• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Löningerinnen entführen Punkte aus Ostfriesland

04.12.2018

Cloppenburg Ersatzgeschwächt erfolgreich: Obwohl sie auf einige Spielerinnen verzichten mussten, sicherten sich die Landesliga-Volleyballerinnen des VfL Löningen am Samstag in Aurich die Punkte. Frauen-Bezirksligist TV Cloppenburg II zog in Oythe mit 0:3-Sätzen den Kürzeren.

Landesliga 1 (Frauen), MTV Aurich - VfL Löningen 1:3/77:98 (17:25, 17:25, 25:23, 18:25). Ohne Anna Schmücker, Anne Hölzen, Carina Blankmann, Ruth Kessen sowie die langzeitverletzte Eva Willoh mussten die Löningerinnen antreten. Zwar waren sie aufgrund der Tabellensituation klarer Favorit, aber so arg gebeutelt wurde es doch ein schweres Spiel. Auch, weil im Team die nötige Spannung und Durchschlagskraft fehlte.

Zwar konnten die Sätze eins und zwei deutlich gewonnen werden, aber im dritten Satz klappte dann gar nichts mehr. Neun verschlagene Angaben, davon sechsmal der erste Aufschlag, und schlechte Angriffe sorgten für den Satzverlust.

Im vierten Satz sammelte sich der VfL wieder, was zum Sieg reichte. Nur Maria Büter hatte Normalleistung erreicht. Nun heißt es, sich auf die nächsten Spiele einzuschwören, um das Jahr ungeschlagen zu beenden.

Bezirksliga Oldenburg/Ostfriesland Staffel 2 (Frauen), VfL Oythe IV - TV Cloppenburg II 3:0/75:54 (25:10, 25:23, 25:21). Da einige verletzte und erkrankte Spielerinnen fehlten, musste sich der TVC erst einspielen und bis das geschafft war, war der erste Satz schon verloren. Mit der Leistung im zweiten und dritten Satz hätte man mit mehr Glück auch gewinnen können. Doch es reichte wieder nicht, und so befindet man sich nach dem 23:25- und 21:25-Satzverlust in akuter Abstiegsgefahr.

Bezirksklasse Oldenburg Staffel 1 (Frauen), Oldenburger TB IV - Viktoria Elisabethfehn 3:0/75:42 (25:19, 25:12, 25:11). Im ersten Satz hielten die Gäste gegen den Favoriten noch mit, doch danach hatte er leichtes Spiel.

Bezirksklasse Oldenburg Staffel 2 (Frauen), 1. VV Vechta - SW Lindern 1:3/90:95 (24:26, 21:25, 25:19, 20:25). In einem erwartet schweren Spiel konnte sich der Tabellenführer nach verlorenem dritten Satz im vierten Satz durchsetzen.

Kreisliga Oldenburg Staffel 1 (Frauen), Bürgerfelder TB II - DJK Bösel 3:0/75:56 (25:23, 25:15, 25:18). Nach dem unglücklich verlorenen ersten Satz waren die Bürgerfelderinnen die überlegene Mannschaft.

Kreisliga Oldenburg Staffel 2 (Frauen), RW Visbek I - TV Cloppenburg III 3:0/75:58 (25:21, 25:21, 25:16). Eine solide Leistung reichte den Visbekerinnen zum eingeplanten 3:0-Erfolg.

DJK Füchtel Vechta II - SV Cappeln II 0:3/38:75 (12:25, 19:25, 7:25). Die Cappelner Reserve siegte souverän bei der Vechtaer Reserve.

Kreisklasse Oldenburg Staffel 1 (Frauen), Wilhelmshavener SSV II - Viktoria Elisabethfehn II 3:1/94:78 (25:14, 19:25, 25:17, 25:22). Nach dem gewonnenen zweiten Satz schöpften die Elisabetfehnerinnen Hoffnung, doch die Wilhelmshavenerinnen steigerten sich und siegten mit 3:1.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.