• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Cappeln will seinen vierten Platz verteidigen

15.02.2019

Cloppenburg In der Volleyball-Bezirksliga gibt das Schlusslicht TV Cloppenburg II seinen Heimspielabschied. Die Reserve des SV Cappeln will ihren Klassenerhalt perfekt machen.

Volleyball, Frauen Verbandsliga 1, Samstag, 15 Uhr: Union Emlichheim III - SV Cappeln. Zwei Auswärtsspiele und zwei Heimspiele hat der SV Cappeln in der aktuellen Verbandsligasaison noch zu bestreiten. Dann ist Saison bereits beendet soweit nicht noch Relegationsspiele anstehen.

„Mit der Niederlage in Lathen sind wir von den ganz vorderen Plätze doch ein wenig entfernt, aber zum Glück auch von den Abstiegsplätzen“, weiß sich Trainer Ludger Ostermann mit seiner Mannschaft auf einen sicheren vierten Platz, der umkämpft ist, haben doch BW Lohne und der nächste Gegner des SVC, Union Emlichheim III, die Möglichkeit, in der Tabelle aufzusteigen.

„Wir haben bisher eine recht gute Saison gespielt, die mit einem sehr guten Spiel in Emlichheim begann. Damals haben wir mit 3:1 gewonnen“, würde sich Ostermann über einen weiteren Sieg freuen.

Aufgrund der 10er-Liga hat Emlichheim III zwei Heimspiele gegen den SV Cappeln und wird auf die Unterstützung der Zuschauer bauen können. Cappeln reist mit einem kleineren Kader als zuletzt an die holländische Grenze, denn es werden mit Katharina Ostermann und Anna Lübbe zumindest zwei Spielerinnen fehlen. Hinter Melanie Spark steht zumindest ein Fragezeichen.

Landesliga 1, Samstag, 14 Uhr: SV Hoogstede - VfL Löningen. Löningen schleppt sich zur Meisterschaft nach dem knappen Tiebreakerfolg gegen den Tabellenletzten TV Nordhorn am letzten Wochenende und muss nun zum Tabellenfünften aus Hoogstede. Das Hinspiel gewann der VfL mit 3:0. Jetzt im Rückspiel hofft man auf eine Wiederholung des Erfolges. Schiedsrichter ist der Tabellenzweite Wietmarschen, der danach gegen Hoogstede punkten will, um die Löningerinnen vielleicht noch abzufangen.

Bezirksliga Oldenburg/Ostfriesland Staffel 2, Samstag ab 14 Uhr (Sporthalle Leharstraße): TV Cloppenburg II - VfL Oythe IV. TV Cloppenburg II - SW Bakum. Der Abstieg ist sicher, aber einen Sieg will man noch erreichen. Beide Gegner kämpfen um den Relegationsplatz und dürften nervös sein.

Bezirksklasse Oldenburg Staffel 2, Sonntag, etwa 12 Uhr: VG Delmenhorst-Stenum II - VfL Löningen II. Mit einem Sieg beim Tabellenzweiten würde die VfL-Reserve selbst den zweiten Tabellenplatz übernehmen können. Im spannenden Hinspiel konnten sich die Löningerinnen im vierten Satz mit 28:26 durchsetzen.

Kreisliga Oldenburg Staffel 1, Sonntag, etwa 13 Uhr: TSG Westerstede III - DJK Bösel. Beim Tabellensechsten ist die DJK Bösel Favorit, gewann das Hinspiel schon mit 3:0, hat aber als Tabellendritter nur noch kleine Chancen auf die Aufstiegsrelegation.

Staffel 2, Samstag, ab 15 Uhr (Sporthalle Großer Kamp): BV Neuscharrel - BW Lohne III. BV Neuscharrel - VfL Oythe V. Neuscharrel verlor die Hinspiele gegen die beiden führenden Mannschaften knapp in 1:3-Sätzen. In eigener Halle dürfte es trotzdem schwer werden, einen Sieg zu erringen. Da Neuscharrel mit zwei Spielen im Rückstand ist, kann man – obwohl zur Zeit auf dem Abstiegsrelegationsplatz – mit zwei Siegen vielleicht sogar noch einen der führenden Ränge erreichen.

Sonntag, ab 10 Uhr (Sporthalle Cappeln): SV Cappeln II - RW Visbek. SV Cappeln II - TV Cloppenburg III. Mit zwei Siegen gegen die beiden hinter ihnen platzierten Mannschaften könnte Cappeln den Klassenerhalt endgültig schaffen und sogar Richtung Aufstiegsrelegation schielen. Die TVC-Dritte will selber gewinnen, um nicht in Abstiegsgefahr zu geraten.

Kreisklasse Oldenburg Staffel 2, ab 15 Uhr: SW Bakum II - VfL Löningen III. SW Bakum II - SV Cappeln III. Die ungeschlagenen Bakumer können mit zwei Siegen die Meisterschaft feiern. Sollte Löningen gewinnen, könnte es nochmals spannend werden. Cappelns Drittvertretung kann ins Meisterschaftsrennen nicht mehr eingreifen.

Sonntag, ab 10 Uhr (Halle Copernicus-Gymnasium): VfL Löningen IV - SW Lindern II. VfL Löningen IV - BV Varrelbusch. Der VfL Löningen IV gewann beide Hinspiel im Tiebreak und spielt – außer gegen die beiden führenden Teams – stets im Tiebreak.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.