• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TTV startet mit einem Heimsieg

08.09.2020

Cloppenburg Mit strengen Hygienevorgaben und leicht verändertem Spielsystem begann am Wochenende die neue Tischtennissaison. Während dem TTV Cloppenburg nach hartem Kampf ein Sieg gelang, zahlte Neuling BW Ramsloh reichlich Lehrgeld.

Tischtennis, Herren Bezirksliga: TTV Cloppenburg - BW Lohne 8:4. Ohne die Doppel, die viele Akteure brauchen, um warm zu werden und richtig in die Partie zu kommen, erwischten der TTV den besseren Start. Christoph Tapke-Jost reizte die Spielzeit bis zum glücklichen 12:10 im fünften Satz komplett aus, während Daniel Wilke nach vier spannenden Sätzen unterlag. Mit den Duellen Menke gegen Menke und Lunze gegen Endemann erarbeitete Cloppenburg ein erstes Polster. Den Vater-Sohn-Vergleich im unteren Paarkreuz entschied der junge Philipp Plewa mit einer 2:0-Bilanz klar für sich.

Reichlich Spielpraxis sammelte Tape-Jost auch im zweiten Einzel gegen Sebastian Friemel. Nach zwei mit 12:10 und 21:19 gewonnenen Sätzen musste er im fünften Durchgang chancenlos passen. Daniel Wilke, Thomas Menke und Frank Lunze fuhren unspektakuläre Einzelpunkte zum Sieg des TTV ein.

BW Ramsloh - OSC Damme 0:12. Den Saterländern blieb bei ihrem ersten Auftritt in der Bezirksliga selbst der erhoffte Ehrenpunkt versagt. Der Titelfavorit aus Damme war vor allem im oberen Paarkreuz eine Nummer zu groß. Den stärksten Eindruck hinterließ Yasen Kanagarajah, der nach der unglücklichen Fünfsatzniederlage gegen Bünnemeyer auch gegen Stefan Gohl mit 10:12, 9:11, 17:15 und 11:13 am Ehrenpunkt kratzte.

Kreisliga: STV Sedelsberg - TTV Cloppenburg III 9:3. Auch ohne Gerd Dumstorff siegte der STV. Allerdings musste Sedelsberg bis zum Erreichen des Siegpunktes hart kämpfen. Markus Dumstorff, Alexander Schledewitz und Dietmar Veit siegten je zweimal erst im fünften Satz.

SV Höltinghausen - STV Barßel III 8:4. Mit drei klaren Dreisatzsiegen führte der Abwehrstratege Rico Frank Höltinghausen zum sicheren Sieg. Der junge Jesko Koopmann blieb ebenfalls dreimal ungeschlagen, benötigte aber mehrfach eine Satzverlängerung. Für den STV verbuchte Teamchef Jannes Imholte zwei Einzelsiege.

2. Kreisklasse: TTV Garrel-Beverbruch IV - BW Ramsloh IV 9:3. VfL Löningen II - DJK Bösel III 4:8.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.