• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: Pflichtaufgabe und Herausforderung für VfL Löningen

16.12.2017

Cloppenburg Die Volleyballerinnen des VfL Löningen könnten sich ins Tabellenmittelfeld absetzen. SW Lindern ist in Vechta klarer Favorit in der Bezirksklasse.

Volleyball, Frauen Verbandsliga Staffel 1, Samstag, ab 15 Uhr (Sporthalle Copernicus-Gymnasium): VfL Löningen - SV Union Lohne II. VfL Löningen - VC Osnabrück II. Zwei Siege zum Abschluss des Sportjahres 2017 würden den Frauen des gastgebenden VfL Löningen sehr gut gefallen. Damit könnte sich der VfL vom Nachbarn SV Cappeln, der zurzeit auf dem Abstiegsrelegationsplatz rangiert, deutlicher absetzen.

Gegen den Tabellenvorletzten aus Lohne ist ein Sieg eher eine Pflichtaufgabe, um nach den Erfolgen der Cappelnerinnen vom vergangenen Wochenende nicht in die Nähe der Abstiegsränge zu rutschen. Gegen das starke Team des Tabellenzweiten aus Osnabrück, das bei einem Erfolg die Tabellenspitze übernehmen würde, konnte der VfL im Hinspiel nach Tiebreak gewinnen. Dies war die bisher einzige Niederlage der Osnabrücker. Jetzt soll es die zweite Niederlage für den Gast geben.

Bezirksklasse Oldenburg Staffel 2, Samstag, 14 Uhr: DJK Füchtel Vechta - SW Lindern. Die Füchteler siegten nur zweimal gegen den Tabellenletzten TV Cloppenburg IV. Daher sollte ein klarer Sieg für Lindern herausspringen. Mit einem glatten Erfolg winkt für die Gäste die Übernahme der Tabellenführung vom TV Cloppenburg III.

Kreisliga Oldenburg Staffel 1, Samstag, 15 Uhr: SV Nordenham III - DJK Bösel. Der Gastgeber aus der Wesermarsch ist bisher noch ungeschlagen und strebt die Tabellenführung an. Der Tabellenvorletzte aus Bösel, in acht Spielen nur zweimal siegreich, dürfte dieses Vorhaben kaum verhindern können.

Kreisklasse Oldenburg Staffel 2, Samstag, ab 15 Uhr: SW Bakum II - TV Cloppenburg V. SW Bakum II - BV Varrelbusch. Der Bakumer Reserve sollten zwei Erfolge gegen die beide Kreisvereine gelingen, um den Anschluss an den Spitzenreiter SV Cappeln II herzustellen. Varrelbusch hat die etwas größeren Chancen, wenigstens einen Satz zu holen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.