• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Noch dreimal alles oder nichts

16.03.2019

Cloppenburg Für die Volleyball-Frauen des TV Cloppenburg steht in der 3. Liga West das Erste von nunmehr noch drei Endspielen um den Klassenerhalt auf dem Programm. An diesem Sonntag um 16 Uhr empfängt das Team in der Sporthalle an der Leharstraße den Tabellendritten VC Allbau Essen.

„Es gilt wieder alles oder nichts, wie in der letzten Woche“, sagt TVC-Trainer Tomislav Rastoski. „Eine andere Wahl haben wir nicht. Wobei es jetzt auch ein bisschen Pech für uns ist, dass unter unseren letzten drei Gegnern zwei Aufstiegsaspiranten sind. Das macht unsere Aufgabe nicht gerade einfacher.“

Zumal die Essenerinnen selbst hochmotiviert sein dürften. Erst am letzten Wochenende waren sie durch einen Sieg gegen Sorpesee auf den dritten Platz vorgerückt und wollen nun im Schlussspurt noch an Ostbevern vorbeiziehen, um in die 2. Liga aufzusteigen.

„Die werden nicht einfach zu knacken sein“, befürchtet Rastoski. „Alles, was wir in den letzten Wochen gut gemacht haben, müssen wir gegen Essen noch ein wenig toppen. Die Erfahrung ist sicherlich auf deren Seite. Aber ich hoffe, dass möglichst viele Zuschauer am Sonntag kommen, um uns zu unterstützen und wir so vielleicht die Überraschung schaffen können.“

Schaffen muss der TVC die Überraschung auf jeden Fall ohne Carina Mählmeyer, die weiter an ihrer verletzten Schulter laboriert. Unsicher ist noch der Einsatz von Marita Lüske. Sie hat sich beim letzten Training am Daumen verletzt. Unterdessen hegt Rastoski große Hoffnungen, dass Katharina Rathkamp zum Spiel gegen Essen wieder fit ist. Sie ist gestern nach fast vier Wochen erstmals wieder ins Training eingestiegen. Verstärkung bekommt der TVC auf jeden Fall wieder durch Alexandra Raker und Lisa Lammers, die für den Showdown zum Team stoßen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.