• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: VfL-Reserve sichert sich vorzeitig Titel

26.02.2019

Cloppenburg Bei den Frauen verabschiedet sich Lindern in die nächsthöhere Liga. Der SV Cappeln II hingegen kann seine Aufstiegshoffnungen wohl begraben.

Volleyball, Männer, Kreisliga Oldenburg/Ostfriesland Staffel 2: VfL Löningen II - VG Delmenhorst/Stenum IV 3:0 / 75:61 (25:17, 25:23, 25:21). VfL Löningen II - Wardenburger TV 3:0 / 75:0 (25:0, 25:0, 25:0). Die Löninger begannen konzentriert. Dank guter Aufschläge von Jan Edelburg und Danny Nosraty gingen sie schnell mit 11:5 in Führung und brachten den Satz trotz diverser Wechsel sicher nach Hause. Im zweiten Satz änderte Trainer Martin Richter die Grundaufstellung. Auch wenn die Gäste dran blieben, verloren die Hausherren nicht die Kontrolle und bewahrten in entscheidenden Momenten die Ruhe.

Vor allem Vincent Brands trug sich zum Ende des Satzes mehrfach als Punktelieferant im Angriff ein. Im dritten Satz liefen die Löninger meisterhaft davon: Nach 19:9-Zwischenstand nutzte Löningens Trainer nochmals alle Wechselmöglichkeiten aus. Routiniert brachte das Team auch diesen Satz erfolgreich nach Hause. Mit dem 3:0 standen die Löninger als Kreisligameister fest.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das zweite Spiel des Tages fiel dann kampflos mit 3:0 an den VfL. Das Team des Wardenburger TV hatte mit mehreren Grippeausfällen zu kämpfen und vermochte nicht, vollständig anzutreten. Gerne hätten die Löninger noch einmal gegen eine der Spitzenmannschaften der Kreisliga die Herausforderung gesucht und den fast 50 Zuschauern gezeigt, welches Potenzial im Team stecke. Mit nur einer Tiebreak-Niederlage überzeugten die Löninger während der gesamten Saison und holten sich als konstanteste Mannschaft nach der Vizemeisterschaft im Vorjahr verdient den Meistertitel. 

Frauen, Bezirksklasse Oldenburg, Staffel 2: SV GW Brockdorf - SV SW Lindern 0:3 / 56:75 (15:25, 19:25, 22:25). Mit einem klaren Erfolg in Brockdorf beendete der Meister und Aufsteiger Lindern die Saison. In der nächsten Saison ist Lindern in der Bezirksliga aktiv.

Kreisliga Oldenburg, Staffel 2: BV Neuscharrel - Arminia Rechterfeld II 2:3 / 108:103 (23:25, 25:20, 25:18, 23:25, 12:15). BV Neuscharrel - RW Visbek 2:3 / 99:102 (23:25, 25:22, 25:15, 15:25, 11:15). In einem ausgeglichen und abwechslungsreichen Spiel setzten sich die Rechterfelderinnen im Tiebreak gegen Neuscharrel durch. Dadurch behalten sie die theoretische Chance, den Abstiegsplatz noch zu verlassen. Nach dem unglücklich verlorenen ersten Satz holten sich die Neuscharrelerinnen die beiden folgenden Sätze gegen den Tabellenvierten aus Visbek. Dann fehlte nach den anstrengenden Sätzen die Kraft, um sich gegen die Visbekerinnen entscheidend zu wehren. So ging auch dieses Spiel im Tiebreak verloren. Der gewonnene Punkt verbesserte aber die Chancen, den Relegationsplatz noch verlassen zu können.

VfL Oythe V - SV Cappeln II 3:0 / 75:54 (25:19, 25:17, 25:18). Die Luft war raus bei der Cappelner Reserve und so ging das letzte Saisonspiel beim VfL Oythe glatt mit 0:3 verloren. Der SVC rangiert jetzt zwar noch auf dem Aufstiegsrelegationsplatz, doch RW Visbek benötigt nur noch einen Sieg aus seinen letzten zwei Spielen, um an Cappelns Reserve doch noch vorbeizuziehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.