• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Beiträge erhitzen die Gemüter

27.09.2017

Cloppenburg Mitglieder und Vorstand des Turnvereins Cloppenburg haben sich bei der Jahreshauptversammlung am Montagabend im Hotel Taphorn in einer Zwickmühle befunden. Einige Mitglieder fordern eine Senkung der Mitgliedsbeiträge. Doch durch die hohen Personalkosten seien dem Verein die Hände gebunden. 22 Mitglieder des TVC verlangten eine Änderung – doch der Antrag auf Senkung der Beiträge wurde mit 44 Stimmen abgelehnt.

Vor allem der Familienbeitrag sei einfach zu hoch, beklagten die Mitglieder. Gerade erst auf der jüngsten Generalversammlung war den Beitragserhörungen zugestimmt worden. Für den Familienbeitrag war das eine Steigerung um 50 Prozent. Im neuesten Antrag eines Mitglieds wurde jedoch eine Erhöhung von nur noch 15 Prozent gefordert. Nach einer längeren Diskussion einigten sich die Mitglieder auf eine neue Regelung: Bis zur nächsten Jahreshauptversammlung bleibt die Beitragshöhe bestehen. Bis dahin muss der Vorstand ein neues Konzept vorlegen.

Der TVC sei generell auf Beitragserhöhungen angewiesen: „Der Mindestlohn hat uns richtig Geld gekostet“, sagte Marion Kallage, Finanzleiterin des Vereins. „Wir sind froh, dass wir eine Erhöhung vergangenes Jahr beschlossen haben.“ 50 Prozent der Einnahmen werden für Personalkosten ausgegeben.

Die Finanzen seien geordnet, erklärte Kallage im Finanzbericht. Doch: Der TVC schließt den Haushalt mit einem Minus von 18 703 Euro ab. Nach 14 Jahren wird Kallage zudem den Vorstand verlassen.

„Wir müssen weiter wachsen“, sagte der Vorsitzende Dr. Heinz Wessmann bei einem anderen Tagesordnungspunkt. Der TVC ist mit seinen 2367 Mitgliedern auf dem Sprung zu einem Großverein. Jetzt stehe auch fest, dass die Leichtathletikanlage beim BW Galgenmoor gebaut wird.

Darüber hinaus standen die Wahlen auf der Tagesordnung: Bis auf den Wechsel im Finanzbereich wurden die Vorständler wiedergewählt. 1. Vorsitzender: Dr. Heinz Wessmann, 2. Vorsitzender: Karl-Heinz Rissmann, Leiterin Finanzabteilung: Silvia Büter, Leiterin Sportbetrieb; Marion Rake und Leiter Geschäftsführung: Uwe Otte.

Für langjährige Mitgliedschaft ehrte der Vorsitzende Gisela Pfister (25 Jahre) und für 50 Jahre Mitgliedschaft Hans-Carl Jäger und Karin Körtzinger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.