• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Barßeler bringen Erfolg aus Ramsloh mit

20.03.2018

Cloppenburg /Vechta Durch eine 6:9-Niederlage im Heimspiel gegen den SV Wissingen sind die Tischtennisspieler des SV Molbergen am Wochenende in die untere Tabellenhälfte der Landesliga gerutscht. Nun müssen sie doch noch um den Klassenerhalt bangen.

Landesliga Herren Weser-Ems, SV Molbergen - SV 28 Wissingen 6:9. Ohne Matthias Elsen und Mathis Meinders war die Ausbeute der Gastgeber im oberen Paarkreuz mit einem Punkt von Christian Zurhake zu gering. In der Mitte erspielten Oliver Peus und Nico Jost nur eine 1:1-Bilanz. Bei Patrick Scheper und Frank Hagen lief nach Siegen im ersten Durchgang am Ende nicht mehr viel zusammen.

Landesliga Damen Weser-Ems, Hoogsteder SV II - SV Molbergen 7:7. Der SVM musste sich mit einem mageren Remis zufriedengeben. Nach 1:1 in den Doppeln punkteten Monika Brinkmann, Anna-Mareike Poppe und Petra von Höven-Bockhorst je zweimal. Nadine Bahlmann verpasste den erhofften Siegpunkt um Haaresbreite.

Bezirksoberliga Damen Süd, SV Hesepe/Sögeln - SV Peheim-Grönheim 8:1. Mehr als der Ehrenpunkt durch Veronika Abeln war für Schlusslicht Peheim nicht drin. Die Gastgeberinnen waren mit der ehemaligen Bundesligaspielerin Annette Mausold und Helena Derks vor allem im oberen Paarkreuz deutlich besser besetzt.

Bezirksliga Damen Ost, SV Molbergen II - TV Jahn Delmenhorst II 8:1. Mit einem Kantersieg sicherte die Molberger Reserve den zweiten Tabellenplatz ab. Nun fehlt nur noch ein Punkt zur Vizemeisterschaft.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, SV Molbergen IV - TV Dinklage III 7:7. Kurz vor Saisonschluss gelang dem Molberger Team um Ulrike Pigge doch noch der erste Erfolg. Neben der Teamchefin hatte Christina Kayser großen Anteil am hart erkämpften Remis. Einen ganz wichtigen Punkt holte Elisabeth Hemme.

Bezirksoberliga Herren Süd, SpVg Oldendorf II - BV Essen 9:3. Aus dem erhofften Befreiungsschlag wurde nichts. Der BVE verlor das überlebenswichtige Duell mit dem ehemaligen Tabellennachbarn. Der Fünf-Punkte-Rückstand zum Relegationsplatz lässt sich jetzt kaum noch wettmachen.

Bezirksliga Herren Ost, SV Molbergen II - TV Hude III 3:9. Der Tabellenführer war für die Molberger Reserve eine Nummer zu groß. Ein Doppelsieg von Nils Fehrlage und Leon Ortmann sowie Einzelpunkte von Jan Eckholt und Marcel Tabeling waren zu wenig, um dem Meister den Titel noch streitig zu machen.

TTV Cloppenburg - TV Dinklage III 9:3. Ohne Probleme fuhr der TTV den Pflichtsieg gegen Schlusslicht Dinklage ein. Willi Weikum und Markus Vilas waren je zweimal erfolgreich.

TTV Cloppenburg - TSG Hatten-Sandkrug 9:2. Auch gegen Hatten-Sandkrug brannte nichts an. Mit 3:0-Doppeln im Rücken hatte der TTV den Gegner im Griff. Er konnte locker die einkalkulierte Niederlage von Daniel Wilke verschmerzen.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, BW Ramsloh - STV Barßel 7:9. Die in der Hinserie so erfolgreiche Ramsloher Mannschaft kassierte im Derby gegen Barßel bereits die dritte Niederlage in Folge. Die Gäste beherrschten mit Eric Stolle und Heinz-Hermann Lütjes das obere Paarkreuz, während Ramsloh mit Ina Mut und Anastasia Peris besser besetzt war. Mit zwei Siegen im unteren Paarkreuz wurde Tim Rojk zum Matchwinner der Revanche. Auch das spannende Schlussdoppel zwischen Kramer/Peris und Stolle/Rojk ging in fünf Sätzen an die Gäste.

GW Mühlen - TTV Garrel-Beverbruch 6:9. Der TTV baute die Tabellenführung aus. Jetzt fehlt ihm nur noch ein Punkt. Mit Einzelsiegen Barbara Wagners und Rafal Kubas’ bauten die Gastgeber die 2:1-Doppelführung auf 4:1 aus. Im mittleren Paarkreuz dominierten Christian Heyer und Holger Gardewin. Mit einem Kraftakt leiteten Andreas Lüken (3:2 gegen Wagner) und Christian Tapken mit einem hauchdünnen Fünfsatzsieg gegen Kubas die Wende ein.

TTV Cloppenburg II - BW Langförden 1:9. Die Cloppenburger holten in Person von Raimund Meinders nur den Ehrenpunkt.

VfL Löningen - TTV Cloppenburg II 9:4. Auch beim Abstiegskandidaten Löningen kam die TTV-Reserve überraschend unter die Räder. Stephan Peters und Malte Pott glänzten mit einer makellosen Einzelbilanz.

TV Dinklage IV - SV Molbergen III 9:7. Aufsteiger Molbergen III kassierte eine sehr unglückliche Niederlage. In der ersten Runde beherrschten die Molberger die Partie. Nach dem zweiten Tagessieg von Julius Fehrlage zum 7:5 lief plötzlich nichts mehr.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Post SV Cloppenburg - BV Essen II 3:9. Mit einiger Mühe schaukelte der Tabellenführer einen etwas zu hohen Sieg nach Hause. Sehr viele Partien waren hart umkämpft und wurden erst im fünften Satz entschieden. Überragender Einzelspieler war Falko Engel.

TTC Staatsforsten - TuS Lutten II 7:9. Auch die Reserve des TuS erledigte vor dem Spitzentreffen ihre Hausaufgaben. Dabei hatte das erneut unvollständig angetretene Team allerdings erhebliche Mühe. Im zweiten Durchgang konnte nur Sascha Hahnheiser triumphieren.

TuS Lutten II - BV Essen II 9:3. Im Spitzenspiel gegen Essen trat Lutten in Bestbesetzung an und fuhr einen überlegenen Sieg ein. Essen musste die Spiele von Andreas Cordes kampflos abgeben. Der BVE-Reserve wird der Vorsprung in der Tabelle aber zur Meisterschaft reichen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.