• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TVC II und BVG spielen um Aufstieg

04.05.2018

Cloppenburg Spannender hätte es gar nicht laufen können: In der Handball-Regionsoberliga der Männer kommt es am letzten Spieltag zum Aufstiegsendspiel zwischen den beiden Lokalrivalen TV Cloppenburg II (zwei Minuspunkte) und BV Garrel (drei Minuspunkte). Anpfiff ist am Samstag um 15 Uhr in der TVC-Halle.

Beide Mannschaften waren mit dem Ziel Aufstieg in die Saison gestartet und gaben sich so gut wie keine Blöße. Während die TVC-Mannschaft von Ralf Ostermann nur am ersten Spieltag bei der Dritten der HSG Barnstorf/Diepholz patzte und inzwischen seit 18 Spieltagen ohne Punktverlust ist, musste sich der BVG von Ralf Kreuzer nur im Hinspiel äußerst knapp mit 26:28 geschlagen geben. Hinzu kommt für die Grün-Weißen ein Remis im Auswärtsspiel in Barnstorf. „Im Hinspiel trafen zwei Teams auf Augenhöhe aufeinander, und das Ergebnis hätte durchaus auch anders herum ausgehen können“, erinnert sich TVC-Coach Ostermann.

Trotz des engen Ausgangs im ersten Spiel sieht Gästecoach Kreuzer den TVC am Samstag in der Favoritenrolle: „Der TVC wird sich sicherlich mit einigen Spielern aus der ersten Mannschaft verstärken.“ Trotzdem hadert Kreuzer nicht damit, dass der TVC zum Beispiel auf die U-21-Spieler der ersten Mannschaft zurückgreifen kann: „Das hätten wir auch gemacht, wenn wir die Möglichkeit gehabt hätten“, sagt er und fügt selbstbewusst hinzu: „Wir fahren trotzdem nach Cloppenburg, um zu gewinnen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ähnlich sieht es Ostermann: „Wir sind zwar leicht favorisiert, aber wir werden trotzdem gezwungen sein, an unsere Grenzen zu gehen.“ Der TVC-Übungsleiter zieht Zuversicht aus der Entwicklung in dieser Spielzeit: „Wir haben im Verlauf dieser Saison viel gearbeitet. Das hervorragende Fitnesstraining von Co-Trainer Bodo Grotz zahlt sich aus. Auch unsere letzten Ergebnisse waren allesamt Ausrufezeichen.“ So besiegte der TVC den Sechsten SFN Vechta II mit 38:12.

Beide Mannschaften hoffen auf kräftige Unterstützung. „Ich erwarte eine gut gefüllte Halle“, freut sich TVC-Teamkoordinator Peter Büssing auf ein Handballfest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.