• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Molbergerinnen lassen nur Ehrenpunkt zu

20.11.2018

Cloppenburg /Vechta Mit einem Kantersieg in Elsfleth haben die Molberger Landesliga-Tischtennisspielerinnen ihr Punktekonto ausgeglichen. Zudem bauten sie den Abstand zur Abstiegszone auf vier Zähler aus.

Landesliga Damen Weser-Ems, Elsflether TB - SV Molbergen 1:8. Die Molbergerinnen hatten die Partie von Beginn an im Griff. Beim Stand von 5:0 gönnte Petra von Höven-Bockhorst den Gastgeberinnen den Ehrenpunkt.

Bezirksoberliga Herren Süd SV Molbergen - BSV Holzhausen 8:8. Mit 2:1-Siegen im Doppel und den Einzelerfolgen von Matthias Elsen und Oliver Peus startete der – ohne Christian Zurhake angetretene – SV Molbergen. Trotz eines weiteren Punktes von Patrick Scheper gewannen die Gäste immer mehr die Oberhand. Mit einem Kraftakt retteten Oliver Peus, Frank Hagen und Fabian Reimann im zweiten Durchgang das Remis. Im Schlussdoppel mussten sich Matthias Elsen und Oliver Peus erst im fünften Satz geschlagen geben.

Olympia Laxten - SV Molbergen 9:6. In Lingen reichte es am Samstag nicht zum Unentschieden. Die Molberger agierten nach einem 1:2 in den Doppeln in den Einzeln mehrfach unglücklich. Nico Jost musste gegen Varel im fünften Satz mit 10:12 passen. Patrick Scheper unterlag Florian Schöttmer mit 10:12, 11:5, 10:12 und 13:15. Anschließend erwischte es noch Nico Jost mit 10:12 im fünften und Fabian Reimann mit 13:15 im Entscheidungs-Satz. Besser lief es bei Christian Zurhake und Oliver Peus mit je zwei Siegen. Frank Hagen behielt einmal die Oberhand.

Bezirksliga Herren Ost, TTV Garrel-Beverbruch - TV Dinklage II 9:7. Mit drei Niederlagen am Stück verspielte der TTV die hart erkämpfte 2:1-Doppelführung. Christian Heyer und Ludger Tapken brachten das Team aber im ersten Durchgang wieder in die Spur. Danach lief es auch im oberen Paarkreuz für Matthias Tapken und Andreas Lüken besser. Christian Heyer, Sebastian Lüken und das Oldie-Doppel Tapken/Lüken machten den Sack zu.

SV Molbergen II - TSV Ganderkesee 9:5. Der erfolglose Tabellenletzte stemmte sich verbissen gegen die drohende Niederlage und kam nach dem 1:7 auf 5:8 heran, bevor Julius Fehrlage dem Aufbegehren der Gäste ein Ende machte. Neben Fehrlage gewann auch Marcel Tabeling beide Einzel.

BW Lohne - TTV Cloppenburg 9:7. Erst im Schlussdoppel (Tapke-Jost/Wilke) musste der TTV beim Tabellenführer die Segel streichen. Zwei gewonnene Eingangsdoppel, doppelte Punkte von Christoph Tapke-Jost und Frank Lunze sowie ein Einzelsieg von Dominik Dubber hielten ihn lange im Spiel. Andreas Skubski verlor gegen Christian Menke unglücklich mit 8:11, 10:12, 12:10 und 11:13.

TTSC Delmenhorst - TTV Cloppenburg 9:1. Knapp 20 Stunden später war der TTV in Delmenhorst chancenlos.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, GW Mühlen - STV Barßel 4:9. Der STV tat sich im Verfolgerduell gegen Mühlen zunächst sehr schwer. Neben Ngoc-Son Raming (gegen Markus Vilas) erlitten Nick Deeken und Tim Rojk gegen Rietmüller und Kühling unglückliche Niederlagen. Mit den Einzelsiegen der Ersatzspieler Matthias Morthorst und Kevin Rojk im unteren Paarkreuz wendete sich das Blatt. Im zweiten Durchgang lief es auch für Ngoc-Son Raming, Nick Deeken und Tim Rojk besser. Christian Mesler gewann oben beide Einzel.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, SV Molbergen III - VfL Löningen 9:6. Mit einem knappen Sieg wahrte Molbergen III seine Chancen auf den Herbstmeistertitel. Mit Einzelpunkten von Malte Pott (2), Hartmut „Mauti“ Maurischat, Thomas Lampe und Günter Schute drehten die Gäste den 1:2-Doppelrückstand zu ihren Gunsten. Mit einem unwiderstehlichen Endspurt bekamen die Hausherren die Partie noch gerade rechtzeitig wieder in den Griff. Matchwinner waren Matthias Grüß und Markus Witten.

TTC Staatsforsten - SV Petersdorf 2:9. Kurzen Prozess machte der SVP mit dem ersatzgeschwächten Gastgeber. Nur die Einzelsiege von Marcus Hahnheiser gegen Nils Müller und Andre Tewes gegen Werner Aumann verhinderten ein Debakel. Andre Dwerlkotte gewann im oberen Paarkreuz beide Einzel.

VfL Löningen - OSC Damme III 9:6. Der VfL fand nach der Niederlage in Molbergen schnell zurück in die Spur. Mit drei Doppelsiegen lief es gegen Damme III von Beginn an wie am Schnürchen. Malte Pott (2), Thomas Lampe und Marco Ostermann bauten die Führung auf 7:3 aus, bevor die Gäste etwas besser ins Spiel fanden und sich auf 6:7 „heranmogelten“.

Marco Ostermann mit seinem zweiten Tagessieg und Friedrich Münzebrock in einem spannenden Fünfsatzmatch gegen Wolfgang Gruhl machten dem Bangen ein Ende.

GW Mühlen II - BV Essen II 9:4. Nach zwei Doppelsiegen und dem Einzelerfolg von Glenn Failing waren die Essener noch zuversichtlich. Doch danach gelang fast nichts mehr. Nur Andreas Cordes behielt gegen Detlev Bünnemeyer mit 12:10 im fünften Satz die Oberhand.

Bezirksliga Damen Ost, SV Peheim-Grönheim - TV Jahn Delmenhorst II 8:1. Die Peheimerinnen spazieren durch die Liga und streben dem Wiederaufstieg entgegen. Nur das Spitzenspiel gegen Molbergen II ging verloren.

SV Molbergen III - TV Deichhorst 8:5. Auch Molbergen III kommt immer besser in Schwung. Maret Abeln, Pia Kayser und Hille Eckholt punkteten doppelt. Karina Morasch siegte einmal.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.