• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VfL Löningen muss in die Relegation

16.04.2019

Cloppenburg /Vechta Die Tischtennis-Senioren 50 aus Cloppenburg unterlagen deutlich. Der TTV Cloppenburg behält Platz zwei in der Bezirksliga Ost.

Tischtennis, Mädchen, Niedersachsenliga: GW Mühlen - MTV Engelbostel-Schulenburg 8:1. Die Mädchenmannschaft GW Mühlens mit den Molberger Spielerinnen Pia Kayser und Maret Abeln machte mit diesem klaren Sieg die Niedersachsenmeisterschaft perfekt. Pia Kayser war mit einem Punkt im Doppel und zwei Einzelsiegen am Erfolg beteiligt.

Damen Landesliga: SV Molbergen - TTG Nord Holtriem 3:8. Die Molberger Damen schlugen sich gegen den ungeschlagenen Meister mehr als achtbar und machten dem vierten Platz in der Saison-Endabrechnung alle Ehre. Nach dem Sieg im Doppel von Melanie Hanneken/Monika Brinkmann punktete Nadine Bahlmann zweimal im Einzel. Brinkmann musste sich gegen Heike Wolfteich mit 8:11, 14:12, 10:12 und 10:12 denkbar unglücklich geschlagen geben.

Senioren 50 Landesliga West: VfL Sittensen - Post SV Cloppenburg 9:1. Das kombinierte Cloppenburger Seniorenteam kassierte in Sittensen eine heftige Niederlage. Die Post-Spieler Hubertus Meyer und Uli Reinelt gewannen ein Doppel. Im Einzel gingen sie, wie auch die TTV-Akteure Raimund Meinders und Frank Lunze leer aus.

Herren Bezirksoberliga: TV Hude III - SV Molbergen 9:5. Die 2:1-Führung nach den Doppeln rettete das ersatzgeschwächte Molberger Team nicht ins Ziel. Im Einzel waren nur Oliver Peus, Frank Hagen und Tim Burrichter einmal erfolgreich. In welcher Besetzung der SV Molbergen in der kommenden Saison an die Tische tritt, ist völlig offen.

Bezirksliga Ost: Delmenhorster TB - TTSC 09 Delmenhorst 3:9. Der TTSC 09 gewann zwar das Delmenhorster Ortsduell, konnte den TTV Cloppenburg aber nicht von Platz zwei verdrängen.

SV Molbergen II - TV Dinklage II 3:9. Mit einer sehr jungen Mannschaft musste die Molberger Reserve gegen Dinklage eine Niederlage hinnehmen. Nach dem Sieg von Julius Fehrlage und Moritz Koopmeiners im Doppel konnten Hannes Busse und Leon Ortmann je ein Einzel für sich entscheiden.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: OSC Damme II - BW Ramsloh 4:9. Dem ersatzgeschwächten Ramsloher Team gelang zum Saisonausklang ein deutlicher Sieg. Zwei Fünfsatzsiege von Yasen Kanagarajah/Frank Berssen und Thomas Gisbrecht/Heinz Frey bereiteten den Weg zum Erfolg. Christian Kramer und Kanagarajah gewannen je zwei Einzel. Neben Berssen trugen sich auch die Ersatzspieler Frey und Gisbrecht je einmal in die Siegerliste ein.

2. Bezirksklasse: Cloppenburg/Vechta: Post SV Cloppenburg - BV Essen II 6:9. Mit viel Mühe behielt Essen beim Schlusslicht die Oberhand. Bis zum 4:2 mit zwei Doppelsiegen und den Einzelpunkten von Rolf Wulfers und Hubertus Meyer lief es für die Postler optimal. Danach übernahmen die Gäste das Kommando. Sabadin Sali, Samis Ali und Rainer Kilzer waren je zweimal erfolgreich.

OSC Damme III - VfL Löningen 9:3. Der VfL Löningen muss in die Relegation um den Klassenerhalt. Im letzten Spiel gegen den Tabellennachbarn bekleckerte sich der Gast nicht mit Ruhm. Trotz kompletter Mannschaft musste der VfL sich mit den Punkten von Malte Pott (2) und Günter Schute begnügen.

BV Essen II - TTC Staatsforsten 8:8. Die beiden Kreismannschaften lieferten sich zum Saisonabschluss ein entspanntes, aber umkämpftes Duell, das keinen Sieger fand. Die Gäste beantworteten die Essener 3:0-Führung mit vier Einzelsiegen am Stück und bauten die Führung auf 7:5 aus, bevor die Gastgeber wieder erfolgreich ins Geschehen eingreifen konnten. Beste Gästespieler waren Marcus Hahnheiser und Jan Brand. Beim BV Essen glänzte Tim Engel mit zwei Einzelsiegen.

Damen Bezirksliga Ost: SV Molbergen II - TV Deichhorst 8:2. Molbergens Reserve stellte auch im letzten Saisonspiel ihre Extraklasse unter Beweis. Maria Fredeweß und Claudia Fasold blieben ungeschlagen.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: BW Ramsloh - SV Molbergen V 8:4. Mit je zwei Punkten durch Xenia Gisbrecht, Sophia Henken und Maleen Henken brachte Ramsloh das letzte Saisonspiel erfolgreich ins Ziel. Bei den Gästen glänzte Leonie Derjue mit drei Einzelsiegen und einem Punkt im Doppel an der Seite von Lisa Wehage.

Mädchen Bezirksliga West/Mitte: SV Molbergen - TuS Lutten 10:0. Ohne Satzverlust gewannen die Molberger Mädchen das letzte Saisonspiel und kletterten erwartungsgemäß auf Platz zwei.

SC Union Emlichheim - BW Ramsloh 4:6. Auch die jungen Saterländerinnen verabschiedeten sich mit einem Sieg aus der Saison. Herausragende Einzelspielerin war Lea Runge, die im Einzel und im Doppel ungeschlagen blieb. Xenia Gisbrecht konnte zwei Einzel für sich entscheiden.

Herren Kreisliga: STV Barßel II - TTV Garrel-Beverbruch II 9:2. Mit dem Meistertitel in der Hand leistete sich die Garreler Reserve zum Saisonabschluss eine klare Niederlage. Der Gastgeber hingegen bestätigte die sehr guten Leistungen der vergangenen Wochen. Thomas Kurre und Tim Rojk waren je zweimal erfolgreich. Für den Meister gewann nur Thomas Oltmann ein Einzel.

1. Kreisklasse: VfL Löningen II - BV Neuscharrel 8:4. Die Löninger Reserve machte im Spitzenspiel gegen den direkten Konkurrenten ihr Meisterstück. Doch der Vizemeister stemmte sich lange mit Macht gegen die Niederlage. Marco Ostermann und Simon Albers glichen die Neuscharreler Führung aus. Daniel Stammermann und Willehad Plaggenborg stellten den Zwei-Punkte-Vorsprung wieder her, bevor die Gastgeber immer mehr die Oberhand gewannen. Knackpunkt war ein 13:11-Sieg im fünften Satz von Simon Albers gegen Thomas Stammermann.

SV Höltinghausen II - DJK Bösel II 8:0. Die DJK-Reserve trat nicht an.

3. Kreisklasse: STV Barßel IV - BV Essen III 6:8. Mit einem hauchdünnen Sieg gegen die Nordkreisler sicherte sich das Essener Team Platz drei. Überragender Einzelspieler war der Schülerspieler Ayoub Taha Ibrahim. Jannes Imholte war für das nur zu dritt angetretene Barßeler Team dreimal erfolgreich.

BV Neuscharrel II - SV Molbergen V 2:8. Der Meister ließ beim Tabellenletzten in Neuscharrel gar nichts anbrennen. Hubert Kayser und Martin Tabeling hielten sich schadlos. Für Neuscharrel punkteten Hans-Werner Schnieders und Heinz Sandmann.

TTV Cloppenburg IV - BW Ramsloh IV 8:5. Die beiden Kontrahenten lieferten sich ein spannendes Duell um den zweiten Platz. Nach einem 1:1 in den Doppeln brachte der junge Markus Hurlebaus mit drei hauchdünnen Einzelsiegen die Gastgeber auf die Siegerstraße. Mit zwei Punkten hatte auch Andre Edelburg großen Anteil am Mannschaftserfolg. Die Saterländer fielen durch die erste Rückrundenniederlage auf Platz vier zurück.

Schülerinnen Kreisliga: BW Ramsloh - STV Barßel 6:4. In einem spannenden Derby sicherte sich Ramsloh den Meistertitel. Garant des Sieges war wieder einmal das Ausnahmetalent Lea Runge mit drei Einzelsiegen und einem Punkt im Doppel. Xenia Gisbrecht konnte zwei Einzel für sich entscheiden. Bei den Gästen war Evelin Gess zweimal erfolgreich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.