• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Molberger entscheiden „Krimi“ für sich

18.09.2018

Cloppenburg /Vechta Klare Sache: Die Tischtennisspielerinen Viktoria Elisabethfehns haben zu Hause das Bezirksklassen-Spiel gegen den SV Molbergen V 8:0 gewonnen.

Bezirksoberliga Herren Süd, Osnabrücker SC - SV Molbergen 7:9. Mit den besseren Doppeln (3:1) sowie Topleistungen von Christian Zurhake und Frank Hagen gelang dem SV Molbergen in der neuen Klasse ein erfolgreicher Einstieg. Beim 13:11 im fünften Satz des Schlussdoppels bemühten Christian Zurhake und Nico Jost allerdings Glücksgöttin Fortuna. Neben den Matchwinnern Hagen und Zurhake waren Nico Jost und Oliver Peus je einmal erfolgreich.

SV Molbergen - SV Bawinkel 7:9. Im Heimspiel verpassten die Molberger knapp einen weiteren möglichen Zähler. Ursache der Niederlage war ausgerechnet die am Vortag noch so gute Doppelausbeute (1:3). Bester Einzelspieler war Frank Hagen. Christian Zurhake, Nico Jost, Patrick Scheper und Leon Ortmann punkteten je einmal.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, VfL Löningen - SV Grün-Weiß Mühlen II 9:4. Dem VfL Löningen gelang nach dem Abstieg in die 2. Bezirksklasse ein erfolgreicher Saisonauftakt. Bereits im ersten Einzeldurchgang schraubte der VfL die 2:1-Doppelführung auf 6:3 hoch. Oben mussten sich Malte und Günter Schute der spielerischen Klasse von Detlev Bünnemeyer beugen. Eine Bank war dagegen das mittlere Paarkreuz mit Thomas Lampe und Sven Schick. Unten lieferte Arthur Felker mit einem Fünfsatzsieg gegen Dirk Kühling seinen Beitrag zum verdienten Sieg.

Bezirksliga Damen Ost, TV Deichhorst - SV Molbergen II 0:8. Die Molberger Reserve präsentierte sich in Deichhorst in erstaunlicher Frühform. Maria Fredeweß und Melanie Hanneken glänzten mit doppelten Punkten. Claudia Fasold und Mariele Wernke blieben ohne Satzverlust.

TV Jahn Delmenhorst II - SV Molbergen III 3:8. Auch Aufsteiger Molbergen III vermeldet zum Auftakt einen Auswärtssieg. Zwar hatten die Youngster Pia Kayser und Maret Abeln noch leichte Startprobleme, sie waren aber mit einem Doppelpunkt und je einem Einzelsieg ebenso am Mannschaftserfolg beteiligt wie die Routiniers Hille Eckholt und Karina Morasch.

SV Peheim-Grönheim - TTSC 09 Delmenhorst 8:3. Nach vielen Niederlagen in der Bezirksoberliga konnte endlich wieder ein deutlicher Sieg gefeiert werden. Nach ausgeglichenen Doppeln gewann Veronika Abeln alle drei Einzel. Meike Wanke ließ bei ihren beiden Auftritten nichts anbrennen. Monika Einhaus und Alina Wernke trugen sich je einmal in die Siegerliste ein.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, Viktoria Elisabethfehn - SV Molbergen V 8:0. Die Viktoria schwimmt weiter auf einer Erfolgswelle. Motiviert durch die beiden Auftaktsiege gelang dem Team gegen die Molberger Fünfte ein Kantersieg.

Bezirksliga Jungen Mitte, Herbstrunde, Hundsmühler TV II - TTV Cloppenburg 8:1. Ernüchterung beim TTV Cloppenburg: Nach dem gelungenen Saisonauftakt gegen Hollage musste man sich mit nur einem Ehrenpunkt durch den Sevelten-Heimkehrer Philipp Plewa begnügen. Beide Doppel und je ein Einzel von Niclas König und Eric Klaus gingen knapp in fünf Sätzen verloren.

STV Barßel - Hundsmühler TV II 2:8. Auch der STV-Nachwuchs musste sich den stark aufspielenden Gästen aus Hundsmühlen beugen. Nur Justus Stolle behielt zweimal die Oberhand.

Bezirksliga Mädchen West/Mitte, TuS Lutten - SV Molbergen 0:10. Auch ohne Pia Kayser und Maret Abeln ließen die Molberger Mädchen gegen den überforderten Nachwuchs des TuS Lutten nichts anbrennen. Christina Kayser, Fine Hannemann und Leonie Derjue gaben insgesamt nur einen Satz ab.

SV Blau-Weiß Ramsloh - SC Union Emlichheim 6:4. Auch die Blau-Weißen feierten einen erfolgreichen Einstand auf Bezirksebene. Nach dem gewonnenen Doppel trumpfte vor allem Lea Runge mit drei Einzelsiegen groß auf. Zwei wichtige Punkte holte Xenia Gisbrecht.

Kreisliga Herren, SV Blau-Weiß Ramsloh II - STV Sedelsberg 9:6. Die Ramsloher Reserve verdarb dem STV Sedelsberg im Saterlandderby nicht nur den erhofften Sieg beim Nachbarn, sondern auch die Lust auf „das Bier danach“.

Bis zum 5:5 verlief die Partie sehr ausgeglichen. Erst mit dem Einzelsieg von Oliver Neumann gegen Gerd Dumstorff und dem zweiten Tagessieg von Torben Braun kippte das Spiel zugunsten der Gastgeber. Thomas Gisbrecht gewann unten beide Einzel, Heinz Frey und Jens Wilkens waren je einmal erfolgreich. Bester Gästespieler war Markus Dumstorff.

1. Kreisklasse Herren, SV Höltinghausen III - SV Höltinghausen II 1:8. Im Höltinghauser Vereinsduell feierte die Zweite den erwarteten klaren Sieg. Hai Tran gelang mit 3:1 gegen Aloys Pöhler der Ehrenpunkt für den Außenseiter.

2. Kreisklasse Herren, STV Barßel III - SV Peheim-Grönheim 8:3. Mit nur einer Rumpfmannschaft angetreten, war der SV Peheim bei der Barßeler Dritten von Beginn an chancenlos. Nach Siegen gegen Ernst Weyland und Niklas Schönhöft musste sich Heiner Einhaus gegen den jungen Rene Stange in fünf dramatischen Sätzen knapp geschlagen geben (11:9, 12:14, 11:13, 11:9, 12:10).

DJK TuS Bösel III - SV Petersdorf II 8:1. Das Derby in Bösel verlief einseitiger als erwartet. Nach ausgeglichenen Doppeln ließen Frank Rolfes, Bernd Meyer, Aloys Raker und der junge Fynn Arlinghaus nichts anbrennen.

STV Barßel III - TTV Garrel-Beverbruch IV 8:2. Mit dem klaren Sieg gegen Garrel IV übernahm das Barßeler Weyland-Team die Tabellenführung. Rene Stange, Erwin Winter und Jannes Imholte hielten sich schadlos.

3. Kreisklasse Herren, SV Blau-Weiß Ramsloh IV - TTV Cloppenburg IV 8:5. Dank eines starken Auftritts von Philipp Büter mit drei Einzelsiegen und einem Doppelpunkt an der Seite von Uli Block behielten die Saterländer knapp die Oberhand.

STV Sedelsberg II - BV Essen III 2:8. Essen III untermauerte mit einem klaren Sieg in Sedelsberg den Anspruch auf einen Spitzenplatz. Hermann Kilzer, Tim Engel und Rainer Ortbrink blieben ungeschlagen.

TTV Garrel-Beverbruch V - VfL Löningen III 6:8. Mit viel Mühe heimsten die Löninger die Punkte in Garrel ein. Eindeutige Matchwinner waren Marcel Zumdome und Timo Lübbers.

Kreisliga Jungen, TTV Cloppenburg II - BV Essen II 8:5. Mit drei Einzelsiegen führte Eric Klaus die Essener Jungen zum hauchdünnen Erfolg gegen Essen II.

SV Gehlenberg-Neuvrees - SV Molbergen 8:1. Der Nachwuchs des SV Gehlenberg präsentierte sich im Saison-Auftaktspiel in Topform und übernahm die Tabellenführung.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.