• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Molberger streben nächste Überraschung an

01.02.2018

Cloppenburg /Vechta Der Oldenburger Turnerbund ist mit 17:1-Zählern Herbstmeister der Tischtennis-Landesliga geworden. Den einzigen Minuspunkt auf dem Konto haben die Oldenburger dem SV Molbergen zu verdanken, der sich im Hinspiel ein bravouröses Unentschieden erkämpfte. Nun reist der SVM zu dem Titelanwärter.

Landesliga Herren, Sonntag, 16 Uhr, Oldenburger TB - SV Molbergen. Beim aktuellen Tabellenführer SF Oesede II kamen die Molberger zuletzt gehörig unter die Räder. Ob sie noch einmal so eine Überraschung hinlegen können wie im Hinspiel, erscheint zumindest fraglich.

Bezirksliga Damen Ost, Freitag, 20 Uhr, TTSC 09 Delmenhorst - SV Molbergen II. Durch die Niederlage gegen Dinklage hat die Molberger Reserve die Tabellenführung eingebüßt. Bevor sie am nächsten Wochenende beim aktuellen Tabellenführer in Klein Henstedt zum Spitzenspiel antreten muss, gilt es mit einem klaren Sieg wieder in die Spur zu kommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, VfL Löningen - Grün-Weiß Mühlen. Der Löninger Sieg in Molbergen hat gezeigt, dass für den VfL noch nicht alles verloren ist. Allerdings musste er anschließend in Dinklage und Garrel wieder klare Niederlagen hinnehmen. Das darf gegen den Tabellenletzten nicht passieren. Mit einer Niederlage würde der Abstand zu den sicheren Nichtabstiegsplätzen zu groß werden.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Donnerstag, 20 Uhr, TTV Cloppenburg III - TTV Garrel-Beverbruch II. Das Team des TTV Cloppenburg liegt mit nur einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer Essen II in Lauerstellung. In Garrel ist es klarer Favorit.

Freitag, 20 Uhr, BV Essen II - DJK Bösel. Mit dem Verfolger im Nacken kann sich die Essener Reserve keinen Ausrutscher leisten. Sollte sie die gute Form aus der Hinserie kompensiert haben, wird das auch nicht passieren.

Bezirksliga Jungen Mitte, Freitag, 18 Uhr, SV Petersdorf - TTV Cloppenburg. Samstag, 15 Uhr, TTV Cloppenburg - TV Hude. Welten trennen die beiden Vertreter des Kreises Cloppenburg in der Bezirksliga. Während der SVP immer noch auf den ersten Saisonerfolg wartet, träumt der Nachwuchs des TTV von der Meisterschaft. Die ist aber durch die beiden knappen Niederlage am Ende der Hinserie in weite Ferne gerückt. Das Spiel in Petersdorf ist auch die Vorbereitung auf das Spitzenspiel am Folgetag. Gegen Hude muss dann unbedingt ein Sieg her, um den Rückstand zu verkürzen.

Bezirksliga Nord/West Jungen, Freitag, 18 Uhr, STV Barßel - Frisia Loga. Für den Sprung in die obere Tabellenhälfte braucht der STV gegen die Leeraner einen Sieg. Das Hinspiel gewann Barßel 8:3.

Bezirksliga Schüler, DJK Bösel - SV Nortmoor 0:10. Die extrem junge Böseler Mannschaft muss weiter Lehrgeld zahlen. Zum Rückrundenauftakt gleich gegen den Tabellenführer zu spielen, war hart.

Kreisliga Herren, Freitag, 20 Uhr, STV Barßel II - SV Höltinghausen. Barßel und Ramsloh haben das Rennen um die Meisterschaft mit ihren Siegen gegen die Spitzenmannschaften aus Petersdorf und Molbergen wieder richtig spannend gemacht. Die Barßeler wollen zumindest ihren guten Mittelfeldplatz verteidigen.

Freitag, 20 Uhr, BW Ramsloh II - SF Sevelten. Der Sieg in Molbergen hat den Saterländern neue Hoffnung auf den bereits abgeschriebenen Meistertitel beschert. Gegen die Sportfreunde brauchen sie einen Sieg, um weiter dem Favoritenquartett anzugehören.

1. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, STV Sedelsberg - TTV Garrel-Beverbruch III. Das Garreler Team um Otto König wird kaum in der Lage sein, den STV vom Meisterkurs abzubringen. Im Hinspiel reichte es nur zum Ehrenpunkt durch Heiko Niemann.

2. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, STV Barßel III - Viktoria Elisabethfehn. Im Hinspiel gelang der Viktoria der einzige, allerdings etwas umstrittene, Saisonsieg. Zu Hause will sich das junge Barßeler Team revanchieren.

Samstag, 15 Uhr, BV Essen III - SV Petersdorf II. Beim BVE wurden die Mannschaftsaufstellungen geändert. Es bleibt abzuwarten, ob es so gut wie in der Hinrunde läuft.

3. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch VI - DJK Bösel III. Die Böseler sind gut ins neue Jahr gestartet. Das Derby sollten sie auch gewinnen.

Freitag, 20 Uhr, SV Höltinghausen V - BV Essen IV. Nach Startschwierigkeiten wird das Essener Team wieder angreifen.

Freitag, 20 Uhr, TTC Staatsforsten III - TTV Cloppenburg V. Wegen der engen Konstellation an der Spitze kann sich der TTV kaum noch einen Ausrutscher leisten.

Samstag, 15:30 Uhr, BV Essen IV - VfL Löningen III. Mit einem Sieg könnte der VfL in den Titelkampf eingreifen.

Kreisliga Jungen, Freitag, 18 Uhr, STV Barßel II - TTV Cloppenburg II.

Kreisliga Mädchen, Freitag, 18 Uhr, BW Ramsloh - TuS Lutten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.