren des TTV Cloppenburg II nur Außenseiter. Daran ändert auch der zuletzt errungene Punktgewinn nichts.

Tischtennis, Herren Bezirksliga Ost, Freitag, 20.30 Uhr: TTV Cloppenburg - TV Dinklage III. Das Schlusslicht TV Dinklage III konnte bisher erst einen Sieg und ein Unentschieden erwirtschaften. Der Rest ging, wie auch das Hinspiel gegen die Cloppenburger verloren. Nach dem sicheren Sieg gegen den TSV Ganderkesee dürfte der TTV Cloppenburg zwei weitere Punkte einfahren.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: TTV Cloppenburg II - GW Mühlen. Den Punkt gegen den STV Barßel haben die Cloppenburger gern mitgenommen. Die Grün-Weißen aus Mühlen werden sicher eine Nummer zu groß sein.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: TTC Staatsforsten - SV Gehlenberg-Neuvrees. Beide Mannschaften hängen momentan mit jeweils 7:11-Zählern im unteren Tabellendrittel fest. Bei der engen Konstellation kann aber mit einem Sieg ein großer Sprung nach oben gemacht werden. Die Mannschaften kennen sich aus vielen Begegnungen. Die Tagesform wird entscheiden.

20.15 Uhr: Post SV Cloppenburg - BV Essen II. Sieben Punkte Rückstand auf den Tabellenvorletzten hat der PSV Cloppenburg. Da wird es schwer, an den Klassenerhalt zu glauben, zumal nun ein spielstarker Gegner aus der oberen Tabellenhälfte wartet.

Damen Bezirksliga Ost, Freitag, 18 Uhr: SV Molbergen III - TTG Dünsen-Harpstedt-Ippener. 20.30 Uhr: SV Molbergen II - TTG Dünsen-Harpstedt-Ippener. Die Tischtennis-Spielgemeinschaft möchte eine Reise sparen und tritt am Freitag gleich gegen beide Molberger Mannschaften an. Die Molberger Dritte möchte die gute Ausgangslage im Kampf um den dritten Platz möglichst verteidigen. Im Hinspiel musste der SVM lange um einen knappen 8:6-Sieg zittern. Der Tabellenführer SV Molbergen II kann der Aufgabe deutlich gelassener entgegensehen.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, Freitag 20 Uhr: SV Molbergen IV - SV Peheim-Grönheim II und SV Molbergen V - Viktoria Elisabethfehn. Die Ausgangslage vor diesem Doppelspieltag ist sehr unterschiedlich. Die vierte Mannschaft des SV Molbergen kämpft um den Anschluss an die Spitzengruppe und könnte mit einem Sieg den Tabellenzweiten SV Peheim-Grönheim II überflügeln. Das Schlusslicht SV Molbergen V ist krasser Außenseiter im Duell mit dem noch ungeschlagenen Spitzenreiter.

BW Ramsloh - SV Höltinghausen. Das Hinspiel konnten die Blau-Weißen, allerdings mit tatkräftiger Unterstützung von Anne Wilkens, für sich entscheiden. Am Freitag wird das junge Team mit der Stammbesetzung zurechtkommen. Auf ein Remis darf man trotzdem hoffen.

Jungen Bezirksliga Mitte Frühjahr, Samstag, 16 Uhr: VfL Stenum - TTV Cloppenburg. Im Hinspiel konnten die TTV-Jungen den VfL Stenum mit 8:4 bezwingen und landeten in der Herbsttabelle vor den Gastgebern. Da die beiden Spitzenmannschaften Hundsmühlen II und Hasbergen die Klasse in Richtung der neuen Eliteliga (je zwei Mannschaften aus den drei Bezirksligen) verlassen haben, kann der TTV ganz oben mitspielen. Dazu muss aber erneut gewonnen werden.

Mädchen Bezirksliga West/Mitte, Freitag, 17.30 Uhr: BW Ramsloh - TuS Lutten. Lutten musste bisher viel Lehrgeld zahlen. Der blau-weiße Nachwuchs um Lea Runge ist klarer Favorit.

Schüler Bezirksliga, Sonntag, 12 Uhr: DJK Bösel - SV Nortmoor. Die Böseler Schüler hatten einige Wochen Zeit, die 0:10-Klatsche in Jever zu verdauen. Mit neuem Mut geht es jetzt gegen Nortmoor. Im Hinspiel musste man sich deutlich mit 2:8 geschlagen geben.

Herren Kreisliga, Freitag, 20 Uhr: DJK Bösel - BW Ramsloh II. Nach dem Ausrutscher in Sedelsberg kann sich BW Ramsloh II vor den Duellen mit Höltinghausen und Barßel keine weiteren Punktverluste mehr leisten.

BW Ramsloh III - STV Barßel II. In Sevelten reichte es für die STV-Reserve nur zu einem Remis. Im Derby muss doppelt gepunktet werden.

TTV Garrel-Beverbruch II - SF Sevelten. Der Tabellenzweite wird gewarnt sein und die Sportfreunde nicht unterschätzen. Mit einer neuerlichen Überraschung der Sevelter ist kaum zu rechnen.

SV Höltinghausen - STV Sedelsberg. Mit einem spielstarken Auftritt knöpfte der STV Sedelsberg dem Tabellenführer am vergangenen Wochenende einen Punkt ab. In der Form dürfte auch der SV Höltinghausen nicht ungeschoren davonkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.