• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Barßeler gewinnen spannendes Spiel

04.10.2017

Cloppenburg /Vechta Sie haben sich richtig gut präsentiert, mussten sich aber geschlagen geben. Die Tischtennisspieler des BV Neuscharrel haben am Wochenende das Kreisliga-Duell mit dem VfL Löningen II auswärts 6:9 verloren.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, SV Molbergen III - STV Barßel 7:9. Dank der besseren Doppel (3:1) und der starken Auftritte von Eric Stolle entführte der STV beide Punkte aus Molbergen. Der Aufsteiger kämpfte sich in dem intensiven und spannenden Spiel immer wieder heran. Einen starken Eindruck hinterließen vor allem der Molberger Tischtennis-Abteilungsleiter Thomas Grüß-Niehaus sowie der junge Julius Fehrlage. Für den Gast waren Kevin Rojk, Heinz-Hermann Lütjes, Matthias Morthorst und Thomas Kurre je einmal erfolgreich.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Post SV Cloppenburg - TTV Garrel-Beverbruch II 9:1. So einen gelungenen Saisonauftakt hatte der Post SV schon seit Jahren nicht mehr. Er fegte die Gäste aus Garrel aus der Halle. Nur Werner Göken gönnte den Garrelern einen Ehrenpunkt durch Otto König.

BW Langförden II - TTV Cloppenburg III 4:9. Aufsteiger Cloppenburg III gab die mühsam erkämpfte Doppelführung nicht mehr her. Mit je zwei Einzelerfolgen und dem gemeinsamen Doppelsieg waren Ulli Seeger und Wolfgang Borchers die herausragenden Akteure.

BW Langförden II - BV Essen II 6:9. Auch die Essener nahmen zum Saisonauftakt aus Langförden die Punkte mit. Den Gastgebern gelang es trotz aller Bemühungen nicht, den 1:2-Doppelrückstand noch zu kippen. Matchwinner war Andreas Cordes. Falko Engel, Christopf Germann, Willi Wagner, Sabadin Sali und Glenn Failing siegten je einmal.

Kreisliga Herren, VfL Löningen II - BV Neuscharrel 9:6. Nur mit viel Mühe behielt die VfL-Reserve gegen stark aufspielende Gäste die Oberhand. Friedrich Münzebrock und Simon Albers waren mit je zwei Einzelerfolgen die Matchwinner. Neuscharrels Stefan Fuhler glänzte mit zwei Einzelsiegen im oberen Paarkreuz.

1. Kreisklasse Herren, TTC Staatsforsten II - TTV Garrel-Beverbruch IV 7:7. Das Derby war hart umkämpft. In der engen Schlussrunde retteten Torsten Janzen und Frank Niemann mit ihren Siegen gegen Andre Deeken und Frank Heyer dem TTC II das glückliche Remis.

TTV Cloppenburg IV - SV Blau-Weiß Ramsloh III 3:8. Nach ausgeglichenen Doppeln übernahmen die Gäste die Regie. Nur Ralf de Harde und Leon Hippler sorgten für eine kosmetische Ergebniskorrektur. Die Ramsloher Gunnar Evers und Siegbert Kordes blieben ungeschlagen.

TTV Garrel-Beverbruch IV - TTV Cloppenburg IV 8:3. Auch in Garrel war der TTV IV mehr oder weniger chancenlos. Andre Deeken und Routinier Walter Gerken hielten sich schadlos.

SV Gehlenberg-Neuvrees II - BW Ramsloh III 6:8. Mit viel „Dusel“ behielt der favorisierte Tabellenführer die Oberhand. Mit ihrer Überlegenheit im oberen Paarkreuz durch Bernd Meemken und Hermann Hilling hielten die Gastgeber die Partie lange offen. Knackpunkte waren schließlich der hauchdünne Fünfsatzsieg von Peter Liesert gegen Bernd Meemken sowie die drei Punkte des Matchwinners Siegbert Kordes.

2. Kreisklasse Herren, SV Petersdorf II - BV Essen III 7:7. Mit den zwei Doppelsiegen zu Beginn rettete der SV Petersdorf das Remis. Überragender Akteur im Gästeteam war Maik van Deest.

BW Ramsloh IV - SV Höltinghausen IV 6:8. Den Ramslohern blieb ein Remis trotz der starken Auftritte von Philipp Büter und vor allem Jan-Luca Evers verwehrt, weil die Gäste im unteren Paarkreuz besser besetzt waren. Frank-Josef Zurhake, Jesko Koopmann und Helmut Mählmann holten je zwei Punkte.

STV Barßel III - Post SV Cloppenburg II 8:4. Die Post-Reserve konnte den Ausfall von Franz-Josef Assmann nicht kompensieren. Zudem glänzte der Barßeler Niklas Schönhöft mit einer makellosen 3:0-Bilanz.

SV Petersdorf II - Post SV Cloppenburg II 5:8. In Petersdorf mit kompletter Mannschaft angetreten, lief es für die Postler wieder rund. Enno Janssen und Werner Göken brachten die Cloppenburger in Führung.

In der Schlussrunde musste Janssen gegen Reinhold Tangemann passen, dafür machte dann Günter Schlangen gegen Martin Meinerling den Sack zu.

3. Kreisklasse Herren, TTV Garrel-Beverbruch VI - SV Hansa Friesoythe II 1:8. Die Hansa-Reserve ließ in Garrel nichts anbrennen. Peter Kreienborg gewährte den Gastgebern den Ehrenpunkt durch Frank Willenborg.

Kreisliga Jungen, SV Molbergen - TTV Garrel-Beverbruch 1:8. Mehr als ein Ehrenpunkt durch das Doppel Benno Bahlmann/Marius Abeln war für die Molberger Jungen nicht drin.

TTV Garrel-Beverbruch - BW Ramsloh 8:4. Auch die Partie gegen Ramsloh hatte der Garreler Nachwuchs im Griff. Erst in der Schlussphase fanden die Saterländer durch Paul Runge und Dominic Arndt besser ins Spiel. Bester Garreler war Michael Niemann.

Kreisliga Schüler Süd, TTC Staatsforsten - BV Essen II 0:8. Nach nur zwei Satzsiegen musste der TTC-Nachwuchs die Überlegenheit der Gäste neidlos anerkennen.

Kreisliga Schüler Nord, BW Ramsloh - Viktoria Elisabethfehn 3:8. Nach einem 1:1 in den Doppeln nahmen die Gäste das Heft in die Hand. Erst im zweiten Durchgang gelang den Ramslohern durch Xenia Gisbrecht und Aylin Pahlke eine Ergebnisverbesserung. Bei der Viktoria blieben Felix Eden und Johannes Bruns ungeschlagen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.