• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ramsloh verliert Derby

23.10.2018

Cloppenburg /Vechta Die Tischtennis-Schüler der DJK Bösel gewannen erneut. Die Herren des Aufsteigers SV Petersdorf siegten souverän.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems: TTG Nord Holtriem - SV Molbergen 8:1. Das befürchtete Desaster beim Tabellenführer trat ein. Mit nur dem Ehrenpunkt durch Petra von Höven-Bockhorst im Gepäck trat Molbergen die Heimreise an. Die übermächtigen Spitzenteams aus Holtriem und Süderneuland sind jetzt abgehakt. In den nächsten Spielen winken nun wieder Punkte.

Herren Bezirksoberliga Süd: SV Molbergen - VfL Wittekind Wildeshausen 9:4. Nach drei spannenden Doppeln mit je fünf hart umkämpften Sätzen und einem grandiosen Auftritt von Christian Zurhake und Nico Jost im oberen Paarkreuz lag der SV früh mit 5:0 in Führung. Nach einer unglücklichen Fünfsatzniederlage von Oliver Peus bauten Frank Hagen und Patrick Scheper die Führung auf 7:1 aus. Der Gast kämpfte sich auf 4:7 heran, ehe Oliver Peus und Frank Hagen den Sack zumachten.

Bezirksliga Ost: BW Lohne - SV Molbergen II 9:2. Eine ernüchternde Schlappe – durch drei zum Teil unglückliche Doppelniederlagen und ein klares 0:3 von Leon Ortmann gegen Friemel geriet Molbergen ins Hintertreffen. Die Fehrlage-Brüder Nils und Julius brachten das Team auf 2:4 heran, doch nach dem verunglückten 0:3 von Marcel Tabeling gegen Jens Endemann war die Partie gelaufen.

TTV Garrel-Beverbruch - TSV Ganderkesee 9:2. Der TTV hatte die Partie trotz eines verlorenen Doppels und dem Punktverlust von Andreas Lüken im oberen Paarkreuz stets sicher im Griff. Aufkommende Gegenwehr der Gäste zu Beginn der zweiten Einzelrunde erstickten Christian Tapken und Andreas Lüken mit zwei knappen Fünfsatzsiegen im Keim.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BW Ramsloh - STV Barßel 6:9. Wider Erwarten hielt Ramsloh im Derby lange mit und lag nach 2:1 in den Doppeln und den Einzelsiegen von Christian Kramer, Anastasia Peris, Yasen Kanagarajah und Ina Mut sogar 6:5 vorn, ehe Ngoc-Son Raming, Tim und Kevin Rojk und der überragend agierende Nick Deeken Ramsloh besiegten. Neben Deeken blieben Christian Mesler und Ngoc-Son Raming ungeschlagen.

TTV Cloppenburg II - TuS Lutten II 1:9. Der große Titelfavorit gab sich auch in Cloppenburg keine Blöße. Die Gastgeber mussten sich mit dem Ehrenpunkt durch Wolfgang Borchers gegen Christian Schrand zufriedengeben. Uli Seeger hatte gegen Kaperkon nach einer 2:1-Führung im vierten Satz den zweiten Punkt auf dem Schläger und musste dennoch passen.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: Post SV Cloppenburg - VfL Löningen 6:9. Ohne Rolf Wulfers kassierte der PSV auch im zweiten Saisonspiel eine knappe Niederlage. Nach den Doppeln noch mit 2:1 vorne, mussten die Postler den Gästen fast die komplette erste Einzelrunde überlassen. Lediglich Ersatzmann Werner Göken behielt gegen Daniel Hanke die Oberhand. In der zweiten Runde reichten den Gästen die zweiten Tagessiege von Thomas Lampe und Malte Pott sowie ein überaus glückliches 3:0 (15:13, 12:10, 15:13) von Daniel Hanke gegen Ludger Lammers zum Gesamterfolg.

SV Petersdorf - BW Lohne II 9:1. Mit einem starken Auftritt fegte Petersdorf die Lohner Reserve aus der Halle. Bernd Cloppenburg gewährte gegen Franz Bröring dem Gast den Ehrenpunkt.

GW Mühlen II - SV Gehlenberg-Neuvrees 9:6. Nach der 2:1-Führung nach den Doppeln hielt der SV Gehlenberg durch doppelte Punkte von Wilfried Meemken und Bernd Warnke die Partie offen. Erst in der Endphase musste man sich der Überlegenheit der homogener besetzten Gastgeber beugen.

TTC Staatsforsten - VfL Löningen 9:3. Der ersatzgeschwächte VfL musste beim stark aufspielenden neuen Tabellenführer chancenlos passen. Punkte gab es nur für Günter Schute und Thomas Lampe. Bei den erfolgreichen Gastgebern glänzten Jürgen Ostermann und Torsten Janzen mit doppelten Punkten.

BV Essen II - OSC Damme III 8:8. Die Essener Reserve konnte die überraschende 4:0-Führung nicht ins Ziel retten. Durch vier zum Teil sehr unglückliche Fünfsatzniederlagen schmolz der Vorsprung dahin. Wolfgang Gruhl brachte die Gäste sogar in Führung, bevor Andreas Cordes mit seinem zweiten Tagessieg sein Team in die Spur zurückbrachte. Danach retteten Willi Wagner, Glenn Failing und das Doppel Cordes/Wagner den Essenern das Remis.

Damen Bezirksliga Ost: TTV Klein Henstedt - SV Molbergen II 2:8. Erwartungsgemäß entführte Molbergen die Punkte. Ein verlorenes Doppel und eine unglückliche Einzelniederlage von Maria Fredeweß gegen Marion Wöbse mit 10:12 im fünften Satz konnten die Freude des Tabellenführers nicht trüben.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: Viktoria Elisabethfehn - SV Höltinghausen 8:0. Mit unvollständiger Mannschaft angetreten, standen die Gäste aus Höltinghausen beim Tabellenführer auf verlorenem Posten.

SV Peheim-Grönheim II - SV Molbergen IV 8:6. Mit sehr viel Mühe behielt der amtierende Meister im Derby die Oberhand. Die Gäste erspielten sich nach einem 0:3-Rückstand durch Ruth Gruschka, Heike Felstermann und Ruth Gruschka eine zwischenzeitliche 4:3-Führung. Birgit Koopmann, Anne Gottwald und Andrea Meyer führten Peheim zurück auf die Siegerstraße.

BW Ramsloh - SV Harkebrügge 3:8. Die jungen Ramsloher Mannschaft musste einmal mehr der Routine den Vortritt lassen. Maleen Henken (2) und Xenia Gisbrecht hielten die Niederlage in Grenzen. Beste Gästespielerin war Daniela Schweres.

SV Peheim-Grönheim II - Viktoria Elisabethfehn 2:8. Mit einem eindrucksvollen Sieg gegen den Vorjahresmeister verteidigte die Viktoria ihre makellose Bilanz. Mit der 2:0-Führung aus den Doppeln im Rücken ließ das Elisabethfehner Erfolgsteam auch in den Einzeln nichts anbrennen. Ann-Christin Völkerding baute ihre Einzelbilanz auf 14:0 aus.

TV Dinklage III - SV Molbergen V 3:8. Der klare Sieg in Dinklage bescherte der Molberger Mannschaft den Sprung ins Mittelfeld der Tabelle. Fine Hannemann und Elisabeth Hemme blieben ungeschlagen.

Jungen Bezirksliga Mitte: TTV Cloppenburg - VfL Stenum 8:4. Mit dem dritten Sieg in Folge haben sich die Cloppenburger Jungen bis auf einen Punkt an den Tabellenführer aus Hundsmühlen herangepirscht. Joshua Mews und Philipp Plewa waren mit je zwei Punkten am Cloppenburger Sieg beteiligt.

Mädchen Bezirksliga: SC Union Emlichheim - SV Molbergen 0:8. In souveräner Manier fegten die Molberger Mädchen den Gastgeber vom Tisch. Die Anfahrt dauerte dabei länger als das Spiel. Fine Hannemann, Christina Kayser und Leonie Derjue gaben insgesamt nur zwei Sätze ab.

Schüler Bezirksliga: DJK Bösel - MTV Jever 6:4. Der Sieg in Papenburg war offenbar die Initialzündung für die Böseler Schülermannschaft. Im Heimspiel gegen Jever legte das ambitionierte Team nach. Nach einem 1:1 in den Doppeln und einer Niederlage von Joel Leippi übernahm der DJK-Nachwuchs die Regie. Fabian Vogelsang, Hanno Runden, Benedikt Lenzschau und Joel Leippi brachten das Böseler Team mit 5:2 in Führung. Hanno Runden machte schließlich den Sack zu.

Herren Kreisliga: TTV Cloppenburg III - BW Ramsloh III 9:3. Überraschend deutlich unterlag der Aufsteiger aus dem Saterland. Mit zwei deutlichen Dreisatzsiegen war Peter Lenz bester Cloppenburger. Die Einzelsiege der Gästespieler Waldemar Asnaimer und Ingo Wilkens waren nur Ergebniskosmetik.

DJK Bösel - STV Sedelsberg 9:7. Nach drei missglückten Auftritten gelang der neu formierten DJK-Mannschaft der erste Saisonsieg. Mit sechs Einzelerfolgen in Serie konnten die Gäste einen 1:7-Rückstand zum 7:7 ausgleichen, um am Ende doch mit leeren Händen dazustehen. Mit dem vierten Doppelsieg retteten Holger Brinkmann und Frank Krüger den glücklichen Sieg. Bei den Gästen glänzten Markus Dumstorff und Katja Heuberger mit makelloser Einzelbilanz.

BW Ramsloh III - SF Sevelten 8:8. Mit den besseren Doppeln und einer starken kämpferischen Leistung erreichten die Sportfreunde im Saterland ein Unentschieden. Erfolgreichste Einzelspieler waren Ralf Meyer und Joachim Haase mit je zwei Punkten im unteren Paarkreuz. Beste Ramsloher waren Waldemar Asnaimer, Gunnar Evers und Ingo Wilkens.

1. Kreisklasse: SV Höltinghausen III - BV Neuscharrel 2:8. Auch die Höltinghauser Dritte konnte den Lauf des BV Neuscharrel nicht stoppen. Nach zwei klaren Doppelsiegen ließ der Gast auch in den Einzeln nichts anbrennen. Willehad Plaggenborg und Stefan Fuhler blieben ungeschlagen.

2. Kreisklasse: SV Peheim-Grönheim - SV Molbergen IV 7:7. Mit der Unterstützung von Tobias Raker und Tochter Meike Wanke erkämpfte Heiner Einhaus das Peheimer Unentschieden. Matthias Grüß war mit einer 2:1-Bilanz gegen seine früheren Teamkollegen am Remis beteiligt.

Hansa Friesoythe - TTC Staatsforsten II 1:8. Mit einem sehr starken Auftritt entführte die Staatsforster Reserve die Punkte aus Friesoythe. Den Friesoyther Ehrenpunkt holte Erhard Sternberg.

SV Molbergen IV - Post SV Cloppenburg II 8:4. Ohne Enno Janssen musste die Post-Reserve in Molbergen passen. Überragender Einzelspieler auf Seiten des SV Molbergen war Matthias Grüß.

SV Peheim-Grönheim - TTV Garrel-Beverbruch IV 7:7. Die Peheimer Remis-Könige retteten auch gegen Garrel einen Punkt ins Ziel. Alle Peheimer Punkte gingen auf das Konto von Heiner Einhaus und Tobias Raker.

TTC Staatsforsten II - STV Barßel III 6:8. Mit einer makellosen letzten Einzelrunde wandelte der Tabellenführer den 4:6-Rückstand noch in einen Sieg um. Den Schlusspunkt setzte Mannschaftssenior Ernst Weyland mit einem hart erkämpften 3:1 gegen Andre Tewes. Niclas Schönhöft und Rene Stange blieben unbesiegt.

3. Kreisklasse: Viktoria Elisabethfehn - SV Molbergen V 3:8. Mit der 2:0-Führung nach den Doppeln wiesen die Molberger Routiniers die Viktoria in die Schranken. Walter Burrichter gewann alle drei Einzel.

SV Höltinghausen IV - STV Barßel IV 8:0. Die jungen Barßeler mussten in Höltinghausen chancenlos passen.

STV Sedelsberg II - SV BW Ramsloh IV 0:8. Die Sedelsberger Reserve trat zum Saterland-Derby nicht an.

Viktoria Elisabethfehn - TTC Staatsforsten III 8:4. Mit der Reaktivierung von Andre Stoyke (3 Einzel-, 1 Doppelpunkt) stoppte die Viktoria den Abwärtstrend.

BV Essen III - VfL Löningen III 7:7. Das Spitzenspiel fand keinen Sieger. Mit einem starken Endspurt konnten die Gäste den 2:6-Rückstand noch in ein Remis umwandeln. Hermann Kilzer für Essen und der Löninger Bernd Eilers glänzten mit einer makellosen 3:0-Bilanz.

TTV Cloppenburg IV - TTV Garrel-Beverbruch V 8:2. Mit dem dritten Sieg in Folge schloss die Cloppenburger Vierte zum Spitzenduo auf. Michael Weuter und Andre Edelburg hielten sich schadlos.

Jungen Kreisliga: SF Sevelten - TTV Cloppenburg II 3:8; DJK Bösel - SV Petersdorf 2:8; BV Essen II - SV Gehlenberg-Neuvrees 8:1.

Schüler Kreisliga: SV Molbergen - BW Ramsloh 7:7; TTV Garrel-Beverbruch - Viktoria Elisabethfehn 0:8; Viktoria Elisabethfehn - DJK Bösel II 8:0; BV Essen - DJK Bösel II 8:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
Deutsche Post SV DJK Bösel BW Ramsloh TuS Lutten SV Gehlenberg MTV Jever SV Molbergen VfL Löningen SV Rot - Weiß Petersdorf Landesliga TTG Nord Holtriem Bezirksoberliga Bezirksliga Tus Blau Weiß Lohne TTV Garrel-Beverbruch TSV Ganderkesee STV Barßel TTV Cloppenburg Post SV Cloppenburg GW Mühlen SV Gehlenberg-Neuvrees TTC Staatsforsten BV Essen OSC Damme TTV Klein Henstedt Viktoria Elisabethfehn SV Höltinghausen SV Peheim-Grönheim SV Harkebrügge TV Dinklage SV Molbergen V SC Union Emlichheim Kreisliga STV Sedelsberg SF Sevelten BV Neuscharrel Hansa Friesoythe SV BW Ramsloh TTV Garrel-Beverbruch V Nico Jost Oliver Peus Patrick Scheper Leon Ortmann Jens Endemann Andreas Lüken Anastasia Peris Ina Mut Nick Deeken Wolfgang Borchers Uli Seeger Rolf Wulfers Werner Göken Daniel Hanke Thomas Lampe Malte Pott Ludger Lammer Bernd Cloppenburg Franz Bröring Wilfried Meemken Bernd Warnke Günter Schute Jürgen Ostermann Torsten Janzen Wolfgang Gruhl Andreas Cordes Willi Wagner Glenn Failing Maria Fredeweß Marion Wöbse Ruth Gruschka Birgit Koopmann Anne Gottwald Andrea Meyer Maleen Henken Fine Hannemann Elisabeth Hemme Joshua Mews Philipp Plewa Christina Kayser Fabian Vogelsang Peter Lenz Waldemar Asnaimer Ingo Wilkens Holger Brinkmann Frank Krüger Katja Heuberger Ralf Meyer Joachim Haase Gunnar Evers Willehad Plaggenborg Stefan Fuhler Tobias Raker Meike Wanke Heiner Einhaus Erhard Sternberg Enno Janssen Ernst Weyland Andre Tewes Niclas Schönhöft Rene Stange Walter Burrichter Andre Stoyke Hermann Kilzer Bernd Eilers Andre Edelburg Christian Zurhake Xenia Gisbrecht CLOPPENBURG VECHTA RAMSLOH HOLTRIEM PETERSDORF DINKLAGE PAPENBURG JEVER FRIESOYTHE GARREL EMLICHHEIM WESER EMS HÖVEN BOCKHORST MOLBERGEN SÜDERNEULAND WILDESHAUSEN HAGEN HÖLTINGHAUSEN PEHEIM STENUM HUNDSMÜHLEN SATERLAND

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.