• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Über Mythen und Legenden eines Fußballspiels

15.08.2020

Cloppenburg Um jenes Auswahlspiel am 20. August 1950 ranken sich viele Mythen und Legenden. Unsere Redaktion hat nachgeforscht.

Die Recherche über das Spiel gestaltete sich als schwierig. Zumal sich in den damaligen Spielberichten zu allen Toren nur vereinzelt oder keine Minutenangaben wiederfinden.

Ebenfalls kurios: Eine Zeitung berichtete in ihrem Spielbericht vom 21. August 1950 darüber, dass die Partie 1:1 endete. Da hatte sich in der Hektik des Redaktions-Alltages wohl der Fehlerteufel eingeschlichen, weil ein zweiter Treffer der Bremer und das richtige Endergebnis in dem damaligen Artikel gar nicht auftauchen. 

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 Einige Spieler aus dem den damaligen Teams starteten in ihrer Karriere richtig durch. So wurde Willi Schröder später sogar Nationalspieler (Zwölf A-Länderspiele, drei Tore) und spielte viele Jahre für Werder Bremen.

 Bei den Niedersachsen gelang Helmut Kruhl (TSR Wilhelmshaven) auch der große Wurf. Er wechselte 1953 zu Hannover 96. Nur ein Jahr später gewann er mit den „Roten“ die Deutsche Meisterschaft. Beim 5:1-Endspielsieg von Hannover gegen den 1. FC Kaiserslautern trug sich Kruhl in die Torschützenliste ein.

 Eine beachtliche Karriere als Fußballer legte auch Wilfried Kapteina hin. Seinerzeit spielte er für den Geestemünder SC. Später dribbelte er für den TuS Bremerhaven 93 und den FC Schalke 04.

 Im Archiv des Niedersächsischen Fußball-Verbandes (NFV) finden sich zum Spiel keine Aufzeichnungen. Dies sagte Peter Borchers vom NFV auf Nachfrage unserer Redaktion. „Unser Verbandsorgan gibt es erst seit 1958. Auf andere Quellen kann ich nicht zurückgreifen“, so Borchers.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.