• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: SVC will Erfolgsserie fortsetzen

12.01.2018

Cloppenburg Nach den Heimerfolgen im letzten Jahr wissen die Cappelnerinnen, wie man in der Verbandsliga punktet. Dass dies auch im ersten Auswärtsspiel 2018 klappt, darf bezweifelt werden. Es geht zum Tabellenführer nach Osnabrück.

Verbandsliga 1 Frauen, Samstag, etwa 17 Uhr, VC Osnabrück II - SV Cappeln. Die Osnabrückerinnen haben bisher nur im Hinspiel gegen Löningen im Tiebreak verloren. Das Rückspiel kurz vor Weihnachten gewannen sie klar. Sie streben der Meisterschaft entgegen, da wäre ein Cappelner Sieg eine Überraschung. Im Hinspiel gelang Cappeln nicht viel, am Ende stand es 0:3. „Da haben wir zu viele einfache Fehler gemacht, die der VCO gnadenlos ausgenutzt hat“, weiß Trainer Ludger Ostermann, dessen Team auswärts erst einen Satz geholt hat, noch. Nun sind mit Sarah Reichenbach und Hannah Thunert zwei „alte Hasen“ zurück, die dem Team sehr helfen können.

Sonntag, etwa 13 Uhr, Tecklenburger Land Volleys - VfL Löningen. Auch die Löningerinnen sind Außenseiter, sie spielen beim Zweiten. Im Hinspiel konnten sie die ersten beiden Sätze ausgeglichen gestalten, verloren dann aber. Damals hatte man allerdings zuvor ein anstrengendes Spiel bestritten. Nun trifft der VfL auf einen Gegner, der schon mindestens drei Sätze gespielt hat – allerdings gegen den Tabellenletzten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landesliga 2 Frauen, Samstag, 15 Uhr, VfL Wildeshausen - TV Cloppenburg II. Der VfL spielte bereits am letzten Wochenende. Er verlor mit 1:3 bei Tabellenführer Lintorf 2, aber zwei der verlorenen Sätze waren eng. Wildeshausen ist mit 13 Punkten Sechster. Die TVC-Mädels wollen endlich den ersten Punkt holen. Sie reisen vollzählig mit Trainerin Karoline Meyer und hochmotiviert an, wie Kapitänin Giulia Themann versichert. Sie wollen sich weiter steigern.

Bezirksliga Frauen, Samstag, 14 Uhr, Copernicus-Gymnasium, VfL Löningen II - TuS Bloherfelde, VfL Löningen II - VfL Oythe III. Der VfL spielt gleich zu Beginn gegen die beiden besten Mannschaften der Liga. Im Hinspiel verkaufte er sich gegen beide Gegner gut und konnte gegen Tabellenführer Bloherfelde sogar einen Satz gewinnen. Nun hoffen die Löningerinnen auf eine kleine Sensation. Schließlich kämpfen sie um den Klassenerhalt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.