• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Löningens Zweite spielt zweimal und jubelt einmal

24.09.2019

Cloppenburg Die Kreisliga-Volleyballer des TV Cloppenburg II haben am Wochenende einmal gewonnen und einmal verloren.

Kreisliga Oldenburg/Ostfriesland Herren 2, TV Cloppenburg II - SW Lindern 3:0/75:30 (25:7, 25:17, 25:6). TV Cloppenburg II - VG Delmenhorst/Stenum IV 1:3/82:89 (25:14, 17:25, 20:25, 20:25). Die Linderner mussten im Spiel gegen die Cloppenburger Reserve Lehrgeld zahlen. Nach deutlich verlorenem ersten Satz konnten sie im zweiten Satz halbwegs mithalten, ehe sie im dritten Satz wieder unter die Räder kamen. Nach gewonnenem ersten Satz gegen Delmenhorst gab es für die Cloppenburger nichts mehr zu holen.

Bezirksklasse Oldenburg Frauen 2, SW Bakum - TV Cloppenburg II 3:0/75:50 (25:10, 25:20, 25:20). Gegen die starken Bakumerinnen hielt sich die Cloppenburger Reserve nach klar verlorenem ersten Satz recht gut.

VfL Löningen II - RW Visbek I 3:1/94:91 (25:21, 25:22, 19:25, 25:23). Am ersten Heimspieltag konnte die neuformierte II. Frauenmannschaft des VfL Löningen die ersten Punkte einfahren. Im hart umkämpften ersten Satz bedeutete eine kleine Aufschlagserie von Hanna Lüdeke-Dalinghaus letztlich den Satzgewinn.

Im zweiten Satz gelang es Johanna Krause, ihre Angreiferinnen geschickt in Szene zu setzen. Dabei wussten auch die aus der Kreisklasse hochgezogenen Judith Thormann und Lara Robakowski zu gefallen. Im dritten Satz bedeuteten zwei Schwächephasen in der Annahme letztlich den Satzverlust. Als es im vierten Satz bereits nach einem Tiebreak roch, brachten fünf Aufschlagpunkte von Dana Koopmann den VfL auf die Siegerstraße und zu den ersten drei Punkten in der neuen Saison.

VfL Löningen II - GW Brockdorf I 0:3/37:75 (10:25, 14:25, 13:25). Der erste Satz startete mit sieben Punkten für Brockdorf, bevor der VfL sich mühsam ins Spiel kämpfte. Eine Reihe von Fehlaufschlägen des VfL Löningen führten letztlich gegen routinierte Brockdorfer Spielerinnen zu einer recht deutlichen Satzniederlage. Im zweiten Satz lief es etwas besser für den VfL. Aber der Rückstand nach einer Aufschlagserie des Gegners in der Mitte des Satzes konnte nicht mehr aufgeholt werden. Im dritten Satz musste sich der VfL Löningen gegen die – an diesem Tag zu starken – Brockdorferinnen geschlagen geben.

VfL Oythe V - DJK Bösel 3:0/75:55 (25:17, 25:20, 25:18). Nichts zu holen für die Böselerinnen in Vechta. Mit 0:3 mussten sie die Punkte im Nachbarkreis lassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.