• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Garreler feiern ungeschlagen Meisterschaft

17.04.2018

Cloppenburg /Vechta Die Tischtennisspielerinnen des SV Molbergen II haben zum Abschluss einen klaren Sieg eingefahren. Sie bezwangen zu Hause die TS Hoykenkamp 8:2.

Landesliga Herren Weser-Ems, MTV Jever II - SV Molbergen 9:1. Ohne große Gegenwehr wurde der SV Molbergen in Jever förmlich abgeschossen. Zwei Satzsiege durch Nico Jost und der Ehrenpunkt von Patrick Scheper waren die magere Ausbeute beim Tabellendritten. Der siebte Tabellenplatz war schon gesichert.

Bezirksliga Damen Ost, SV Molbergen II - TS Hoykenkamp 8:2. In souveräner Manier erledigte die Molberger Reserve den letzten Saisonauftritt. Erst beim sicheren 7:0 leisteten sich Michaela Schrand und Karina Morasch zwei verschmerzbare Niederlagen. Als Vizemeister hat der SVM noch die Chance, sich einen Platz in der Bezirksoberliga zu erkämpfen.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, TV Dinklage III - SV Peheim-Grönheim II 2:8. Ohne große Probleme fuhr die Reserve des SV Peheim in Dinklage die fehlenden Punkte zur Meisterschaft ein. Nach 1:1 in den Doppeln leistete sich Carina Moorkamp gegen Lena Sovinec zunächst noch eine Einzelniederlage, bevor das Projekt Meisterschaft konzentriert angegangen wurde.

Bezirksoberliga Herren Süd, BV Essen - Osnabrücker SC 4:9. Die Partie begann für den BV Essen recht verheißungsvoll, endete aber wie so oft in dieser Saison mit einer deutlichen Niederlage. Manfred Garwels, Ludger Engelmann und Matthias Garwels wandelten den 1:2-Rückstand in eine 4:3-Führung um, bevor die Gäste das Heft in die Hand nahmen. Bernard Tegeler und Matthias Garwels (gegen Paul Willenbring mussten sich ganz knapp geschlagen geben.

Olympia Laxten - BV Essen 9:3. Auch beim Tabellendritten in Lingen musste das Garwels-Team passen. Nach mehreren Rettungen durch die Relegation hat es in diesem Jahr mit dem Klassenerhalt nicht gereicht. Es muss in der kommenden Saison sein Glück in der Bezirksliga versuchen.

Bezirksliga Herren Ost, Delmenhorster TB - SV Molbergen II 4:9. Das Nachholspiel gegen den Absteiger wurde am Montagabend vom SVM II ohne Probleme gewonnen. Leon Ortmann und Marcel Tabeling präsentierten sich mit je zwei Einzelsiegen in Spiellaune.

SV Molbergen II - TSG Hatten-Sandkrug 9:0. Hatten-Sandkrug trat in Molbergen nicht an.

BW Lohne - TTV Cloppenburg 4:9. Der TTV hielt vor dem Hudespiel am Samstag die Tür offen. Allerdings musste er mit viel Aufwand zunächst einen 1:4-Rückstand wettmachen. Fast alle Partien waren hart umkämpft und wurden erst im fünften Durchgang entschieden. Die Cloppenburger erwiesen sich als nervenstark. Dominik Dubber und Christoph Tapke-Jost punkteten doppelt.

SV Molbergen II - TTSC Delmenhorst 9:2. Mit einem weiteren klaren Sieg schuf Molbergen II die Voraussetzungen dafür, Vizemeister zu werden.

Frank Hagen, Nils Fehrlage und Jan Eckholt bauten mit einiger Mühe (zweimal 12:10 im fünften Satz) die 2:1-Doppelführung auf 5:1 aus, bevor die Gäste zu ihrem zweiten Punkt kamen. Die Molberger ließen nichts anbrennen und schauten nach Hude, wo sich eine kleine Sensation anbahnte.

TV Hude III - TTV Cloppenburg 7:9. Hoch motiviert starteten die Cloppenburger das Projekt Vizemeisterschaft mit 2:1 in den Doppeln. Willi Weikum, Dominik Dubber und Christoph Tapke-Jost retteten mit ihren Einzelsiegen den knappen Vorsprung in die zweite Runde. Im zweiten Durchgang waren es erneut Weikum und Tapke-Jost sowie Tuan-Anh Bui, die die Führung ins Schlussdoppel retteten. In einem dramatischen Doppel (4:11, 12:10, 12:14, 12:10, 11:8) vollendeten Thomas Menke und Dominik Dubber die Sensation und bescherten dem Team die Vizemeisterschaft.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, STV Barßel - BW Langförden 5:9. Der Tabellenvierte Barßel zog sich gegen den Vizemeister achtbar aus der Affäre. Eric Stolle (2) sowie Tim Rojk und Ngoc-Son Raming holten die Barßeler Punkte.

BW Ramsloh - TTV Garrel-Beverbruch 5:9. Die Ramsloher mühten sich redlich und rangen dem Meister immerhin fünf Punkte ab. Mehr ließen die Garreler nicht zu. Ina Mut, Yasen Kanagarajah, Frank Berssen und Anastasia Peris waren für Ramsloh je einmal erfolgreich. Bei den Gästen glänzten Christian Tapken und Holger Gardewin mit einem Doppelpack.

VfL Löningen - BW Ramsloh 9:5. Während der VfL Löningen sich mit einem Sieg versöhnlich aus der 1. Bezirksklasse verabschiedete, blieben die Blau-Weißen ihrer Rückserienlinie treu.

Das obere Paarkreuz wurde komplett vom VfL beherrscht. Leichte Vorteile in der Mitte durch die zwei Einzelsiege von Anastasia Peris konnten die Gastgeber durch den stark aufspielenden Thomas Lampe ausgleichen.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, TTV Cloppenburg III - TTC Staatsforsten 9:6. Da es um nichts mehr ging, konnten alle locker aufspielen. Die ehrgeizigen Cloppenburger Nachwuchsspieler Moritz Koopmeiners und Leon Hippler punkteten doppelt. Jürgen Ostermann war für den TTC zweimal erfolgreich.

Kreisliga Herren, VfL Löningen II - SF Sevelten 9:4. Zum Abschluss gelang der Löninger Reserve noch einmal ein Sieg. Marco Ostermann gewann oben beide Einzel.

SV Petersdorf - BV Neuscharrel 9:3. Neuscharrel musste auch gegen den Vizemeister passen. Hans-Werner Schnieders und Heinz Sandmann holten je einen Punkt. Das obere Paarkreuz wurde von den Petersdorfern Andre Dwerlkotte und Nils Müller beherrscht.

BW Ramsloh II - STV Barßel II 9:3. Mit dem lockeren Derbysieg schob sich die Ramsloher Reserve noch vor Molbergen IV auf Rang drei. Bester Einzelspieler war Torben Braun. Matthias Morthorst (STV) gewann im oberen Paarkreuz gegen Oliver Neumann und Yusuf Cicek.

1. Kreisklasse Herren, SV Peheim-Grönheim - DJK Bösel II 2:8. Mit dem klaren Sieg in Peheim sicherte sich die DJK-Reserve den vierten Platz. Michael Lenzschau und Markus Lüken hielten sich schadlos. Heiner Einhaus (SVP) fuhr sichere Siege ein.

STV Sedelsberg - SV Höltinghausen II 8:0. Höltinghausen trat nicht an.

TTV Garrel-Beverbruch III - SV Peheim-Grönheim 8:5. Wenn man immer so gespielt hätte, wäre die Saison für die Garreler sicher besser gelaufen. Otto König, Thomas Lüken und Jens Rolfes waren je zweimal erfolgreich. Bei den Gästen hielt sich Heiner Einhaus wieder einmal schadlos.

2. Kreisklasse Herren

Viktoria Elisabethfehn - Hansa Friesoythe 7:7.

Post SV Cloppenburg II - BV Essen III 7:7.

3. Kreisklasse Herren

SV Molbergen VI - TTV Cloppenburg V 4:8.

VfL Löningen III - Viktoria Elisabethfehn II 8:4.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.