• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wichtiger Auswärtssieg für SVM-Damen

13.02.2018

Cloppenburg Die Tischtennis-Herren des BV Essen enttäuschten. Nach der 3:9-Auswärtsniederlage rutscht das Team zurück in die Abstiegszone der Bezirksoberliga.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems: Elsflether TB - SV Molbergen 6:8. Mit einem knappen Sieg beim Tabellennachbarn eroberte sich der SV Molbergen einen Platz in der oberen Tabellenhälfte zurück. Der Grundstein wurde in den Doppeln gelegt. In den Einzeln lief es zunächst gar nicht nach Plan. Nur Petra von Höven-Bockhorst konnte in der ersten Runde ihr Spiel gewinnen. Doch dann legten die Gäste mit fünf Siegen am Stück eine tolle Serie hin. Im letzten Einzel machte Anna-Mareike Poppe den Sack zu.

Bezirksliga Ost: TTV Klein Henstedt - SV Molbergen II 5:8 aber 8:0 gewertet. Molbergen hätte die Panne nach der 5:8-Niederlage in Dinklage ausgebügelt. Maria Fredeweß gewann alle drei Einzel, Karina Morasch (2), Claudia Fasold und Mariele Wernke punkten ebenfalls. Doch wegen einer falschen Reihenfolge in der Mannschaftsaufstellung an Nummer drei und vier gewann der Tabellenführer und ist von der SVM-Reserve wohl nicht mehr einzuholen.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Harkebrügge - SV Molbergen IV 8:4. Die Harkebrügger Damen fuhren einen weiteren ungefährdeten Sieg ein. Kathrin Neumann glänzte erneut mit drei Einzelsiegen. Helga Wernke und Nicole Gohra waren jeweils zweimal erfolgreich.

TV Dinklage III - BW Ramsloh 2:8. Ramsloh verteidigte erfolgreich den vierten Rang. Nach zwei gewonnenen Doppeln hielten sich Ewgenija Thoben, Maleen Henken und Sophia Henken auch in den Einzeln schadlos.

Herren Bezirksoberliga Süd: Concordia Belm-Powe - BV Essen 9:3. Durch diese klare Niederlage rutscht der BV Essen wieder nahe an die Abstiegszone heran. Nach dem 1:2-Rückstand aus den Doppeln spielte der Gast oft auf Augenhöhe, zog aber immer wieder den Kürzeren. Nur im unteren Paarkreuz gewannen Bernard Tegeler und Ludger Engelmann jeweils ein Einzel.

Bezirksliga Ost: TV Dinklage III - SV Molbergen II 0:9. Acht gewonnene Sätze reichten Dinklage gegen gut aufgelegte Molberger nicht zu einem Ehrenpunkt. Nach dem 3:0 aus den Doppeln behielten die jungen Molberger in fast allen engen Sätzen die Oberhand. In der gezeigten Form ist das Team wieder ein Kandidat für die Vizemeisterschaft und den Aufstiegsplatz.

Delmenhorster TB - TTV Cloppenburg 3:9. Auch der TTV behielt gegen einen Abstiegskandidaten die Oberhand. Die Einzelniederlagen im oberen Paarkreuz gegen Thorsten Sonntag waren zu verschmerzen. Christoph Tapke-Jost punktete doppelt.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BW Langförden - BW Ramsloh 9:7. Um zehn Minuten nach Mitternacht (Spielbeginn: 20 Uhr!) mussten Ramsloh im fünften Satz des Schlussdoppels endgültig die Segel streichen. Dabei hatte das Spitzenspiel mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln und den beiden Einzelsiegen von Frank Berssen und Christian Kramer im oberen Paarkreuz für die Saterländer ausgesprochen gut begonnen. Auch Anastasia Peris gewann ihr erstes Einzel. Im zweiten Durchgang waren aber nur noch Christian Kramer und Anne Wilkens erfolgreich.

OSC Damme II - TTV Garrel-Beverbruch 1:9. Der Tabellenführer ließ in Damme nichts anbrennen. Nach der Niederlage im Auftaktdoppel übernahmen die Gäste die Regie und gewannen auch die hart umkämpften Partien.

TV Dinklage IV - TTV Cloppenburg II 9:0. Wegen einer mangelhaften Terminabstimmung trat die TTV-Reserve nur mit einer Rumpftruppe an und war chancenlos.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TuS Lutten II - Post SV Cloppenburg 9:3. Mit nur vier Akteuren zog die Reserve des TuS Lutten den PSV ab. Die Gegenpunkte gab es daher kampflos.

TTV Cloppenburg III - SV BW Langförden II 9:7. Mit viel Mühe behielt der Gastgeber in einem hart umkämpften Match die Oberhand. Christian Möller und Andreas Hippler siegten je zweimal. Mit einem Sieg gegen Dirk Heitmann und einer sehr unglücklichen Niederlage gegen Routinier Antonius Haske hinterließ der junge Niklas König einen starken Eindruck.

BV Essen II - TTV Cloppenburg III 9:1. Um die Tabellenführung nicht zu gefährden, ging die Essener Reserve sehr konzentriert in die Partie. Folglich sprang eine etwas glückliche 3:0-Führung nach den Doppeln heraus, die Falko Engel, Andreas Cordes und Samir Sali auf 6:0 ausbauten. Dann buchte Nik Schmitke gegen Christoph Germann den Ehrenpunkt. Mit seinem zweiten Tagessieg machte Falko Engel den Sack zu.

Mädchen Bezirksliga Süd: TV Dinklage - SV Molbergen 6:4. Wie im Hinspiel mussten sich Molbergen der Überlegenheit des TVD beugen. Es wurde nach dem Braunschweiger System mit Dreierteams gespielt. Mit dem besseren Doppeln und einer überragenden Madita Knebel waren die Gastgeberinnen im Vorteil. Für Molbergen punkteten Pia Kayser (2), Maret Abeln und Nicole Siemens.

TV Dinklage - SV Molbergen II 9:1. Gegen die Molberger Reserve bot der TVD vier Spielerinnen auf. Christina Kayser holte den Molberger Ehrenpunkt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.