• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Radsportler machen Park zur Rennstrecke

27.09.2018

Cloppenburg Mit dem Rad durch den Park: Rasant geht es an diesem Freitag wieder zu, wo sonst auch gerne mal gemächlich geschlendert wird. Der Stadtpark Cloppenburg wird für das vierte City-Cross wieder zur Rennstrecke umfunktioniert. Der Nachwuchs ist schon ab 17 Uhr gefordert, unter Flutlicht sausen ab 20.40 Uhr die Elitefahrer durch die Bahnhofstraße und den Park.

Und im Park bleibt ihnen nichts erspart: Da müssen Hindernisse auf dem Rad im Sprung überwunden, und Sandkisten als Teil der Strecke im Laufschritt mit dem Fahrrad unterm Arm durchquert werden. So, wie es die Querfeldeinfahrer lieben.

Sven Harter ist einer von ihnen. Laut Daniel Schumacher, Fachwart Rennsport und Mountainbike des Radsportbezirks Weser-Ems, wird der ehemalige Fahrer des MSC Cloppenburg wieder am Start sein. Mehr als 200 weitere Sportler haben sich schon angemeldet, weiß Schumacher. „Das ist eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Da waren es 160.“

Sie alle können Punkte sammeln, zählen die Rennen in Cloppenburg doch zum 19. OLB Weser-Ems-Cup. Wer teilnehmen möchte, kann sich noch bis 30 Minuten vor Beginn des jeweiligen Wettkampfs anmelden.

Besonders stark besetzt ist diesmal die Masters-3-Klasse (Jahrgänge 1960 bis 1969). Quantitativ, aber auch qualitativ. So hat sich der deutsche Meister der Klasse, Michael Stenzel (Ravensburg), angekündigt.

Im Elite-Rennen sind wieder die Fahrer des Hamburger Stevens Racing Team favorisiert. So haben sich schon der letztjährige Zweite Yannick Gruner und der Drittplatzierte des Jahres 2017, Philipp Becker, angemeldet. Sie könnten dabei sein, wenn um etwa 21.45 Uhr die Siegerehrung auf der Bühne in der Stadtmitte vor der LzO beginnt.

Der Zeitplan

Viertes City-Cross-Radrennen in Cloppenburg am Freitag

17 Uhr: Hobbyrennen Kids G 2004 und jünger/U-15-Lizenz, 20 Minuten.

17.30 Uhr: Master 3/4, Frauen, U-17, 30 Minuten.

18.15 Uhr: Hobbyrennen MTB, 19. OLB Weser-Ems Cup, 35 Minuten.

19 Uhr: Master 2, U-19, 40 Minuten.

19.55 Uhr: Hobbyrennen (nur Crossräder), 30 Minuten.

20.40 Uhr: Eliterennen, 50 Minuten.

21.45 Uhr: Siegerehrung auf der Bühne in der Stadtmitte (Cityfest). Start- und Zielbereich: Bahnhofstraße. Fahrräder der Marke Focus werden im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.