• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SVM nimmt Platz vier ins Visier

06.12.2018

Cloppenburg /Vechta Für Tischtennis-Talent Pia Kayser läuft es zurzeit richtig gut. Sie hat in der Mädchen-Niedersachsenliga mit Grün Weiß Mühlen ebenso Erfolg wie in der Bezirksliga Damen Ost mit dem SV Molbergen III.

Landesliga Damen Weser-Ems, Samstag, 15 Uhr, TTG Nord Holtriem II - SV Molbergen. Beide Mannschaften stehen mit jeweils 7:7-Punkten im gesicherten Mittelfeld. Praktisch wäre für beide eine Punkteteilung. Mit einem Sieg können die Molberger noch auf den vierten Tabellenplatz klettern.

Bezirksoberliga Herren Süd, Freitag, 20:30 Uhr, Osnabrücker SC - BV Essen. Mit dem sensationellen Sieg gegen den Kreisrivalen SV Molbergen konnte der BV Essen am vergangenen Wochenende das Punktekonto ausgleichen, muss aber dennoch weiterhin mit dem Relegationsplatz vorliebnehmen. Den Osnabrückern fehlt zur Herbstmeisterschaft nur noch ein Pünktchen. Mit einem Remis wäre beiden gedient.

Bezirksliga Herren Ost, Freitag, 20 Uhr, TV Dinklage II - SV Molbergen II. In der vergangenen Saison gewannen die Molberger zweimal gegen die Dinklager Reserve. Mit einem weiteren Sieg könnten sie den Platz in der oberen Tabellenhälfte verteidigen. Der Zug nach ganz oben scheint abgefahren zu sein.

Freitag, 20:30 Uhr, TTV Cloppenburg - Delmenhorster TB. Bei den unbeständigen Cloppenburgern wäre jetzt wieder ein Sieg an der Reihe. Damit würden sie ihr Konto ausgleichen und könnten dann der Rückserie locker entgegensehen.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, TTV Cloppenburg II - BW Ramsloh. Im Gegensatz zur TTV-Reserve konnten die Ramsloher wenigstens ein Spiel gewinnen. Nur mit einem Sieg können die Cloppenburger die Rote Laterne noch los werden.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, GW Mühlen II - Post SV Cloppenburg. Der PSV Cloppenburg blickt auf eine desaströse Hinserie zurück. Der Abstand zu den Mitkonkurrenten scheint mit sieben Punkten kaum noch aufholbar. Wenn das doch noch gelingen soll, muss er jetzt anfangen zu punkten.

Freitag, 20 Uhr, TTC Staatsforsten - BW Lohne II. Das ebenfalls vom Abstieg bedrohte TTC-Team wird im letzten Spiel auf einen hochmotivierten Gegner treffen. Die Lohner brauchen wenigstens ein Unentschieden, um den SV Petersdorf noch von der Spitze zu vertreiben.

Samstag, 15 Uhr, BV Essen II - SV Molbergen III. Die BVE-Reserve präsentierte sich zuletzt in toller Spiellaune. In dieser Form darf man dem Team um Andreas Cordes auch einen Sieg gegen den Kreisrivalen SV Molbergen zutrauen.

Bezirksliga DamenOst, Freitag, 20:15 Uhr, TTG Dünsen-Harpstedt-Ipp. - SV Molbergen III. Aufsteiger Molbergen III hat eine sensationelle Hinserie gespielt. Jetzt fehlt noch ein Punkt, um den sehr guten dritten Tabellenplatz zu verteidigen.

Bezirksliga Jungen Mitte, Herbst, Samstag, 15 Uhr, TTV Cloppenburg - FC Rastede. Rastede hat alle sieben absolvierten Spiele verloren. Dem Cloppenburger Nachwuchs winkt ein sicherer Sieg, mit dem er die Panne gegen Hasbergen ausbügeln würde.

Bezirksliga Mädchen West/Mitte, Freitag, 18 Uhr, TuS Lutten - BW Ramsloh. Der Nachwuchs des TuS Lutten holte mit dem Remis gegen Emlichheim den ersten Saisonpunkt. Die jungen Saterländerinnen wollen mit einem Sieg noch auf den dritten Tabellenplatz klettern.

Kreisliga Herren, Freitag, 20 Uhr, SF Sevelten - TTV Garrel-Beverbruch II. Die Garreler Reserve fährt als klarer Favorit nach Sevelten. Mit einem Sieg kann sie Ramsloh II eventuell noch abfangen.

Freitag, 20:15 Uhr, TTV Cloppenburg III - BW Ramsloh II. Die Ramsloher brauchen in Cloppenburg einen Punkt für die Herbstmeisterschaft. Beim 9:5 gegen Höltinghausen zeigten sich die Saterländer gut erholt von der einzigen Saisonniederlage gegen den Konkurrenten Garrel II.

1. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, DJK Bösel II - TTV Garrel-Beverbruch III. Mit der guten Leistung aus dem Höltinghausen-Spiel kann die DJK-Reserve auf weitere Punkte hoffen, um vor den Garrelern zu bleiben.

Freitag, 20 Uhr, SV Gehlenberg-Neuvrees II - SV Höltinghausen II. Die anfängliche Euphorie ist in Gehlenberg großer Ernüchterung gewichen. Jetzt wäre es an der Zeit, den Abwärtstrend zu stoppen.

2. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, STV Barßel III - Hansa Friesoythe. Ohne Punktverlust steht Barßel III an der Spitze der Tabelle. Die makellose Bilanz wird das ehrgeizige Team um den Altmeister Ernst Weyland auch gegen Friesoythe nicht aufs Spiel setzen.

Freitag, 20 Uhr, TTC Staatsforsten II - SV Molbergen IV. Staatsforsten II braucht gegen den Tabellennachbarn ein Remis, um den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.

3. Kreisklasse Herren, Freitag, 20 Uhr, STV Barßel IV - BW Ramsloh IV. Das Derby zwischen den beiden Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld ist völlig offen.

Freitag, 20 Uhr, SV Höltinghausen IV - TTV Garrel-Beverbruch V. Die Akteure der Höltinghauser Vierten werden von Woche zu Woche besser. Den Garrelern bleibt nur die Außenseiterrolle.

Freitag, 20 Uhr, SV Molbergen V - BV Essen III. Essen III hat den Kampf um den Titel noch nicht aufgegeben. Im Falle eines Sieges in Molbergen bliebe die Spannung erhalten.

Freitag, 20 Uhr, Viktoria Elisabethfehn - STV Sedelsberg II. Im Duell der Nachbarn ist die Viktoria mit der größeren Routine im Vorteil.

Samstag, 15 Uhr, STV Barßel IV - TTV Cloppenburg IV. Gegen Höltinghausen musste das Cloppenburger Team um Otto Behrendt passen. In Barßel will es gewinnen, um weiter oben mitspielen zu können.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.