• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

A-Junioren-Fußball: Cloppenburger bleiben auch im elften Spiel unbesiegt

22.10.2013

Cloppenburg Dank eines 4:0-Erfolgs am Sonnabend beim GVO Oldenburg haben die A-Junioren des BV Garrel in der Fußball-Bezirksliga ihre Verfolgerrolle von Spitzenreiter TSV Großenkneten untermauert. In der Erfolgsspur bleibt auch die U-19 vom BV Cloppenburg. Das Wolff-Team bezwang auf eigenem Platz Vorwärts Nordhorn 3:2 (2:1). Der BVC ist seit elf Pflichtspielen ungeschlagen. Hansa Friesoythe verlor derweil gegen den SV Bad Laer 0:6. Für die Bezirksligisten SG Altenoythe/Bösel (5:0 in Hasbergen) und FC Lastrup (3:2 in Harpstedt) gab es dagegen Erfolgserlebnisse.

Landesliga: BV Cloppenburg U-19 - Vorwärts Nordhorn 3:2 (2:1). Die Begegnung hatte laut BVC-Trainer Marcel Wolff kein Landesliganiveau. Die leichtfertige Spielweise seiner Mannschaft sei verantwortlich dafür gewesen, dass die Partie nicht frühzeitig zu Gunsten Cloppenburgs entschieden wurde.

Lennart Blömer erzielte die Cloppenburger Führung (8.). Der Treffer brachte jedoch keine Sicherheit in das Cloppenburger Spiel. In der Folgezeit plätscherte das Spiel so dahin. Die Fehler auf beiden Seiten häuften sich. So kamen die Nordhorner dann auch in Person von Veltmaat zum Ausgleich (39.). Im Gegenzug köpfte Felix Speckmann eine Ecke von Maximilian Witt in die Nordhorner Maschen (40.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in der zweiten Halbzeit leisteten sich die Cloppenburger immer wieder individuelle Fehler. Das spielte den Gästen in die Karten. Pley glich in der 78. Minute aus. Allerdings hatte der BVC das Glück auf seiner Seite: In der 85. Minute wurde Johannes Bruns im Nordhorner Strafraum regelwidrig gelegt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Maximilian Witt zum 3:2-Endstand.

BVC: Tegenkamp - Bröring, Speckmann, Hermes (73. Bruns), Swoboda, Jakoby, Hasanbasic (62. Sopa), Blömer, Maximilian Witt, Uzunhasanoglu (66. Valentin Witt), Dammann (84. Burunacik).

Bezirksliga II: GVO Oldenburg - BV Garrel 0:4 (0:1). Nico Voßmann erzielte nach einer Garreler Ecke von Tobias Vossmann das 1:0 (11.). In der Folgezeit bestimmten aber die Oldenburger das Geschehen. Gute Gelegenheiten konnten sie sich aber nicht herausspielen. Nach der Pause erhöhte Oldenburg den Druck. Allerdings setzten sich die Garreler erfolgreich zur Wehr. Thomas Gebel netzte nach einem Konter zum 2:0 ein (65.). Gebel war es auch, der auf 3:0 erhöhte (74.). In der 90. Minute legte Daniel Schumacher per Foulelfmeter nach.

SV Brake - SG Emstek/Höltinghausen 9:1 (4:1). Die SG Emstek/Höltinghausen erwischte in der Wesermarsch einen rabenschwarzen Tag. Bereits nach einer Viertelstunde lag das Team von Trainer Ralf Pasch 0:3 hinten. Danach konnte die Spielgemeinschaft die Partie offener gestalten. Lohn der Mühen war der Anschlusstreffer durch Marcel Westerhoff (30.). Noch vor der Pause erzielte Brake den vierten Treffer.

In der zweiten Halbzeit war bei der SG dann Hopfen und Malz verloren. Brake zog völlig verdient auf 9:1 davon. Einzig SG-Torhüter Michael Laing wusste sich zu behaupten.

Bezirksliga IV: SG Langförden/Bühren - VfL Oythe 2:5 (2:2). Die SG Langförden/Bühren war in der ersten Halbzeit besser, versäumte es jedoch, in Führung zu gehen. Oythe ging durch Jonas Suffner in Führung (10.). 14 Minuten später schaffte Simon Buss das 1:1, ehe Maximilian Middelkamp Oythe erneut in Führung brachte (33.). Die SG steckte nicht auf: Torben Evers markierte das 2:2 (44.). In der zweiten Halbzeit leistete sich die SG eine zu hohe Fehlerquote. Der VfL Oythe glänzte derweil mit einer eiskalten Chancenverwertung. Für den VfL trafen Josua Ellmann (60.), Suffner (75.) und Middelkamp (77.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.