• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Talent sorgt für Barßeler Sieg in Löningen

28.11.2017

Cloppenburg /Vechta Tischtennis-Bezirksoberligist BV Essen hat noch rechtzeitig die Kurve gekriegt. Nach dem Sieg gegen Oldendorf erkämpfte sich der BVE am Wochenende in einer dramatischen Partie die wichtigen Punkte gegen den Tabellenletzten SV Quitt Ankum.

Bezirksliga Damen Ost, SV Molbergen II - TuS Hasbergen 8:1. Souverän verteidigten die Molberger Frauen ihren Spitzenplatz. In der spannendsten Partie des Abends unterlag Maria Fredeweß TuS-Spitzenspielerin Meike Piper mit 10:12 im fünften Satz.

TS Hoykenkamp - SV Molbergen II 3:8. Auch in Hoykenkamp behielten die Molbergerinnen problemlos die Oberhand. Melanie Hanneken, Hille Eckholt und Karina Morasch hielten sich schadlos. So konnte der SVM die erneuten, extrem unglücklichen Fünfsatzniederlagen von Maria Fredeweß locker verschmerzen.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, SV Molbergen III - BW Ramsloh 8:4. Nur die Ramsloherin Ewgenija Thoben bot im Einzel und im Doppel an der Seite von Anna Deeken den Molbergerinnen Paroli.

SV Peheim-Grönheim II - TV Dinklage III 8:2. Die Peheimer Reserve verteidigte gegen Dinklage das bis dahin makellose Punktekonto. Im oberen Paarkreuz mussten Carina Moorkamp und Andrea Thien je einmal passen. Anne Gottwald und Andrea Meyer blieben ungeschlagen.

Bezirksoberliga Herren Süd, BV Essen - SV Quitt Ankum 9:7. Mit den drei Punkten von Martin Hackmann, Matthias Garwels und Bernard Tegeler verteidigte der BVE im ersten Durchgang den knappen Vorsprung aus den Doppeln (2:1). Doch dann wurde es eng: Falko Engel, Martin Hackmann und Manfred Garwels scheiterten nacheinander jeweils im fünften Satz. Auch Matthias Garwels musste passen. In einem tollen Endspurt retteten Uli van Deest, Bernard Tegeler, Falko Engel sowie das Doppel Hackmann/van Deest den hauchdünnen Sieg.

Bezirksliga Herren Ost, TTSC Delmenhorst - SV Molbergen II 1:9. Mit einem Kantersieg spielten sich die Molberger den Frust aus dem Cloppenburg-Spiel von der Seele. Den drei Doppelpunkten folgten zwei knappe Fünfsatzsiege von Nils Fehrlage und Frank Hagen, bevor Tim Burrichter den Gastgebern einen Ehrenpunkt gönnte. Jan Eckholt, Fabian Koopmann, Leon Ortmann und Frank Hagen machten den Sack zu.

TTV Cloppenburg - TV Hude III 7:9. Durch eine unglückliche Niederlage im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer musste der TTV seine Träume vom Halbzeittitel begraben. Bei ständig wechselnden Führungen war die Partie bis zum Schluss spannend. Die Cloppenburger Punkte holten Christoph Tapke-Jost (2), Thomas Menke, Thomas Plewa und Dominik Dubber. Willi Weikum musste sich im oberen Paarkreuz zweimal knapp im fünften Satz geschlagen geben.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, GW Mühlen - SV Molbergen III 6:9. Mit viel Mühe und etwas Glück hielt Aufsteiger Molbergen III den Tabellenletzten in Schach. Alle drei Doppel gingen mit 11:9 im fünften Satz an die Gastgeber. Zudem mussten Julius Fehrlage und Erwin Budde knappe Einzelniederlagen hinnehmen, bevor die Molberger zum Gegenschlag ausholten. Viermal wurden in Fünfsatzspielen die Nerven aller Beteiligten strapaziert. Am Ende gelang durch die Punkte von Marcel Tabeling (2), Uwe Derjue (2), Holger Fasold (2), Thomas Grüß-Niehaus (2) und Erwin Budde der knappe Sieg.

BW Langförden - TTV Cloppenburg II 9:5. Drei Einzelsiege von Frank Lunze, Thomas Plewa und Andreas Kuhlen waren zu wenig, um in Langförden zu bestehen.

STV Barßel - TTV Garrel-Beverbruch 2:9. Der Tabellenführer ließ auch beim Kreiskonkurrenten nichts anbrennen. Vor allem im oberen Paarkreuz demonstrierten Christian Tapken und Andreas Lüken ihre spielerische Überlegenheit.

VfL Löningen - STV Barßel 7:9. Mit viel Mühe behielt der STV bei den abstiegsgefährdeten Löningern die Oberhand. Matchwinner war Nachwuchsspieler Ngoc-Son Raming.

TTV Garrel-Beverbruch - OSC Damme II 9:2. Herbstmeister Garrel baute gegen Damme die Führung aus. Christian Tapken schraubte seine Einzelbilanz auf 13:0.

VfL Löningen - SV Molbergen III 8:8. Mit der besten Saisonleistung gelang dem VfL der zweite Punktgewinn. Den ersten Sieg verhinderte der groß aufspielende Julius Fehrlage, der im oberen Paarkreuz gegen Stephan Peters und Malte Pott gewann. Bester Löninger war Thomas Lampe.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, BW Langförden II - TTC Staatsforsten 9:7. Dem TTC ist es nicht gelungen, die Blau-Weißen auf Distanz zu halten. Es haperte vor allem an der Doppelausbeute (0:4). In den Einzeln waren die Staatsforster insbesondere im oberen Paarkreuz deutlich überlegen. Das Schlussdoppel verloren Jan Brand und Andreas Krüger mit 9:11 im fünften Satz.

OSC Damme III - TTV Cloppenburg III 7:9. Tuan-Anh Bui und Nik Schmitke waren die Matchwinner beim hauchdünnen Sieg des TTV.

BV Essen II - TuS Lutten II 9:5. Die Essener Reserve konnte den Angriff von Lutten II abwehren und hat jetzt beste Chancen auf den Herbstmeistertitel. Allerdings trat Lutten mit nur vier Spielern an. Damit war ein BVE-Sieg kaum noch zu verhindern. Andreas Cordes gewann beide Einzel.

Bezirksliga Mädchen Süd, TSG Dissen II - SV Molbergen II 10:0. Die Molberger Reserve war in Dissen chancenlos.

TSG Dissen - SV Molbergen 5:5. Die Erste des SVM kam erneut nicht über ein Remis hinaus. Nach dem Doppelsieg von Maret Abeln und Lara Neldner war Pia Kayser zweimal erfolgreich. Nicole Siemens und Maret Abeln holten je einen Punkt.

Bezirksliga Jungen Mitte, VfL Stenum - TTV Cloppenburg 8:5. Nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen Hude kassierte der TTV eine weitere Niederlage. Nach ausgeglichenen Doppeln reichten die Einzelsiege von Moritz Koopmeiners (3) und Nicolas König nicht zum Punktgewinn.

Bezirksliga Jungen Nord/West, Teutonia Stapelmoor - STV Barßel 5:8. Mit guten Leistungen von Niklas Schönhöft (3), Jannik Sondag (2) und Tim Pekeler (2) behielt Barßel die Oberhand.

STV Barßel - Teutonia Stapelmoor II 8:1. Die zweite Vertretung der Teutonia war dem STV klar unterlegen.

Bezirksliga Schüler, SV Harderberg - DJK Bösel 9:1. Die junge Böseler Mannschaft musste erneut Lehrgeld zahlen. Hanno Runden durfte sich über den gewonnenen Ehrenpunkt freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.