• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: Löninger überzeugen auswärts mit gutem Service

17.10.2017

Cloppenburg Viktoria gewinnt zweimal: Die Kreisliga-Volleyballerinnen aus Elisabethfehn ließen ihren Gegnern am Wochenende zu Hause keine Chance.

Bezirksliga Nord Herren, VG Aschendorf/Papenburg - Viktoria Elisabethfehn 3:0/75:52 (25:19, 25:23, 25:10). In den ersten beiden Sätzen besaßen die Elisabethfehner Spieler einige Chancen, das Auswärtsspiel positiv zu gestalten. Im dritten Satz fehlte dann die Konzentration, die nötig gewesen wäre, um die Niederlage noch abzuwenden.

Bezirksliga Süd Herren, SG Ofenerdiek/Ofen II - VfL Löningen 0:3/55:75 (12:25, 21:25, 22:25). Löningen kam mit druckvollen Aufschlägen gut ins Spiel. Vor allem der VfLer Matthis Casser brachte in den ersten beiden Durchgängen die gegnerische Annahme mit seinem starken Service ins Schwimmen. Bei Zwischenständen von 13:6 im ersten und 15:9 im zweiten Satz hatten die Oldenburger dem VfL nichts Entscheidendes entgegenzusetzen.

Im dritten Satz funktionierte die Annahme des Gastgebers hingegen besser, so dass das Spiel über weite Strecken offen blieb. Zum Ende hin sorgte dann Löningens Mohammed Issa für klare Verhältnisse, indem er am Netz zwei Angriffspunkte setzte und schließlich mit einem starken Aufschlag die Vorarbeit für den letzten Punkt leistete.

Bezirksklasse Oldenburg Süd Damen, TV Cloppenburg III - SW Bakum 3:2/100:103 (25:16, 27:25, 23:25, 10:25, 15:12). TV Cloppenburg III - TV Cloppenburg IV 3:0/75:16 (25:1, 25:8, 25:7). Gegen die starken Bakumerinnen konnten die Cloppenburgerinnen den ersten Satz noch recht deutlich und den zweiten Satz sehr knapp gewinnen.

Danach stockte der Cloppenburger Spielfluss, und so siegte Bakum im dritten Satz knapp und sah nach dem deutlich gewonnenen vierten Durchgang fast schon wie der Sieger aus. Doch mit guten Aufschlägen fanden die Clopenburgerinnen ihren Spielfluss wieder und gewannen den Tiebreak in diesem Spitzenspiel mit 15:12.

Gegen die eigene Vierte landete das dritte TVC-Team dann einen eingeplanten und deutlichen Sieg.

Kreisliga Oldenburg Nord Frauen, Viktoria Elisabethfehn - Bürgerfelder TB II 3:0/75:56 (25:17, 25:21, 25:18). Viktoria Elisabethfehn - TSG Westerstede III 3:1/94:62 (25:13, 19:25, 25:9, 25:15). Gegen Bürgerfelde holte sich die Viktoria einen klaren 3:0-Erfolg. Aber im Spiel gegen die Mannschaft aus Westerstede waren die Gastgeberinnen im zweiten Satz etwas überheblich, und so langte es nur zu einem 3:1-Sieg.

Kreisklasse Oldenburg Mitte Frauen, BV Varrelbusch - SV Cappeln III 0:3/37:75 (5:25, 19:25, 13:25). BV Varrelbusch - TV Cloppenburg V 3:0/75:55 (25:16, 25:20, 25:19). Der SV Cappeln III erwischte einen Superstart und gewann Durchgang eins mit 25:9. Anschließend ließ er dann mit 25:19 und 25:13 nichts mehr anbrennen.

Der BV Varrelbusch holte danach gegen die jungen Spielerinnen des TV Cloppenburg V in einem ausgeglichenen Spiel den ersten Saisonsieg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.