• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Barßeler beenden Saison auf Platz eins

02.04.2019

Cloppenburg /Vechta Nun ist es doch passiert: Die Tischtennisspieler des BV Essen steigen aus der Bezirksoberliga ab. Sie hatten am Wochenende beim VfL Wildeshausen den Kürzeren gezogen.

Bezirksoberliga Herren Süd, VfL Wildeshausen - BV Essen 9:5. Der Strohhalm war zu brüchig. Die Niederlage gegen den Tabellennachbarn zementiert den Essener Abstieg. Der VfL baute die 2:1-Doppelführung schnell auf 5:1 aus. Aufkeimende Hoffnung nach den Einzelsiegen von Ludger Engelmann, Uli van Deest und Bernard Tegeler löste sich schnell wieder in Luft auf. Im zweiten Durchgang konnte nur Martin Hackmann einen weiteren Einzelsieg verbuchen.

SV Molbergen - Olympia Laxten 9:6. Mit dem Sieg im Mittelfeldduell behauptete der SV Molbergen den Platz in der oberen Tabellenhälfte. In einer stets spannenden Partie verteidigten die Molberger einen knappen Vorsprung (2:1) bis zum 6:5. In der Schlussphase brachen die Gäste ein. Beste Einzelspieler waren Christian Zurhake, Fabian Reimann und Patrick Scheper.

BV Essen - BW Papenburg 8:8. Gegen Schlusslicht Papenburg reichte es für die Garwels-Truppe nur zum Remis. Mit zwei Doppelpunkten und vier Einzelsiegen im ersten Durchgang lief zunächst alles nach Plan. Doch danach konnten nur Martin Hackmann und Uli van Deest weitere Punkte verbuchen. Zu allem Überfluss ging dann auch noch das Schlussdoppel nach fünf dramatischen Sätzen an die Gäste.

Bezirksliga Herren Ost, TTV Garrel-Beverbruch - OSC Damme 9:2. Der TTV verpasste den Vizemeisterträumen des OSC einen gehörigen Dämpfer. Nach 2:1 in den Doppeln musste sich nur Christian Tapken gegen Dennis Wunsch in fünf Sätzen knapp geschlagen geben.

TSV Ganderkesee - SV Molbergen II 9:7. Die Molberger Zweite verpasste im Spiel gegen den Konkurrenten im Abstiegskampf den erhofften Befreiungsschlag um Haaresbreite. Die Gastgeber bauten die 2:1-Doppelführung auf 7:3 aus, bevor Marcel Tabeling mit seinem zweiten Tagessieg zum Gegenangriff blies. Mit Punkten von Tim Burrichter (2), Leon Ortmann und Dennis Schrand kämpften sich die Molberger auf 7:8 heran, mussten sich aber im Schlussdoppel geschlagen geben.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, BW Langförden - STV Barßel 3:9. Auch ohne Christian Mesler blieb der STV Barßel auch im letzten Rückrundenspiel ungeschlagen und feierte verdientermaßen die Vizemeisterschaft. Nick Deeken, Eric Stolle und Heinz-Hermann Lütjes glänzten mit doppelten Punkten.

BW Ramsloh - TuS Lutten II 2:9. Der Tabellenführer und Meister war für die Saterländer eine Nummer zu groß. Christian Kramer und Yusuf Cicek gewannen das Doppel gegen Siemer/Harting glatt in drei Sätzen. Anne Wilkens holte gegen Harting einen weiteren Punkt. Yasen Kanagarajah scheiterte an Christian Schrand denkbar knapp in der Verlängerung des fünften Satzes.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Post SV Cloppenburg - GW Mühlen II 8:8. Die Postler konnten ihr Punktekonto mit einem Remis etwas aufhübschen. Der Abstieg ist indes besiegelt. Mit 2:1-Doppeln im Rücken holten Rolf Wulfers (2), Hubert Kampe (2) und Hubertus Meyer die nötigen Einzelpunkte zur 7:4-Führung. Wulfers/Bernert retteten im Schlussdoppel das Remis.

VfL Löningen - BW Lohne II 6:9. Der VfL Löningen scheint auf dem Relegationsplatz festgenagelt. In einem spannenden Spiel musste er sich knapp geschlagen geben.

SV Molbergen III - GW Mühlen II 9:1. Mit einem eindrucksvollen Sieg stieß die Molberger Dritte das Tor zur Meisterschaft ganz weit auf. Der junge Hannes Busse glänzte im oberen Paarkreuz mit doppelten Punkten.

SV Gehlenberg-Neuvrees - SV Petersdorf 1:9. Der SV Petersdorf erstickte die letzte theoretische Chance der Gehlenberger auf den Klassenerhalt im Keim. Heinz Berssen holte gegen Werner Aumann den Ehrenpunkt.

TTC Staatsforsten - Post SV Cloppenburg 9:3. Die Cloppenburger hatten zwar die besseren Doppel, konnten aber durch Hubertus Meyer nur einen Einzelsieg verbuchen. Marcus Hahnheiser, Jürgen Ostermann und Torsten Janzen bestätigten mit einem Doppelpack ihre gute Form.

SV Molbergen III - BV Essen II 9:2. Mit einem überraschend deutlichen Sieg machte die Molberger Reserve den Sack mit der Meisterschaft zu. Nach 3:0 in den Doppeln behielt sie trotz heftiger Gegenwehr fast regelmäßig die Oberhand. Nur Andreas Cordes und der junge Raul Damian holten Punkte für die Gäste.

Bezirksliga Damen Ost, TV Dinklage II - SV Molbergen III 2:8. Molbergen III beendete die Saison mit einem deutlichen Sieg in Dinklage und bestätigte den hervorragenden dritten Tabellenplatz. Die Nachwuchsspielerinnen Maret Abeln und Pia Kayser blieben ungeschlagen.

SV Peheim-Grönheim - TTG Dünsen-Harpstedt-Ipp. 8:0. Völlig problemlos fuhr der Vizemeister einen weiteren hohen Sieg ein.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, SV Molbergen IV - BW Ramsloh 8:2. Die Saterländer mussten beim Vizemeister chancenlos passen. Andrea Hogertz und Heike Felstermann blieben ungeschlagen.

SV Höltinghausen - Viktoria Elisabethfehn 1:8. Viktoria Elisabethfehn demonstrierte zum Saisonabschluss noch einmal spielerische Überlegenheit. Da beide Mannschaften zu dritt antraten, bekamen die Gastgeberinnen einen Punkt geschenkt.

Kreisliga Herren, BW Ramsloh II - TTV Cloppenburg III 9:4. Die Ramsloher Reserve wahrte die Chancen auf den Vizemeistertitel. Nach kleinen Startschwierigkeiten mit 1:2 in den Doppeln hatten die Saterländer die Partie im Griff. Ein tolles Match lieferte sich Torben Braun mit Ulli Seeger (14:12, 12:10, 17:19, 6:11, 15:13). Yusuf Cicek und Thomas Gisbrecht punkteten doppelt.

STV Sedelsberg - BW Ramsloh III 9:0. Ramsloh III trat beim Nachbarn nicht an.

DJK Bösel - SF Sevelten 9:3. Mit einem klaren Sieg gegen Sevelten verhinderte Bösel ein mögliches Abrutschen auf den Relegationsplatz. Beste Einzelspieler waren Johannes Kurmann, Holger Brinkmann und Frank Krüger.

1. Kreisklasse Herren, BV Neuscharrel - SV Höltinghausen III 8:0. Der BV Neuscharrel ließ vor dem großen Saisonfinale gegen Löningen II nichts anbrennen.

2. Kreisklasse Herren, STV Barßel III - DJK Bösel III 8:3. Auch das Barßeler Meisterteam um Ernst Weyland hatte im letzten Saisonspiel alles im Griff. Altmeister Ernst Weyland, Niklas Schönhöft und Matthias Drees waren mit je zwei Einzelsiegen am Mannschaftserfolg beteiligt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.